us zahlen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.09.02 16:48
eröffnet am: 12.09.02 14:32 von: Zick-Zock Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 12.09.02 16:48 von: Tradingman Leser gesamt: 638
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.09.02 14:32

9439 Postings, 7200 Tage Zick-Zockus zahlen

8:32am 09/12/02   [TRW] TRW HAS $511 MLN, 7-YR CONTRACT WITH U.S. CDC

8:30am 09/12/02   CONTINUING JOBLESS CLAIMS AVG. 7-WEEK HIGH OF 3.54 M

8:30am 09/12/02   4-WEEK INITIAL JOBLESS CLAIMS AT 3-MONTH HIGH 409,500

8:30am 09/12/02   AUG. IMPORT PRICES UP 0.3% ON OIL, CAPITAL GOODS

8:30am 09/12/02   AUG. EXPORT PRICES UP 0.1%; AG. EXPORTS UP 1.9%

8:30am 09/12/02   IMPORT PRICES DOWN 1.3% IN PAST YEAR

8:30am 09/12/02   IMPORTED OIL PRICES UP 2.1%, UP 51.8% THIS YEAR

8:31am 09/12/02   Earnings Watch: Updates, advisories and surprises - CBS.MarketWatch.com  

8:31am 09/12/02   IMPORTED CAPITAL GOODS PRICES UP 0.2%, 1ST RISE IN YEAR

8:30am 09/12/02   U.S. current account deficit widens to record $130 bln - Rachel Koning  

8:30am 09/12/02   U.S. layoffs surge in latest week - Rachel Koning  

8:30am 09/12/02   Aug. import prices up 0.3% on oil, capital goods - Rachel Koning  

8:30am 09/12/02   US INITIAL WEEKLY JOBLESS CLAIMS UP 19,000 TO 426,000

8:30am 09/12/02   US Q2 CURRENT ACCOUNT DEFICIT AT RECORD $130 BILLION
 

12.09.02 14:38

9439 Postings, 7200 Tage Zick-Zockbrutal schlecht, würde ich sagen....

ok, lag mal wieder voll daneben...

jemand einwände wenn ich nun neue tiefs ausrufe?
 

12.09.02 14:39

2052 Postings, 6975 Tage TradingmanNeeeeein o.T.

12.09.02 14:40

4337 Postings, 7092 Tage GuidoNö, warum auch

in diesem Jahr das (fast) erste mal, dass ich nicht völlig daneben liege!!  

12.09.02 14:41

3315 Postings, 7024 Tage bujuDas war doch zu erwarten + wird so weiter gehen!!! o.T.

12.09.02 14:43

18298 Postings, 7337 Tage börsenfüxleinLeistungbilanzdefizit ist der Hammer...

Euro reagiert aber kaum...macht mich schon ein wenig stutzig...wir wohl ein spannender Tag werden...

füxlein  

12.09.02 14:45

8769 Postings, 7695 Tage Slashalso doch erst mal auf die AMis warten und dann

Handeln. Aber mit großer Sicherheit ist für die nächsten Tage Puts angesagt.

Gruß slash  

12.09.02 14:49

2284 Postings, 7526 Tage Speculatorimmer schön langsam...

...noch ist nichts entschieden, charttechnisch gesehen.

Für den weiteren DAX-Verlauf wird die Marke von 3470/3450 Punkte sehr wichtig sein. Obwohl sich die Lage verschlechtert würde ich noch abwarten.


mfG: Speculator  

12.09.02 14:52

18298 Postings, 7337 Tage börsenfüxleinhallo Speculator

schön das du auch wieder mit an Board bist
 

12.09.02 14:56

3315 Postings, 7024 Tage bujuböresenfüxlein, stimme Dir zu...

doch sollte Specu auch mal den Bären tanzen lassen...
Ist man optimistisch, kommt man sicherlich weit im
Leben...aber an der Börse???  

12.09.02 15:03

1262 Postings, 7095 Tage rübezahl@zick-zock

habs Dir doch heute morgen schon geschrieben. Schau Dir nochmal den 668361 an.  

12.09.02 16:42

2284 Postings, 7526 Tage Speculator@buju

Du fragst dich warum ich jetzt nicht mehr short gehe?

Darum:




Ich habe diesen Chart schon vor einiger Zeit hier vorgestellt, ohne ihn allerdings zu kommentieren. Auch heute will ich nur wenige Worte dazu verlieren. Wir sehen einen langfristigen Chart des DAX der den Verlauf seit Mai 2000 dokumentiert, der Anfang der momentanen Baisse!

Zuerst gab der DAX relativ moderat ab, was mit dem Terroranschlag des 11. Septembers 2001 schlagartig vorbei war. Im Sturzflug ging es auf 3800 Punkte und die Vola auf bis dahin nicht gekannte höhe bei 46 Punkte. Was folgte war eine Megaerholung mit einem Potential von über 40% und heute?

Heute sieht es nicht viel anders aus. Der DAX wieder im Sturzflug bis zum aktuellen Tief von 3300 Punkte und die Vola legt auch noch eins drauf und erreicht die 52 Punkte. Trotz aller negativen Schlagzeilen und Wirtschafftsdaten kann man aus dem Chart wieder eine größere Erholung ableiten. Ich meine hier nicht 10-15% in ein/zwei Wochen sondern 30-40% in einige Monate.

Die Frage die sich für mich stellt ist daher nicht kann der DAX jetzt wieder ein paar Prozent abgeben sondern wo bietet sich ein guter Einstieg. Beim dem letzten Test der 3300 Punkte war so einer, doch habe ich es vorgezogen diese unsichere Woche abzuwarten.

Momentan kämpft der DAX mit der vorhin skizzierten Unterstüzung bei 3470/3450 Punkte und es scheint so, als wenn diese nicht halten wird, das heißt wir werden noch günstigere Einstiegskurse bekommen. Ein schönes Ding wäre wenn das Tief bei 3300/3250 Punkte wieder halten würde. Auf dem Weg nach oben steht uns ein mittelfristiger Abwärtstrend (im nachfolgenden Chart als hellblaue, dicke Linie zu erkennen) im Wege, wenn dieser erst einmal überwunden ist, dürfte den 4200 Punkte nichts mehr im Wege stehen, auch die 4500 Punkte sollten erreichbar sein.







mfG: Speculator  

12.09.02 16:48

2052 Postings, 6975 Tage TradingmanDu hast noch den Megatrend von August 1982

vergessen, der irgendwo zw. 4000 und 4100 verläuft. Das ist die derzeit wichtigste und massivste Widerstandslinie, wenn sich der Dax wieder erholen sollte.  

   Antwort einfügen - nach oben