@zickzock

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.09.02 21:11
eröffnet am: 13.09.02 09:44 von: börsenfüxlein Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 16.09.02 21:11 von: Zick-Zock Leser gesamt: 139
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

13.09.02 09:44

18298 Postings, 7333 Tage börsenfüxlein@zickzock

was hältst du von einem Call auf IBM unter 70$ bzw Ge bei 26 ?

danke für deine Einschätzung

füxlein

 

13.09.02 09:50

9439 Postings, 7196 Tage Zick-Zockbf

hier eine kleine analyse zu ibm...

IBM (IBM, $76,62)

Big Blue, wie IBM auch genannt wird, da in den 70ern alle
Mitarbeiter von IBM nur noch im dunklen Anzug auftraten, sah
lange Zeit aus wie ein Fels in der Brandung. Die Boerse fiel,
die Wirtschaft schwaechelte, IBM aber strotzte vor relativer
Staerke, gab vor, Marktanteile zu gewinnen, neue
Geschaeftsfelder zu erschliessen (New Economy, e-Business) und
gab der Boerse Hoffnung, dass ein gut gefuehrtes Unternehmen
die Wirtschaftsschwaeche ohne nennenswerte Verluste
durchstehen koennte.

Dies gelang bis Ende 2001. Dann kamen Zweifel auf, der Kurs
begann zu fallen. Die Umsatzprognosen wurden herunter
korrigiert, die Gewinne ebenso. So ganz spurlos ging die
Rezession eben auch an IBM nicht vorbei. Die Situation wurde
dann noch verschlimmert, als Geruechte ueber
Bilanzierungsunregelmaessigkeiten aufkamen.

Der Kurs fiel von $120 auf ein Tief bei $65,7. Wie sieht die
Bewertung heute aus?

Das KUV betraegt 1,6. Das ist recht ambitioniert bei einer
operativen Marge von nur 7,7%. Das KGV 03e betraegt nun nur
noch 17. Bei einem Wachstum von 10% p.a. ist auch diese
Bewertung recht hoch.

Zumal die angestrebten 10% Wachstum wohl kaum erreicht werden
koennen, wenn nicht eine dramatische Verbesserung der US-
Wirtschaft einkehrt. Und das ist nicht zu erwarten. Vielmehr
wird sich die US-Wirtschaft bestenfalls sehr langsam auf
diesem niedrigen Niveau stabilisieren und in anderen
Wirtschaftsbereichen zuerst erholen. Der EDV-Bereich wurde in
den letzten Jahren der 90er so stark ausgebaut, dass auf
absehbare Zeit Unternehmen mit neuen Investitionen
zurueckhaltend sein werden.

Derzeit zumindest schrumpft der Quartalsumsatz von IBM im
Jahresvergleich um knapp 10%. Bei dieser Ausgangslage lautet
die Frage nicht: Wie hoch kann der Kurs steigen?, sondern
vielmehr: Kann das aktuelle Niveau gehalten werden?

Gehen wir einmal optimistisch davon aus, dass sich die
Umsaetze von IBM nun stabilisieren und dass die
Ertragssituation stabil bleibt. Wir befinden uns in einem
Baerenmarkt und in einem solchen Markt sind KGVs ueber 14 die
Ausnahme. Auch KUVs ueber 1 sind kaum langfristig
durchsetzbar.

Damit ergibt sich ein weiteres Abwaertsrisiko fuer IBM von $13
auf $63,7 bzw. $48. Ersterer Wert bezieht sich auf die
Ertragskraft, der zweite auf das Umsatzverhaeltnis. Irgendwo
dazwischen sollte sich der Kurs einpendeln. In schrumpfenden
Maerkten haben hohe Gewinnmargen keinen Bestand, ich gebe
daher der Umsatzbetrachtung die staerkere Gewichtung, die
Gewinnmarge wird schrumpfen und somit die obere Korrekturmarke
von $63,7 weiter nach unten druecken.

Allerdings ist Big Blue einer DER Blue Chips an der Boerse.
Dieser Wert wird immer mit einem Aufschlag gehandelt, der die
fuehrende Marktposition dieses EDV-Riesen honoriert.

Fazit: Nachdem Big Blue nun entzaubert wurde, ist nach oben
nicht viel Luft. Nach unten geht das Risiko bis $48. Wenn sich
die Rallye dem Ende entgegen neigt werde ich IBM als
Shortkandidat untersuchen.




hier meine feste put/call combo für GE (welche tradest du?)


General El CAL 657104
General El PUT 697016


gruß
 

13.09.02 10:14

18298 Postings, 7333 Tage börsenfüxlein@zizo

danke für die IBM Analyse...werd nochmals darüber nachdenken...


GE:

680230 C
653403 P...später deinen Schein...wenn ich darf *g*

mfg
füxlein


 

16.09.02 21:11

9439 Postings, 7196 Tage Zick-Zockreinyboy

48 dollar ? *g*


-siehe oben-  

   Antwort einfügen - nach oben