Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 167 560
Talk 157 490
Börse 8 56
Hot-Stocks 2 14
Blockchain 0 1
Rohstoffe 1 9

was sagt ihr dazu ? Zockerei

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.06.04 12:58
eröffnet am: 08.06.04 06:07 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 13.06.04 12:58 von: lancerevo7 Leser gesamt: 1982
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.06.04 06:07

13451 Postings, 7742 Tage daxbunnywas sagt ihr dazu ? Zockerei

Die neue Kursrakete nach RASCALS: CHINA DIRECT TRADING (USD 0.10) mit Kursziel USD 0.25 ?strong buy?!
 

  Highlights
  • CHINA DIRECT TRADING ist im USD 250 Milliarden-Markt ?Werbe-, Promotion- und Souvenirartikel? tätig
     
  • Das Unternehmen ist profitabel und hat im ersten Quartal mit einem 55%igen Umsatzanstieg und einer 472%igen Gewinnexplosion phantastische Wachstumsraten verzeichnet
     
  • Durch das ?just-in-time?-Businessmodell geht das Unternehmen kaum ein Risiko ein. Die in Auftrag gegebenen Produkte werden zu festen Preisen billig in China produziert und zu festen Preisen von Grossunternehmen in Nordamerika und anderen Ländern abgenommen
     
  • Zu den Kunden von CHINA DIRECT TRADING zählen diverse Fortune 500-Unternehmen, zu den Verkaufsstellen zählen Wal-Mart, Walt Disney und die Six Flags Parks
     
  • In der letzten Woche wurden eine ganze Reihe neuer Aufträge von neuen Kunden gemeldet, was weiteres profitables Wachstum garantieren sollte
     
  • Der Aktienkurs hat sich in den vergangenen Handelstagen bei hohen Umsätzen von bis zu knapp 10 Mio. Aktien pro Börsensitzung von 3 auf 10 US-Cents mehr als verdreifacht, auch auf diesem Niveau ist der Hebel im Hinblick auf die anstehende Neubewertung riesig
     
  • Da das gesamte autorisierte Kapital ausgegeben ist, besteht kein Verwässerungsrisiko
     
  • HOT STOCKS INVESTOR stuft CHINA DIRECT TRADING mit Kursziel 25 US-Cents als ?speculative strong buy? ein und nimmt den Wert ins Musterdepot auf!

Liebe Leserin,
Lieber Leser,

Die neue Kursrakete nach HEADLINERS ENTERTAINMENT (RASCALS) heisst CHINA DIRECT TRADING (CHDT, WKN AOB5QU)! Die Aktie hat schon in den vergangenen Handelstagen mit Sprüngen von in der Spitze 100% und riesigen Umsätzen von 10 Mio. Stück in einer einzigen Börsensitzung für Furore gesorgt. Dabei könnte es sich erst um den Anfang einer kompletten Neubewertung dieses siedendheissen Plays handeln. Die Aktie notiert trotz der Hausse der vergangenen Woche aktuell bei nur 10 US-Cents. Der Hebel bei weiter steigenden Kursen ist gigantisch. Spekulative Investoren legen sich eine Erstposition mit Kursziel 25 US-Cents ins Depot bevor die Aktie von breiten Anlegerkreisen entdeckt wird. Wie HEALDLINERS ENTERTAINMENT ist auch CHINA DIRECT TRADING kein Witwen- und Waisenpapier: Die Volatilitäten sind gewaltig! Nur wer Mut und eine Portion gute Nerven mitbringt, sollte diesen heissen Pick anfassen. Auf der anderen Seite sprechen gute fundamentale Gründe dazu, dass sich hier eine atemberaubende Erfolgsstory zu entwickeln beginnt. Schauen wir uns das im Detail an:

CHINA DIRECT TRADING ist zu Jahresbeginn der Einstieg in einen globalen 250 Mrd. US-Dollar ? Markt gelungen! Das Unternehmen hat nämlich erst kürzlich die Geschäftstätigkeit geändert, damit verbunden war auch eine Änderung des Gesellschaftsnamens, der nun gleichzeitig auch Programm ist. CHINA DIRECT TRADING agiert als Händler und Distributor von Souvenir-, Promotions-, Werbe- und Geschenkartikeln, die in Asien ? speziell in China ? gefertigt und über nordamerikanische Partner verkauft werden. Das weltweite Marktvolumen für diese Produkte wird von Fachleuten auf eine viertel Billion US-Dollar jährlich geschätzt. CHINA DIRECT TRADING zählt zu ihren Kunden eine ganze Reihe Fortune 500-Unternehmen, den grössten Konzernen der USA. Die Gesellschaft fertigt aber auch Produkte, die über Wal-Mart, dem grössten Einzelhändler der Welt, angeboten werden, aber auch über die Freizeitparks von Walt Disney, den in den USA sehr populären Six Flags Parks und anderen Distributoren. Die Geschäfte werden über die 100%ige Tochter SOUVENIR DIRECT INC. abgewickelt, die zum Jahreswechsel 2003/2004 übernommen wurden. Und diese Übernahme hat sich als cleverer Schachzug erwiesen. Denn:

Die kürzlich vorgelegten Quartalszahlen per 31.3.2004 sind phantastisch ausgefallen! Darin sind erstmals die Zahlen von SOUVENIR DIRECT konsolidiert. Demnach vermeldete CHINA DIRECT TRADING für die ersten drei Monate des Jahres einen Umsatzanstieg um 55% auf 273'000 US-Dollar und eine sage und schreibe 472%ige Gewinnexplosion auf knapp 80'000 US-Dollar. Das sind natürlich noch keine echten Grössenordnungen. Dennoch: Das Unternehmen ist mit dem neu begründeten Geschäftszweck von vornherein profitabel, verzeichnet exorbitante Wachstumsraten und ist in einem Multi-Milliarden-Dollar-Markt tätig. Und die guten Nachrichten reissen nicht ab: Vergangenen Donnerstag teilte die Gesellschaft mit, dass Vertreter von SOUVENIR DIRECT mit grossem Erfolg von der soeben zu Ende gegangenen Geschenkwarenmesse in Hongkong zurückgekehrt ist. Mit über 75'000 professionellen Einkäufern aus fünfzig Ländern zählt diese Messe zu den grössten und wichtigsten weltweit. Neben neuen Aufträgen von bestehenden Kunden konnten erstmals Aufträge mit Kunden aus sechs neuen Ländern, nämlich Australien, Norwegen, Neuseeland, Sri Lanka, den Malediven und der Dominikanischen Republik abgeschlossen werden. Die Zahlen werden sich teilweise bereits im laufenden zweiten Geschäftsjahresquartal abzeichnen. Wir sind auf diese Daten schon extrem gespannt. Uns gefällt das Geschäftsmodell von CHINA DIRECT TRADING ausgezeichnet. Durch die ?Just in Time?-Fertigung ist keine eigene Lagerhaltung notwendig, man verbucht letztlich nur die Gewinnspanne, was sich auch in der hohen Netto-Umsatzrendite von über 30% im ersten Quartal niedergeschlagen hat. Jeder weitere Auftrag erhöht damit nicht nur den Umsatz, sondern schlägt sich unmittelbar auf den Nettogewinn nieder. Es gibt in der Tat nur wenige Aktien von profitablen Gesellschaften, die Sie auf einer Kursbasis von 10 Cents kaufen können. Was für uns aber genauso wichtig ist:

CHINA DIRECT TRADING ist ein exakt kalkulierbares Investment! Es besteht nämlich kein Dilutionrisiko wie ansonsten bei fast allen anderen OTC-BB-Werten, bei denen eine Vielzahl undurchsichtiger Optionsprogramme laufen, Wandelschuldverschreibungen begeben sind oder Equity-Swap-Finanzierungen bestehen. Dies führt dazu, dass sich die Anzahl der im Umlauf befindlichen Aktien solcher Gesellschaften laufend erhöht, was es schwierig macht, den Gewinn pro Aktie überhaupt zu steigern. Bei CHINA DIRECT TRADING besteht dieses Risiko nicht. Die autorisierte Aktienstückzahl von 500 Mio. Stück ist praktisch komplett ausgegeben. Natürlich kann diese Stückzahl per GV-Beschluss erhöht werden. Das geschieht aber nicht von heute auf morgen und muss entsprechend transparent publiziert werden. Der CEO der Gesellschaft, Howard Ullmann, hat übrigens erst am 3. Februar knapp 100 Mio. Aktien von CHINA DIRECT TRADING zum Kurs von 2 US-Cents bezogen. Und wir hören, dass Verkäufe unterhalb von Kursen von 20 US-Cents kein Thema sind. Ergo:

Machen Sie sich selbst ein Bild vom Geschäftsmodell von CHINA DIRECT TRADING (www.chinadirecttradingco.com) bzw. der operativen Tochtergesellschaft SOUVENIR DIRECT (www.souvenirdirect.com)! Wir stufen die Aktie, die seit Tagen in den Umsatzhitlisten der OTCBB ganz vorne zu finden ist, jedenfalls als mit das heisseste ein, was an der Wall Street derzeit zu finden ist und rechnen in einer ersten Stufe mit einer Kurssteigerung von 150% auf 25 US-Cents in den kommenden Monaten! Die Aktie wird übrigens unter der WKN AOB5QU auch in Berlin gehandelt. Das Börsenkürzel von CHINA DIRECT TRADING lautet CHDT.

Clevere Investoren machen es bei diesem Titel übrigens genauso wie zuvor bei HEADLINER ENTERTAINMENT (RASCALS), die nach unserer Empfehlung innert weniger Tage um bis zu 150% explodiert ist: Sie verkaufen nämlich nach der ersten Kursverdoppelung die Hälfte der Position, ziehen damit ihr eingesetztes Kapital wieder aus dem Wert heraus und bleiben mit dem Gewinn engagiert um die langfristig gigantischen Chancen quasi ohne Risiko des Ersteinsatzes zu nutzen!
 

 

08.06.04 09:57

4005 Postings, 6668 Tage bikerjohnZock

Bin auch zu 0,09 eingestiegen, natürlich mit Spielgeld. So wie die bis jetzt abgegangen sind könnte es noch ein bischen weitergehen - dann wird das lange Wochenende etwas schöner.  

08.06.04 10:33

205 Postings, 6547 Tage charttechnikAchtung: Kurs USA aktuell 0,071$ !

071-0.031-30.39%4,391,3000.095 / 0.065 0.105 / 0.022      Advanced Charting FeaturesView History To compare different symbols enter symbols with exchange prefix, separated by a comma.Symbol(s):Type: Shaded Area Line Candles Open/Close Duration (in months): Intraday 1 3 6 9 12 18 24 30 36 48 60 72 Moving Averages:First (in days):Second (in days):First Average Color Red Purple Light Green Green Light Blue Cream Second Average Color Green Purple Light Green Light Blue Cream Red Additional Charts: None RSI MACD Stochastics VPT Volatile     One month CHDT Three months CHDT Two year CHDT One month OTC:BB      

08.06.04 10:35

205 Postings, 6547 Tage charttechnikchart dazu

    
071
-0.031-30.39%4,391,3000.095 / 0.065 0.105 / 0.022
 Advanced Charting Features
View History
To compare different symbols enter symbols with exchange prefix, separated by a comma.
Symbol(s):
Type:Shaded Area Line Candles Open/Close
Duration (in months):Intraday 1 3 6 9 12 18 24 30 36 48 60 72
Moving Averages:
First (in days):
Second (in days):
First Average ColorRed Purple Light Green Green Light Blue Cream
Second Average ColorGreen Purple Light Green Light Blue Cream Red

Additional Charts:
None RSI MACD Stochastics VPT Volatile
   -->
One month CHDT Three months CHDT Two year CHDT One month OTC:BB



      

08.06.04 11:41

207 Postings, 7647 Tage Cash-moneyNaja ich weiss nicht...

Jede Bäckereistube, selbst jene die nicht in der Fussgängerzone liegt, hat mehr Umsatz und Gewinn im Jahr und muss sich nicht durch Börsengang finanzieren...

Weiss auch nicht wie solch kleine Umsatzbeträge zu Stande kommen wenn Kunden wie WallMart, Walt Disney oder SixFlags bei denen ordern...???

Nur meine Meinung

c-m  

08.06.04 11:48

32149 Postings, 6885 Tage Börsenfansind die Deutschen blöd ???

Schlusskurs in Amiland bei 0,071 $ Referenzkurs 0,058 ?, derzeitiger Kurs in Berlin: 0,093 ?. Der Kurs liegt momentan 60% über dem Referenzkurs !!! Hat denn keiner gesehen, dass der Kurs gestern bei 0,071 $ geschlossen hat ? Man muss schon selten blöd sein zu solchen Preisen zu kaufen. Erstmal sollte man die US-Erföffnung abwarten. Ich kapiere sowas nicht, tut mir Leid...


 

08.06.04 12:08

205 Postings, 6547 Tage charttechnikaltes kürzel:CBQI, pink sheets !

unglaublich, was einige börsenbriefe für empfehlungen rausjagen!

RESULTS OF OPERATIONS - The Company had no operations during 2002. On December 1, 2003, the Company acquired all of the issued and outstanding shares of common stock of Souvenir Direct, Inc. ("SDI"), a private Florida corporation engaged in the business of distributing to its customers custom manufactured souvenir, promotional and gift items manufactured in China. The financial results of SDI for the three months ended March 31, 2004 and 2003 are reflected in the financial statements of this Report.

Prior to the spring of 2002, the Company was engaged in systems development, the development of customized software programs for business clients and in value-added reseller of computer hardware and software manufactured by other companies. After the spring of 2002, the Company had no business operations. Accordingly, comparisons with prior periods are not meaningful.

LIQUIDITY AND CAPITAL RESOURCES. Historically, the Company has not generated enough cash flow from operations to cover its overhead costs and the cost of growth. The inadequacy of cash flow and the inability of the Company to consistently obtain funding and ongoing funding on commercially reasonable terms have undermined the former business operations of the Company and forced the Company to obtain funding from management and through the sale of Company securities.

 

08.06.04 13:17

32149 Postings, 6885 Tage BörsenfanNEWS!

DAVIE, Fla., Jun 8, 2004 /PRNewswire-FirstCall via COMTEX/ -- China Direct Trading Corp. (CHDT) a global trader of products to and from Asia, announced today that it has launched a division that will source apparel and textiles from China. Today the company created a joint venture with Tower Associates LLC, based in Havre de Grace, MD, which has developed expertise in the international sewn products industries, apparel manufacturing, and trade with China. The business will concentrate on sourcing as well as creating joint ventures with US and Chinese Apparel manufactures and retailers.

Principles in Tower Associates, LLC include Warren Hartenstine, former president of Kannegiesser USA and current president of the Services Group of the American Apparel and footwear Association's(AAFA) Supplier and Resource Division(SRD); Jack Smith, former Senior Vice President and Director of Hagger Apparel Company; Tom Ball, former Senior Vice President of Kuppenheimer and President of Private Line; Bob Murphy, former President of Grief Companies; and Pam Olson, formerly with IBM in International Marketing and Finance and former Vice President of Global Market Development for a fortune 500 pharmaceutical company.

China Direct is already working with several clients including a major US textile producer on production initiatives with China-based sources, and will officially launch it's initiative as a Sponsor at the first annual "Apparel Symposium & Sourcing Fair" at the Shanghai Exhibition Center, September 13 - 16, 2004. This pioneering event on sourcing and selling in post-quota China is produced jointly by Apparel Magazine, a VNU publication and the leading sewn products magazine in the US market, in conjunction with VNU Exhibitions Asia."

 

08.06.04 13:49

32149 Postings, 6885 Tage Börsenfaninteressiert keinen ?

Dieser thread wurde schon fast 400 x gelesen...  

13.06.04 12:58

3186 Postings, 6500 Tage lancerevo7aktie

war 2000 bei 16 $  

   Antwort einfügen - nach oben