welche Ziele sind bis ende Mai realistisch??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.05.01 14:23
eröffnet am: 02.05.01 16:16 von: zockrat Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 22.05.01 14:23 von: derGURU Leser gesamt: 424
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.05.01 16:16

769 Postings, 7941 Tage zockratwelche Ziele sind bis ende Mai realistisch??

Mein Tip :

NEMAX 50 - 2200
NASDAQ - 2300

was glaubt Ihr??  

02.05.01 16:49

34209 Postings, 7759 Tage DarkKnightsell in may, come back on labour day o.T.

02.05.01 16:51

3357 Postings, 7697 Tage das Zentrum der M.sell - äähh buy in may and go away :o) o.T.

02.05.01 16:56

769 Postings, 7941 Tage zockratguter Spruch DarkKnight

ich bleibe trotzdem im Markt.  

02.05.01 17:34

1524 Postings, 8051 Tage DaLuigiDrinbleiben, aber....

Stoppkurse setzen  

02.05.01 20:06

1213 Postings, 7854 Tage derGURUKursziel

Hi, hatte vor einigen Wochen so ne eMail von boersenprognose.de im Briefkasten, die analysieren mittels Elliott, Zyklik und sonstiger Technik. Da ich eine ähnliche Bewegung sah, hab ich mir deren Zahlen notiert.
Es hiess damals (vor einigen Wochen): 1. Hürde 1611 im NM50 wird sofort genommen - zutreffend. 2. Hürde 1790 Anfang April - ist leicht später eingetroffen 3. um den 4.Mai erstes Top mit anschliessender Korrektur 4. im Juni/July neues Jahreshoch mit Kursziel 3367.
Klingt für mich alles recht plausibel, denn viele Aktien haben noch keine Umkehrformation gebildet -> also Rückschlag. Danach aber deutliche Aufwärtsbewegung, da Zinsphantasie, Steuerphantasie, niedrige Bewertung, pessimistische Stimmung, viel Liquidität usw.  

22.05.01 14:23

1213 Postings, 7854 Tage derGURUBisher läufts wie geplant

Hi Arivaner,

ich wollte den alten Thread nochmal hoch holen, damit man die alten Prognosen mit dem bislang Eingetretenen vergleichen kann.
Mit dem ersten Hoch um den 04.05. herum lagen die EWs ebenfalls richtig. Gemessen am NM50 gab es immerhin eine Korrektur von rund 15 Prozent.
Jetzt dürfte man sich wohl anschnallen müssen. Denn die von mir 'geforderten' Umkehrformationen erfüllen sich Stück für Stück. Nur als Beispiel seien mögliche S-K-S-Formationen bei CE Consumer, Balda oder auch Kontron angeführt.
Mit dem Ausbruch der Nasdaq sollten sich diese Formationen auch vollenden, was wiederum erhebliches neues Aufwärtspotenzial beinhaltet. So ergibt sich ggf. bei CE ein Kursziel von rund 26, bei Balda von 30 und bei Kontron von 100.
Umgerechnet auf den Index dürften dann auch Stände von 2200 bis 2500, wie sie gerade herumgereicht werden, deutlich zu konservativ sein.
Ich denke, 3000 Punkte im Sommer sollten erreichbar sein. Wahrscheinlich sind es sogar noch mehr. Mit Blick auf den Herbst und andauernden Konjunkturunsicherheiten sollte man dann aber auch vor Gewinnmitnahmen nicht zurück schrecken.
Grüsse  

   Antwort einfügen - nach oben