sollte wohl mal seinen Hut nehmen der Typ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.05.05 13:46
eröffnet am: 06.05.05 13:46 von: börsenfüxlein Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 06.05.05 13:46 von: börsenfüxlein Leser gesamt: 132
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

06.05.05 13:46

18298 Postings, 7354 Tage börsenfüxleinsollte wohl mal seinen Hut nehmen der Typ...

Eichel droht neues Steuerminus
Mit der nächsten Steuerschätzung erhält Bundesfinanzminister Hans Eichel laut einem Zeitungsbericht erneut eine Hiobsbotschaft. Die Experten befürchten milliardenschwere Mindereinnahmen.


Finanzminister Hans Eichel muss mit weniger Einnahmen rechnenDie Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden würden 2005 um rund 3 bis 4 Mrd. Euro hinter den bisherigen Schätzungen zurückbleiben. Insgesamt werde mit Einnahmen von 446 bis 447 Mrd. Euro gerichtet, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Steuerschätzerkreise. Allerdings würden die Ausfälle geringer ausfallen, als zwischenzeitlich befürchtet wurde.

Auch für das kommende Jahr rechnen die Experten mit Mindereinnahmen, berichtet die Zeitung weiter. Bund, Länder und Gemeinden könnten 2006 mit 458 Mrd. Euro rechnen, rund 15 Mrd. Euro weniger als bei der Schätzung im Mai 2004 angenommen. Dabei seien die am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossenen Steuersenkungen noch nicht berücksichtigt.

Hauptgrund für die rückläufigen Einnahmen sei die schwächere Wirtschaftsentwicklung. Am kommenden Dienst kommt der Bundesarbeitskreis Steuerschätzung zu seinen turnusgemäßen Beratungen zusammen. Für Donnerstag wird die neue Schätzung erwartet, die als Richtschnur bei der Etatgestaltung und mittelfristigen Finanzplanung gilt.

füx  

   Antwort einfügen - nach oben