t-dsl richtig schnell

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.03.01 11:38
eröffnet am: 05.03.01 20:50 von: blöde Kuh Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 07.03.01 11:38 von: MOTORMAN Leser gesamt: 3159
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

05.03.01 20:50

102 Postings, 7393 Tage blöde Kuht-dsl richtig schnell

habe Mitte Januar dsl beantragt und hatte vergangen Freitag eine Benachrichtigungskarte von der Post über ein Päckchen.

Ich konnte das Päckchen erst heute Nachmittag abholen.

Was, glaubt ihr, war drin?

Genau mein dsl.  
Seite: 1 | 2  
13 Postings ausgeblendet.

06.03.01 21:02

21799 Postings, 7805 Tage Karlchen_IWo beantragt? In Berlin? o.T.

06.03.01 21:02

102 Postings, 7393 Tage blöde Kuh@ taos/@karlchen

weder Berlin noch Nürnberg, sondern Münster Westfalen  

06.03.01 21:05

21799 Postings, 7805 Tage Karlchen_INa dann. Spricht nicht für Münster. o.T.

06.03.01 21:08

10873 Postings, 7624 Tage DeathBullgenau Karlchen, besser 56K in Berlin :) o.T.

06.03.01 21:08

189 Postings, 7764 Tage onnasisT-DSL?? Telekom??

In Mannheim geht man nun über die Steckdose online. Funktioniert einwandfrei und schnell. Und das ohne grosse Wartezeiten.
Wer braucht da noch die Telekom?!  

06.03.01 21:10

102 Postings, 7393 Tage blöde KuhKarlchen, was meinst du damit?

Willst du sagen wir werden von der telekom bevorzugt?

Und wenn es so ist, ich habe in diesem Fall nichts dagegen.

Fan werde ich trotzdem nicht.  

06.03.01 21:13

102 Postings, 7393 Tage blöde Kuh@ Death Bull

tote Bullen, die voreingenommen sind sollten sich da raushalten  

06.03.01 21:14

21799 Postings, 7805 Tage Karlchen_INee, ich meine damit, daß es zu denken gibt, daß..

offenbar die Nachfrage nach DSL in MS nicht sehr hoch ist. Warum wohl?  

06.03.01 21:19

102 Postings, 7393 Tage blöde KuhNachfrage in Münster

nur so zur Info, meine Nachbarn haben ein halbes Jahr gewartet.

Versuch keine Schlüsse zu ziehen, daß ist bei der Telekom eh sinnlos.  

06.03.01 21:31

13475 Postings, 7952 Tage SchwarzerLord@onnasis

Das wird aber wohl noch eine Weile dauern, bis sowas bundesweit verfügbar ist. Gehörst Du selbst oder gehören Freunde/Bekannte zu den Nutzern. Wie schon mehrfach erwähnt, ich bin begeisterter DSL-Nutzer, aber für Alternativen sollte man rechtzeitig gewappnet sein, außerdem sind Freunde von mir sehr interessiert. Erfahrungen bitte hier posten.  

06.03.01 22:10

197 Postings, 7859 Tage ProMaiLerzum glück

hab ich DSL schon seit anfang november, und bin echt zufrieden!

ein freund von mir, der nur 200 meter weiter weg wohnt, muss wohl noch zwei monate warten.

und das in berlin, tststs

gruß
pm  

06.03.01 22:49

102 Postings, 7393 Tage blöde Kuh@ promailer

Wie lange hast du gewartet?  

06.03.01 23:00

538 Postings, 7533 Tage ernuNa na, wir wollen mal nicht übertreiben in

Mannheim (onassis)!? Strom-Kabel vom Compi in die Steckdose und los geht es
mit Internet aus der Steckdose kann ja wohl nicht sein!! Ein paar Mark fünfzig wird die Umrüstung des Pezeh´s ja auch kosten. Und umsonst sind die
Leistungen aus der Steckdose auch nicht. Immer diese Übertreibungen!!

Gruß

ernu... wieder  

06.03.01 23:22

22 Postings, 7386 Tage 007blonddsl zugang

habt ihr den verbilligten tarif
vor dem 01.01.01
keine zuzahlung zum alten flat rate tarif
wenns wahr ist?  

07.03.01 00:01
1

3516 Postings, 7663 Tage baanbruchonnasis - könntest Du mir mal so 'ne Steckdose

zuschicken? Oder kann ich mir die auch im Baumarkt kaufen?  

07.03.01 09:29

189 Postings, 7764 Tage onnasisInternet aus der Steckdose.

Einige Leute hier scheinen im Wald zu wohnen. Internet aus der Steckdose ist Realität. Hab mal ein Link dazu:

http://www.vype.de/

Mannheim ist nun mal fortschrittlich ;-))))

 

07.03.01 09:32

4757 Postings, 7460 Tage CourtageRealität ja, aber nur für die Versuchskaninchen! o.T.

07.03.01 09:42

431 Postings, 7345 Tage Alter...und die schönen Rechnungen dazu

Habe vor 6 Wochen T-DSL erhalten. Aber die erste Rechnung der Telekom war so richtig schön falsch. Zu welchen Lasten wohl? Na ja, Ron wirtschaftet natürlich zuerst in seine Tasche. Prüft eure Rechnungen!!!

 

07.03.01 09:47

2551 Postings, 7378 Tage BizzBabedsl - das schnelle Lachen :-)

also, ich habe tdsl jetzt seit vier Monaten und musste auch nur 2 mon. warten, weil wir halt außerhalb der Großstadt wohnen. Aber ich kann euch sagen: das warten lohnt sich echt!! Merkt man besonders beim CS-Spielen im Internet *grins*

Als nächstes dann Steckdosen-Net? - ich bin gespannt, aber wahrscheinlich ist der Geschwindigkeitsunterschied zu TDSL dann nicht mehr sooo dramatisch spürbar wie zwischen ISDN und dsl.

Bzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz  

07.03.01 09:55

17 Postings, 7353 Tage hopemanAuch bei dsl geht denen die Luft aus

Habe in einer Woche drei mal dsl ausfall gehabt, und das großflächig im Raum Gießen

gruß hopeman  

07.03.01 09:59

661 Postings, 7938 Tage HUSSIinternetzugang über steckdose:

hi zusammen, ich hoffe, das es klappt: bei mir in bonn(etwas außerhalb) wird dsl von der teleschrott nie verfügbar werden( zu weit von der nächsten verteilerstelle entfernt), bis dahin tröste ich mich mit arcor mannesmann(128kb/s)!
gruß hussi

Auch Veba will auf der Stromleitung surfen

Es ist wieder so weit: Wie der Veba-Konzern meldet, ist der "Durchbruch" beim Telefonieren und Internet-Surfen über die Stromleitung nun endgültig geschafft - nicht zum ersten Mal.

Barleben - Der Düsseldorfer Energiekonzern Veba will noch in diesem Jahr Telefongespräche und einen Internet-Zugang über die Stromleitung anbieten. Das Unternehmen gehe davon aus, den  
© DPA

Plant schon für das kommende Jahr flächendeckend Internet-Steckdosen: PreussenElektra-Chef Hans-Dieter Harig  

Kunden das Surfen im Internet zu einer Monatspauschale unter den derzeit marktüblichen Preisen offerieren zu können, berichtete die Veba.
Die Technologie sei im Prinzip marktreif, so der Vorstandsvorsitzende der Veba-Tochter PreussenElektra, Hans-Dieter Harig. Es müssten aber noch die gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Bislang ist die Telefonleitung zwischen dem Hausanschluss und der Vermittlungsstelle, die so genannte letzte Meile, fest in der Hand der Deutschen Telekom. Sollte der Telefonanschluss über die Stromleitung tatsächlich funktionieren, könnte der rose Riese sein Quasi-Monopol verlieren.

Experten bleiben allerdings skeptisch: Vor fast genau einem Jahr, rechtzeitig zur Cebit 1999, hatten der Energiekonzern RWE und der Telefonhersteller Ascom schon einmal den "Durchbruch" beim Internet-Zugang über die Stromleitung verkündet. Die RWE-Aktie schoss in die Höhe, sonst ist von der Ankündigung wenig geblieben.

Genauso wie die RWE setzt jetzt auch der Konkurrent Veba auf die so genannte Powerline-Technologie. Ein erster Feldversuch zur Sprach- und Datenübertragung via Stromleitung mit acht Haushalten im Umland von Magdeburg sei erfolgreich abgeschlossen worden, berichtete die PreussenElektra.

 
© DPA

Kampf ums Kabel: Mit einem Internet-Zugang über die Stromleitung will PreussenElektra der Telekom Konkurrenz machen

Die Tests hätten ergeben, dass Telefongespräche und Internet via Stromleitung parallel mit Bandbreiten von bis zu zwei Megabit pro Sekunde betrieben werden könnten - rund 30-mal so schnell wie mit einem ISDN-Anschluss. In Kürze könnte sogar ein Vielfaches dieser Leistung möglich sein.

Bis zum Jahresende sollen etwa 400 Haushalte in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen über den Stromversorger Avacon mit der Anlage ausgerüstet werden. Die Veba plant, die neue Technologie rasch zur Marktreife zu bringen. Bereits im kommenden Jahr könnte das Verfahren flächendeckend angeboten werden.

Schlüssel zur Anwendung der Powerline-Technologie ist die so genannte Online-Box, die im Zählerschrank an die Stromleitung angeschlossen wird. Die Daten kommen quasi huckepack mit dem Strom aus der Steckdose und werden für den Computer herausgefiltert. Über jede hausinterne Steckdose ist dann sowohl ein Telefon- als auch ein Internet-Zugang möglich.

Auch wenn der neuerliche "Durchbruch" möglicherweise nicht das hält, was er verspricht: Die Börse hat die Ankündigung der PreussenElektra am Dienstag bereits honoriert. Der Kurs der Veba-Aktie stieg in Frankfurt bis zum Nachmittag um mehr als zehn Prozent auf 51,80 Euro.



 

07.03.01 10:10

66628 Postings, 7839 Tage KickyIn Berlin auch schon aus Kabelnetz im Wedding

DSL krieg ich in der City erst im 3.Quartal
ADSL gibt es jetzt bei NGI billig in einigen Städten für 139.-plus über 300.-Anschlussgebühren  

07.03.01 11:18

173 Postings, 7555 Tage ulodnazT-DSL Habe seit November 2000

Musste ca 70 tage warten.  

07.03.01 11:25

107 Postings, 7484 Tage JokerHBna dann wünsche auch ich dir viel spass.....

bei mir ist es in 6 Tagen soweit.....bin schon ganz gespannt!!!

Ach noch ein Trost an alle, die noch lange warten müssen:
Mir hat man auch gesagt, dass ich bis min 10/01 warten müßte.....  

07.03.01 11:38

5460 Postings, 7656 Tage MOTORMAN@all: wenn ihr T-DSL mit einem

Analoganschluss betreiben wollt, dann sagt dies der lieben Telekom (bzw. deren Techniker) vor Ort auch bitte deutlich. Die Telekom geht zu 99% davon aus, dass ihr einen ISDN-Anschluss zusammen mit T-DSL bestellt habt. War zumindest bei mir so. Der arme Techniker kam zu mir, nachdem ich immer nur eine rote Sync-Lampe hatte, und suchte vergeblich den ISDN-Anschluss, den ich ja gar nicht habe.

Grüße aus Mainz
m o t o r m a n

...und nicht vergessen, auch heute Abend bekommt man die MIR wieder über Deutschland zu sehen  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben