neues von I-D Media

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 15.08.06 19:34
eröffnet am: 23.06.04 18:40 von: dirktue Anzahl Beiträge: 66
neuester Beitrag: 15.08.06 19:34 von: megalith Leser gesamt: 9913
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3  

23.06.04 18:40
1

558 Postings, 6607 Tage dirktueneues von I-D Media

I-D Media-Newsletter   - - www.idmedia.com - -  Ausgabe: Juni 2004

Liebe Leserin, lieber Leser,

in unserem heutigen Newsletter finden Sie die folgenden Themen:

[1]  Hauptversammlung der I-D Media AG
[2]  I-D Media Preisträger des iF communication design award 2004


[1]  Hauptversammlung der I-D Media AG

Am 22.06.2004 fand die diesjährige Hauptversammlung im Spannwerk am Paul-Lincke-Ufer in Berlin statt. Von den Aktionären waren 50,73 % des stimmberechtigten Kapitals vertreten. Die Aktionäre folgten in großer Mehrheit den Beschlussvorschlägen der Verwaltung. Für das Geschäftsjahr 2003 wurde Aufsichtsrat und Vorstand Entlastung erteilt.

Details zu den Abstimmergebnissen finden Sie auf unserer Internetseite unter
http://www.i-dmedia.com/CDA/investor-start,575,0,,de.html

Als Redner sprachen die Vertreter der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger und der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Sie beurteilten die Arbeit des Vorstandes positiv und sehen das Unternehmen grundsätzlich auf erfolgreichem Kurs.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsaktionär Bernd Kolb erläuterte die Lage des Unternehmens und präsentierte erfolgreiche Projekte, die für Kunden wie Toshiba Europe, Japan Tobacco International oder die Deutsche Telekom realisiert wurden. Im Zeitraum Januar bis Mai 2004 hat das Unternehmen eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vergleichszeitraum 2003 von + 37 Prozent erzielt. Das Unternehmen konnte 2004 bereits neue Mitarbeiter einstellen und wird ab Herbst drei Auszubildende beschäftigen.

"Auf Basis dieser Entwicklung und den positiven Gesprächen mit unseren Kunden und Interessenten gehe ich davon aus, dass wir die Prognose von 15 bis 20 Prozent Umsatzsteigerung und einem positiven Ergebnis für das Geschäftsjahr 2004 erreichen", bekräftigt Bernd Kolb, Vorstandsvorsitzender der I-D Media AG.


[2]  I-D Media Preisträger des iF communication design award 2004

I-D Media wird für die Online-Produktpräsentation des "T-Mobile NaviGate per MDA" mit dem iF communication design award 2004 in der Kategorie Digital Media/1.1 Animation ausgezeichnet.

Am mobilen Organizer MDA stellte I-D Media ausgesuchte Funktionalitäten des Navigationssystems "T-Mobile NaviGate" interaktiv vor und machte damit den Produktnutzen für die User direkt erfahrbar. Hierfür erhielt der Berliner E-Marketing- und Technologie-Anbieter den begehrten internationalen Designpreis.

Bei 284 Einsendungen im Bereich Digital Media wurden Kriterien der Usability, des Look and Feel und der Uniqueness bewertet. Die offizielle Preisverleihung findet am 3. September in der Staatsoper Hannover statt.

Der iF communication design award ist ein international ausgeschriebener Preis, der dieses Jahr erstmalig vergeben wird. Insgesamt reichten die Bewerber 1003 Arbeiten aus 34 Ländern ein. Die International Forum Design GmbH, iF, wurde bekannt durch den seit 1954 jährlich ausgerichteten iF design award.




Die I-D Media AG ist ein führender europäischer Anbieter für ganzheitliche, integrierte Marketing- und Technologielösungen. Das Leistungsangebot umfasst die strategische Beratung, die kreative Konzeption, Gestaltung wie auch die Produktion von integrierten Kommunikationslösungen, sowie deren Integration in bestehende Systemlandschaften. Mit fünfzehn Jahren Erfahrung im Markt arbeitet I-D Media für internationale Kunden wie u.a.
die Deutsche Telekom, T-Mobile, Swatch Group, Japan Tobacco International, Renault und Financial Times.



Franz Klose
I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999  Berlin
030 25 947 427
franz.klose@idmedia.com  
Seite: 1 | 2 | 3  
40 Postings ausgeblendet.

27.01.06 18:10

1553 Postings, 6067 Tage megalithSchrittchen für Schrittchen nach Norden

sieht gut aus.....

Gruß
megalith  

30.01.06 12:07

1553 Postings, 6067 Tage megalithdauert ja nicht mehr lange

Umstellung: I-D Media liefert Berichterstattung in IFRS

Gemäß der Börsenordnung stellt die I-D Media AG ihre Berichterstattung von HGB (Handelsgesetzbuch) auf IFRS (International Financial Reporting System) um. Der Bericht zum Jahresabschluss 2005 erfolgt erstmalig in IFRS, wobei auch die Tochter I-D Media London konsolidiert werden muss. Aufgrund dieser Umstellung wird das Unternehmen die Zahlen zum Geschäftsjahr 2005 erst Mitte Februar bekannt geben.

--------------------------------------------------
--------------------------------------------------

da sollte es wieder Aufmerksamkeit geben, denn die 9Monatszahlen waren ja schon echt super gut.....

zusätzlich gibts 12 mio. cash = 1,20?/Aktie......

und als Sahnebonbon gibts einen Verlustvortrages von über 44 Mio. ? noch dazu.....

also nicht warten bis die Zahlen kommen....., denn die werden gut und die Ummstellung der Berichterstattung von HGB (Handelsgesetzbuch) auf IFRS ist auch vorteilhaft....

Gruß
megalith


 

06.02.06 08:53

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media beteiligt sich an Motor Entertainment

06. Februar 2006, 06:49

Mit 11 Prozent hat sich die Berliner Kommunikationsagentur I-D Media AG an dem von Tim Renner gegründeten Musikwirtschaftsunternehmen Motor-Entertainment beteiligt. Mit dieser Beteiligung erweitert I-D Media die Palette ihrer Kommunikationsinstrumente. Neben klassischen Marketing-Tools und dem Internet verfügt das Unternehmen nun auch über das Know How und die Ressourcen, mit bestimmten Zielgruppen über Musik zu kommunizieren. Gerade bei Lifestyle-Produkten, die sich an eine junge, markenorientierte Zielgruppe richten, hat die Ansprache über Musik wachsende Bedeutung. Bereits 1994 gründete Renner, der in den vergangenen Jahren Geschäftsführer beim Marktführer Universal Music war, dieses Label, unter dem Künstler wie "Rammstein" oder "Sportfreunde Stiller" engagiert waren und das seither zu den erfolgreichsten Neugründungen in der Musikwirtschaft zählt. Unter dem Dach der I-D Media AG werden beide Gesellschaften gemeinsam eine neue Geschäftseinheit betreiben, die Strategien und Konzepte für interaktive Markenkommunikation realisiert.
 

10.02.06 18:17

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media: Basis für Wachstum gelegt


Dem Einstieg ins digitale TV ließ I-D Media nun den Einstieg ins Musikwerbegeschäft folgen. Mit diesem Schritt komplettiert das Unternehmen seine Angebotspalette und schafft sich Potenzial für Großkunden. Das Einstiegsniveau ist noch immer günstig.

I-D Media (WKN 622860) meldete vor knapp vier Wochen mit der Beteiligung an dem Kölner Softwareentwickler Televised Revolution den Einstieg ins digitale Fernsehen. Inzwischen gab der Anbieter für ganzheitliche Marketing- und Technologielösungen eine weitere Beteiligung bekannt.

Diesmal übernahm das Berliner Unternehmen 11% an dem Musik-Label Motor-Entertainment. Damit verfügt I-D Media nach eigener Aussage nun auch ?über das Know-how und die Ressourcen, mit bestimmten Zielgruppen über Musik zu kommunizieren?.

I-D Media kann nunmehr auch den großen Markenartikel-Herstellern unter ihren Kunden ein komplettes Portfolio modernster Werbemittel anbieten, mit denen diese wiederum ihre jeweiligen Zielgruppen ganz spezifisch ansprechen können.

In den letzten Wochen tendierte der Kurs seitwärts - ein Einstieg lohnt sich also noch immer. Unser erstes Kursziel liegt bei 2,60 / 2,65 Euro. Hier befinden sich jeweils die Jahreshochs aus 2004 und 2005. Gelingt im Anschluss der Sprung über diesen Widerstand, lautet der nächste Kurszielbereich 3,60 / 3,85 Euro. Als Stop-Loss empfehlen wir 1,95 Euro.
 

23.02.06 10:34

1869 Postings, 7416 Tage altusZahlen kommen nächsten Mittwoch!

Dann sollte mal wieder ernsthaft der 2,60-er Widerstand in Angriff genommen werden?  

01.03.06 08:53

1553 Postings, 6067 Tage megalithSehr gute Zahlen !

28.02.2006 21:23
I-D Media mit deutlichem Umsatz- und Ergebnisplus
Die Berliner I-D Media AG (ISIN DE0006228604 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 622860), ein Anbieter für integrierte Marketinglösungen, gab am Dienstag nach Börsenschluss bekannt, dass das Unternehmen in 2005 nach vorläufigen Ergebnis einen Umsatz von 17,8 Mio. Euro erzielt hat. Dies entspricht einem Anstieg von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Mit einem Jahresüberschuss von 2,2 Mio. Euro konnte das Ergebnis um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöht werden. Der Jahresüberschuss entspricht einem Ergebnis pro Aktie von 0,23 nach 0,16 Euro im Vorjahreszeitraum.

Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet das Management einen weiteren Umsatzanstieg auf 20 Mio. Euro und eine Umsatzrendite von zehn Prozent.

 

01.03.06 11:22

1553 Postings, 6067 Tage megalithDas muß man sich mal durch den Kopf gehen lassen !

I-D Media hat 9,9 Mio Aktien ausstehen, bei einem Kurs von 2,50? ist das eine Marktkapitalisierung von gerade mal 24,75 Mio.......

sie haben 12 Mio. Cash in der Kasse liegen..... und sind schuldenfrei.....

zieht man den Cash von der Marktkapitalisierung ab, haben wir gerade mal eine Bewertung von 12,75 Mio. für I-D Media......

und das bei 20 Mio Umsatz und einer Umsatzrendite von 10%.....!!!

oder gerade mal eine Bewertung von gut 60% vom Umsatz und das bei profitablen Geschäft.....!!!

Gruß
megalith
 

01.03.06 14:14

1553 Postings, 6067 Tage megalithZahlen nach IFRS ! +Blick in optimistische Zukunft

Die I-D Media hat erstmals für das Geschäftsjahr 2005 einen Konzernabschluss nach IFRS (International Financial Reporting Standard) unter Konsolidierung der I-D Media AG, Berlin, und der I-D Media Ltd., London, aufgestellt. Die Zahlen für 2004 wurden zu Vergleichszwecken angepasst.

Nach vorläufigem Ergebnis hat der Konzern mit einem Umsatz von 17,8 Mio. EUR einen Umsatzzuwachs von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (13,2 Mio. EUR) realisiert. Das Gros der Erlöse erzielte das Unternehmen mit der Entwicklung und Realisierung strategischer Marketingprogramme unter Einbeziehung von Technologielösungen für Kunden wie die Deutsche Telekom, JT International (Camel, Winston) und Toshiba Europe.

Mit einem Jahresüberschuss von 2,2 Mio. EUR konnte das Ergebnis um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,5 Mio. EUR) erhöht werden. Der Jahresüberschuss entspricht einem Ergebnis pro Aktie von 0,23 EUR nach 0,16 EUR im Vorjahreszeitraum.

Für das Geschäftsjahr 2006 erwartet das Management einen weiteren Umsatzanstieg auf 20 Mio. EUR und eine Umsatzrendite von zehn Prozent. ? Im laufenden Geschäftsjahr werden wir in neue Aktivitäten wie Lifestylemarketing, Plattform- und Produktentwicklung sowie in die Zukunftstechnologie IP-TV investieren. Dies wird sich in unseren Ergebnissen im zweiten Halbjahr 2006 und vor allem im Jahr 2007 positiv bemerkbar machen?, blickt Finanzvorstand Franz Klose optimistisch in die Zukunft.

Die endgültigen Zahlen für 2005 wird das Unternehmen am 21.03.2006 bekannt geben.


Über die I-D Media AG:
Seit der Gründung im Jahr 1988 hat sich I-D Media zu einem Anbieter für ganzheitliche Marketing- und Technologielösungen entwickelt. Das Leistungsangebot umfasst die strategische Marketingberatung, die kreative Konzeption und Gestaltung sowie die Produktion von integrierten Kommunikationslösungen und deren Einbindung in bestehende Systemlandschaften. Dabei kombiniert das Unternehmen kreative Ideen stets mit dem effizienten Einsatz aller Kommunikationstools. I-D Media unterhält neben der Zentrale in Berlin einen Standort in London und ist für internationale Kunden wie die Deutsche Telekom, JT International, Renault und die Financial Times tätig.
 

03.03.06 07:25

1553 Postings, 6067 Tage megalithBorussia Mönchengladbach mit neuem Internetauftrit

t von I-D Media  

Für den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach schuf I-D Media einen Internetauftritt, der viele inhaltliche und optische Features bereit hält. T-Com als Partner des Vereins beauftragte I-D Media mit dem Relaunch des Webportals. In neuem Design und mit erweiterten Inhalten begeistert www.borussia.de jetzt die Presse, die Fans und den Verein selbst gleichermaßen.

Mit dem von I-D Media entwickelten Content Management System F-CMS konnten leicht editierbare Features wie z.B. ein Business-Portal und ein Media Center sowie ein Nachrichtendienst mit aktuellen Infos und Flash-Videos im Content-Bereich integriert werden.
--------------------------------------------------
In weiteren Ausbaustufen ist die Einbindung von kostenpflichtigen Inhalten und die Live-Übertragung von Spielen via Online-Streaming geplant!!!

Gruß
megalith

 

06.03.06 18:46

1553 Postings, 6067 Tage megalithjetzt noch ein kleiner Schups

und ID-Media könnte endlich ausbrechen und die lang ersehnte Rallye kann beginnen........

Fundamental gesehen hätte die Aktie es schon lange verdient.....

Gruß
megalith

 

07.03.06 16:44

235 Postings, 7082 Tage jarif100i-d media

Ich warte schon ein Jahr mit I-D Media. wird höchste Zeit für Kurse bei 5 bis 10 euro.


 

21.03.06 19:55

1553 Postings, 6067 Tage megalithDie sehr guten vorläufigen Zahlen werden bestätigt

Bemerkenswert für mich ist der starke EBIT - Anstieg (Ergebnis vor Zinsen und Steuern aus dem operativen Geschäft) , es verbesserte sich deutlich von 597 TEUR in 2004 auf 1.802 TEUR in 2005, das ist ein plus von 200% !

Gruß
megalith

--------------------------------------------------


I-D Media AG / Jahresergebnis

21.03.2006

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Berlin, den 21.03.2006.

Die I-D Media AG (IDL - ISIN DE0006228604) steigerte in 2005 den
Konzernumsatz um 34 Prozent von 13.251 TEUR auf 17.791 TEUR. Das
Unternehmen bilanzierte erstmals nach dem internationalen
Rechnungslegungsstandard IFRS und erzielte 82 Prozent seiner Erlöse in
Deutschland. Der Umsatzanstieg führte in Zusammenhang mit einem straffen
Kostenmanagement und einer Verbreiterung der Kundenbasis zu einem
Jahresüberschuss von 2.197 TEUR (Vorjahr: 1.474 TEUR). Die
Ergebnisverbesserung resultiert ausschließlich aus dem operativen Geschäft.
Daraus ergibt sich eine Nettoumsatzrendite von 12,3 Prozent (Vorjahr: 11,1
Prozent) und ein Ergebnis je Aktie von 0,23 EUR nach 0,16 EUR in 2004.
Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg auf
2.123 TEUR (Vorjahr: 1.090 TEUR). Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) verbesserte sich deutlich von 597 TEUR in 2004 auf 1.802 TEUR im
Berichtsjahr. Das Unternehmen beschäftigte in 2005 im Konzern
durchschnittlich 104 Mitarbeiter (Vorjahr: 99 Mitarbeiter)

Das positive Jahresergebnis verbesserte das Eigenkapital von 13.715 TEUR
auf rund 16.350 TEUR in 2005 bei einer gleichbleibenden hohen
Eigenkapitalquote von 82 Prozent (Vorjahr: 81 Prozent). Zum Bilanzstichtag
beliefen sich die liquiden Mittel inkl. Wertpapiere des Umlaufvermögens auf
knapp 9.768 TEUR.

Für das laufende Geschäftsjahr 2006 erwartet das Unternehmen Umsatzerlöse
in Höhe von 20 Mio. EUR und eine Umsatzrendite von 10 Prozent. Der
Geschäftsbericht steht ab dem 28.03.2006 als Download im Internet unter
www.idmedia.com bereit.
 

27.04.06 08:48
1

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media: Quartalsüberschuss über Erwartungen

27.04.2006 08:17
I-D Media: Quartalsüberschuss über Erwartungen
Der Umsatz der I-D Media AG (Nachrichten/Aktienkurs) beträgt im ersten Quartal 2006 4,97 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen beläuft sich auf 0,64 Mio. Euro. Über den Erwartungen des Unternehmens ist der Quartalsüberschuss: 0,73 Mio. Euro bedeuten einen Gewinn von 0,08 Euro pro Aktie. Begründet wird das gute Ergebnis mit Folgeaufträgen langjähriger Kunden, einem strikten Kostenmanagement und einem erfolgreich angelaufenen Neukundengeschäft. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem Umsatz von 20 Mio. Euro und einer Nettoumsatzrendite von 10 Prozent.
--------------------------------------------------
--------------------------------------------------
Das Jahr hat schon mal gut angefangen......

- 0,08 Euro pro Aktie im 1.Quartal,
- aufs Jahr hoch gerechnet = 0,32 Euro pro Aktie wäre das ein KGV von gerade mal 8 !

- I-D Media hat 9,9 Mio Aktien ausstehen, bei einem Kurs von 2,60? ist das eine Marktkapitalisierung von gerade mal 25 Mio.......

- sie haben 10 Mio. Cash in der Kasse liegen....., d.h 1 ?/ Aktie und sind schuldenfrei.....

- zieht man den Cash von der Marktkapitalisierung ab, haben wir gerade mal eine Bewertung von 15 Mio. für I-D Media......

- sind durch die letzten Zukäufe für die Zukunft super aufgestellt.....

Das nenne ich eine echte Unterbewertung......

Gruß
megalith




 

27.04.06 10:14
1

11527 Postings, 6460 Tage fuzzi08Kursziel

Rechnet man die Zahlen des Q.I. aufs Jahr hoch, springt voraussichtlich ein
Gewinn von 32 Cent heraus. Das ergäbe, bezogen auf den aktuellen Kurs, ein
KGV von 8,3. KUV: 1,25.
Gesteht man der Aktie ein -immer noch moderates- KGV von 12 zu, beträgt das
Potential rund 50% . Oder anders ausgedrückt: Kursziel 4,-EURO.  

27.04.06 18:22

616 Postings, 7060 Tage Harlekinnaja ein paar Stücke können ja nicht

schaden (-:  

27.04.06 18:33

616 Postings, 7060 Tage HarlekinSchöner Verlustvortrag

lecker für Syzygy  

03.05.06 14:37

1553 Postings, 6067 Tage megalithNewsletter I-D Media

  I-D Media weiter auf Wachstumskurs
  I-D gehört zu den Top 5 New Media Dienstleistern in Deutschland  
  Aktie der I-D Media AG weiterhin positiv beurteilt
  I-D Media unter den Top-Five-Nominées beim Best of Corporate Publishing Award


  I-D Media weiter auf Wachstumskurs
- Umsatz im 1. Quartal 2006 im Plan
- Quartalsüberschuss überplanmäßig gestiegen

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2006 liegt die I-D Media AG (ISIN: DE0006228604) mit einem Konzernumsatz in Höhe von 4.978 TEUR im Plan. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt im ersten Quartal 644 TEUR. Der Quartalsüberschuss liegt mit 734 TEUR über den Erwartungen und entspricht einem Ergebnis pro Aktie von 0,08 EUR.

Die positive Geschäftsentwicklung ist auf Folgeaufträge langjähriger Kunden, ein striktes Kostenmanagement und ein erfolgreich angelaufenes Neukundengeschäft zurück zu führen. Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen weiterhin von 20 Mio. EUR Umsatzerlösen und von einer Nettoumsatzrendite von 10 Prozent aus.

Die Agentur für innovative Kommunikations- und Technologielösungen hat ihre Berichterstattung mit dem Jahresabschluss 2005 vom Einzelabschlussverfahren nach HGB auf IFRS/IAS umgestellt. Daher sind für das erste Quartal 2006 noch keine Vergleichszahlen verfügbar. Als ein im "General Standard" gelistetes Unternehmen ist die I-D Media AG zur Publikation ihrer Quartalszahlen nicht verpflichtet, möchte seine Investoren aber zeitnah informieren und veröffentlicht zusätzlich zum ausführlichen Halbjahresbericht grundlegende Finanzdaten zum ersten und dritten Quartal.


 I-D Media gehört zu den Top 5 der New Media Dienstleister in Deutschland

Die Berliner Agentur für innovative Marketing- und Technologielösungen gehört zu den Top 5 der größten Agenturen, Multimedia-, Online- und E-Commerce-Dienstleister in Deutschland. I-D Media platzierte sich im Ranking der 50 größten New-Media-Dienstleister in 2006 auf Position 4. Damit verbesserte sich die I-D Media AG um 2 Plätze gegenüber dem Vorjahr.

Die umfassende Studie, die bereits zum achten mal erhoben wurde, weist ein durchschnittliches Umsatzplus von 14 Prozent bei den Top 50 Agenturen aus. Mit einer Umsatzsteigerung von 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist die I-D Media AG unter den Top Agenturen mit am stärksten gewachsen.

Das Ranking der größten New-Media-Dienstleister hat sich als zentrale Orientierungshilfe und Informationsquelle der Branche etabliert. Es wird von einer Arbeitsgemeinschaft aus Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), den Magazinen w&v werben und verkaufen und Horizont sowie dem Hightext-Verlag jährlich ermittelt. Neben den für das Ranking zentralen Umsatzdaten werden auch Mitarbeiterzahlen, Schwerpunkte bei den Geschäftsfeldern und Meinungen zu technischen Entwicklungen erfasst.

 
 I-D Media Aktie weiterhin positiv beurteilt

Die I-D Media-Aktie wird auch weiterhin von verschiedenen Börsenbriefen und Zeitschriften positiv beurteilt.

Der Börsenbrief Trend Trader veröffentlichte in seiner März Ausgabe eine Einschätzung unter dem Titel: "Exclusiv Research I-D Media - Hier spielt die Musik" und kam zu dem Schluss, dass bei ID-Media der Anleger hohe Profitabilität und Zukunftsfantasie in einer Aktie erhält und das zu einem sehr günstigen Preis.

Die Börse online hat in ihrer Ausgabe vom 9.März in einem Artikel getitelt: "Hier spielt die Musik" und einen Zielkurs von 3,50 EUR angegeben.

Auch die Experten des Effecten-Spiegel empfehlen die Aktie von I-D Media limitiert zum Kauf. "Seit dem Turnaround 2004 laufen die Geschäfte bei dem Multimediakonzern wieder rund." Die Finanzexperten sehen vor allem durch die Zukäufe wieder Potenzial in der Aktie.

 
 I-D Media unter den Top-Five-Nominées beim Best of Corporate Publishing 2006

Mit 542 angemeldeten Publikationen hat der BCP Best of Corporate Publishing 2006 einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt und ist damit Europas größter Wettbewerb. Das HotSpot Magazin, dass I-D Media im Auftrag der Deutschen Telekom gestaltet und redaktionell betreut hat, ist einer der Top-Five-Nominées des diesjährigen Wettbewerbs. Erst bei der Preisverleihung am 28.Juni in München werden die Sieger des Wettbewerbs bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Hauptzielsetzung des HotSpot-Magazins ist es, die über 6.000 öffentlichen W-LAN-Zugänge von T-Com, T-Mobile und T-Online - eben der HotSpots - bekannt zu machen, langfristig deren Nutzung zu fördern sowie die Leser anhand interessanter, "digitaler" Themen auf die gänzlich neuen Möglichkeiten aufmerksam zu machen, die mobiles Surfen, Breitband-Internet-Anschlüsse der Deutschen Telekom AG oder auch spezielle digitale Services (wie etwa www.gamesload.de) bieten.

 
 Seit der Gründung im Jahr 1988 hat sich I-D Media zu einem Anbieter für ganzheitliche Marketing- und Technologielösungen entwickelt. Das Leistungsangebot umfasst die strategische Marketingberatung, die kreative Konzeption und Gestaltung sowie die Produktion von integrierten Kommunikationslösungen und deren Einbindung in bestehende Systemlandschaften. Dabei kombiniert das Unternehmen kreative Ideen stets mit dem effizienten Einsatz aller Kommunikationstools.

I-D Media unterhält neben der Zentrale in Berlin einen Standort in London und ist für internationale Kunden wie die Deutsche Telekom, die Financial Times, JT International, Renault, Toshiba und wallpaper tätig.
 

31.05.06 08:56

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media News

I-D Media bringt Premiere-Programm auf den Desktop
31.05.2006  (08:33)

Für das vielseitige Programm des Pay-TV-Senders Premiere entwickelt I-D Media (News/Kurs/Chart/Board) einen TV-Programmführer für den PC Desktop.

Die Anwendung, die zum Download auf der Premiere Homepage bereit stehen wird, kann sämtliche Programme des Senders auf dem PC Desktop abbilden. Individuelle
Filtereinstellungen ermöglichen den Nutzern eine sehr gezielte Abfrage der einzelnen Kanalinhalte. Via Pull-Technologie werden die gewünschten Programminformationen auf den PC gespielt und die persönliche Premiere Fernsehzeitschrift erscheint auf dem Bildschirm.

Bei Design und Konzeption arbeitet ID Media direkt mit der Abteilung Interactive Business bei Premiere zusammen, um die aktuellen Premiere Online CI-Vorgaben einzuarbeiten. Die technische Umsetzung des Projekts übernimmt I-D Media komplett. Damit wird das Unternehmen erneut im Bereich Fernsehen aktiv. I-D Media hatte bereits Anfang des Jahres mit der Beteiligung an der Kölner Televised Revolution GmbH in die Zukunftstechnologie IP TV investiert.

Free your Music
- Erste Musiktauschbörse in der Schweiz made by I-D Media und
supported by Motor Music
- Community Plattform ermöglicht kostenlosen, legalen Tausch von Musiktiteln

Auf der Schweizer Musikmesse m4music am 05. Mai stellte I-D Media gemeinsam mit Tim Renner von Motor Music in einer Pressekonferenz die erste Musiktauschbörse in der Schweiz vor.

Die Leidenschaft von Musikfans zu Internet und Kommunikation greift die Zigarettenmarke Winston (JT International Dagmersellen AG) auf und ermöglicht auf der von der I-D Media AG entwickelten und realisierten Plattform www.winston.ch den Tausch von Musik, der nicht nur legal ist, sondern von dem auch Künstler und Plattenfirmen profitieren. Interessenten sammeln Codes auf Zigarettenpackungen der Marke Winston und können diese auf www.winston.ch in Musiktitel tauschen. Für einen Code erhalten sie einen kostenlosen Musik-Download auf www.motormusic.ch und können zusätzlich ihren Musiktitel mit anderen Personen in der Winston Community tauschen. Sie müssen sich nur auf der Plattform registrieren (Zugang nur für Personen über 18 Jahren). Motor Entertainment stellt den Download Shop zur Verfügung, I-D Media übernimmt die Konzeption, Umsetzung und Moderation der Community.

Bei der Musiktauschbörse können die User gezielt nach Musik suchen und aus über eine Millionen Titeln ihre Songs auswählen. Es werden Digital Rights Management geschützte Windows Media Audio-Dateien (WMA) und MP3-Dateien angeboten. Nach den ersten sechs Wochen kann die Plattform bereits weit über 22.000 Mitglieder in der Community und knapp 10.000 Musik-Downloads verzeichnen.

Tim Stickelbrucks, Unit Director von Badge, des Joint Ventures der I-D Media AG und Motor Entertainment GmbH für Lifestyle Marketing und Branded Entertainment: "Die Marke Winston nutzt einen realen Impuls der Szene. Durch die Möglichkeit innerhalb ihrer Community legal Musik zu tauschen, wird Musik zu einem natürlichen und integrativen Bestandteil ihrer Kommunikation." Tim Renner, Gründer und Geschäftsführer Motor Entertainment GmbH: "Winston ermöglicht ein legales Tauscherlebnis und überführt somit erstmals Tauschorientierte in ein Downloadumfeld der Musikwirtschaft. Hier erleben sie wie es ohne Rechtsbruch geht - das ist großartig!"


Finanzvorstand Franz Klose präsentiert I-D Media auf der General Standard Konferenz vor Investoren und Analysten

Der Finanzvorstand der I-D Media AG, Franz Klose, hat das Unternehmen am 3. und 4. Mai 2006 auf der "General Standard Konferenz" in Frankfurt am Main präsentiert. Rund 400 Investoren und Analysten nahmen an der von der Deutschen Börse AG zum zweiten Mal organisierten Veranstaltung teil. Eröffnet wurde die Konferenz mit einer Paneldiskussion zum Thema "Kommunikation im Spannungsfeld regulatorischer Standards". Moderator Hans Obermaier, Leiter der Konzernkommunikation der WestLB, eröffnete das Kapitalmarktforum und diskutierte lebhaft mit Thomas Eufinger, Abteilungspräsident, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Ralf Frank, Geschäftsführer DVFA sowie als Vertreter der Unternehmensseite Franz Klose, Finanzvorstand I-D Media AG und den Konferenzteilnehmern.

Im anschließenden Unternehmensforum präsentierte Franz Klose die Geschäftszahlen und Zukunftsperspektiven der I-D Media AG und stellte sich in zahlreichen one-on-ones den Fragen des interessierten Publikums.

Zum Konferenzbeginn hat die Deutsche Börse am 2. Mai 2006 erstmals einen Index für den General Standard eingeführt. Der Index beinhaltet die 200 umsatzstärksten Unternehmen im General Standard, zu denen auch die I-D Media AG zählt.


Börsenmagazine und Wirtschaftspresse empfehlen I-D Media Aktie

Die EURO am Sonntag berichtet in ihrer Ausgabe vom 30.04.06 über I-D Media und dass die Transparenz der Berichterstattung die Anleger erfreut. Börse online stellt in der Ausgabe vom 11.05.2006 in ihrer Titelgeschichte "Erfolgsrezepte für Anleger" fest, dass auch institutionelle Anleger ein Auge auf die I-D Media AG geworfen haben. Sie sehen die Agentur für innovative Kommunikations- und Technologielösungen mit zweistelligen Umsatzzuwächsen und einem einstelligen KGV als günstig bewertet an.

Die Experten von "Extra Chancen" sind der Meinung, dass die Aktie der I-D Media AG schon bald ihre Seitwärtsbewegung beenden und wieder Kurs auf die 3-Euro-Marke nehmen wird, vor allem vor dem Hintergrund der unverändert guten Aussichten sowie der günstigen Bewertungsrelationen.

Seit der Gründung im Jahr 1988 hat sich I-D Media zu einem Anbieter für ganzheitliche Marketing- und Technologielösungen entwickelt. Das Leistungsangebot umfasst die strategische Marketingberatung, die kreative Konzeption und Gestaltung sowie die Produktion von integrierten Kommunikationslösungen und deren Einbindung in bestehende Systemlandschaften. Dabei kombiniert das Unternehmen kreative Ideen stets mit dem effizienten Einsatz aller Kommunikationstools.

I-D Media unterhält neben der Zentrale in Berlin einen Standort in London und ist für internationale Kunden wie die Deutsche Telekom, die Financial Times, JT International, Renault, Toshiba und wallpaper tätig.


 

22.06.06 08:55

26622 Postings, 5963 Tage Terminator100und kommt das Ding noch oder ist es TOT ? o. T.

27.06.06 10:12

26622 Postings, 5963 Tage Terminator100gute Nachrichten und der Kurs kommt !

-D Media AG weiter auf Wachstumskurs Umsatz im 1. Quartal 2006 im Plan Quartalsüberschuss überplanmäßig gestiegen

Berlin, den 27.04.2006.

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2006 liegt die I-D Media AG (ISIN: DE0006228604) mit einem Konzernumsatz in Höhe von 4.978 TEUR im Plan. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt im ersten Quartal 644 TEUR. Der Quartalsüberschuss liegt mit 734 TEUR über den Erwartungen und entspricht einem Ergebnis pro Aktie von 0,08 EUR.

Die positive Geschäftsentwicklung ist auf Folgeaufträge langjähriger Kunden, ein striktes Kostenmanagement und ein erfolgreich angelaufenes Neukundengeschäft zurück zu führen. Für das laufende Geschäftsjahr geht das Unternehmen weiterhin von 20 Mio. EUR Umsatzerlösen und von einer Nettoumsatzrendite von 10 Prozent aus.

Die Agentur für innovative Kommunikations- und Technologielösungen hat ihre Berichterstattung mit dem Jahresabschluss 2005 vom Einzelabschlussverfahren nach HGB auf IFRS/IAS umgestellt. Daher sind für das erste Quartal 2006 noch keine Vergleichszahlen verfügbar. Als ein im "General Standard" gelistetes Unternehmen ist die I-D Media AG zur Publikation ihrer Quartalszahlen nicht verpflichtet, möchte seine Investoren aber zeitnah informieren und veröffentlicht zusätzlich zum ausführlichen Halbjahres-bericht grundlegende Finanzdaten zum ersten und dritten Quartal  

04.07.06 11:34

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media gründet I-D Media Entertainment GmbH

04.07.2006 11:23
I-D Media bündelt Entertainment Aktivitäten in neuer Gesellschaft
Berlin (aktiencheck.de AG) - Die Berliner I-D Media AG (ISIN DE0006228604 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 622860), ein Anbieter für integrierte Marketinglösungen, gründet die 100-prozentigen Tochtergesellschaft I-D Media Entertainment GmbH.

Wie das Unternehmen am Dienstag verkündete, bringt es seine Aktivitäten Musik, Lifestyle und IP TV in die Tochter ein. Geschäftsführer der GmbH sind Klemens Dreesbach, bisher Unit Director IP TV der I-D Media AG sowie Tim Stickelbrucks, bisheriger Unit Director Lifestyle- Marketing und Entertainment ebenfalls I-D Media AG.

I-D Media Entertainment wird die Verbreitung von Inhalten über das digitale Fernsehen, dem so genannten IP TV, vorantreiben und sich auf die Auswertung von Rechten im Bereich Unterhaltung konzentrieren. Die Tätigkeit der Gesellschaft umfasst die Akquise, Entwicklung und Auswertung von Contentrechten wie Urheber-, Autoren-, Verlags- und Senderechte.

 

04.07.06 16:47

1553 Postings, 6067 Tage megalithBest of Corporate Publishing Award in Silber

04.07.2006 14:08
press1.de/"I-D Media gewinnt Best of Corporate Publishing Award in Silber"
"I-D Media gewinnt Best of Corporate Publishing Award in Silber"

(press1) - Beim großen Finale des Best of Corporate Publishing Award (BCP) in München erhielt die I-D Media AG (Nachrichten/Aktienkurs) den BCP Award in Silber. Das hochwertige 'HotSpot Magazin', das I-D Media für ihren langjährigen Kunden T-Com konzipiert, gestaltet und redaktionell betreut hat, konnte sich bei Europas größtem Wettbewerb für Unternehmenskommunikation erfolgreich durchsetzen. Mit 542 Einreichungen in 2006 erreichte der Best of Corporate Pulblishing Award einen Teilnehmer Rekord. Das HotSpot Magazin befasst sich grundsätzlich mit allen Themen, die mit dem Begriff 'digital Lifestyle' assoziiert werden. In wiederkehrenden Rubriken werden interessante Aspekte unseres zunehmend digitalisierten Lebens aufgegriffen und mittels unterschiedlichster Stilformen näher beleuchtet: Ob Features über die Elektro-Pop-Veteranen von Depeche Mode, Roboter oder die boomende Games-Branche, ob Tipps&Tricks rund ums mobile Surfen, mehrseitige Strecken zu neuen digitalen Gadgets und Surftipps, Interviews mit Trendforschern und Trendsettern oder Infos zu sog. W-LAN- HotSpots - interessant ist, was digital ist. Hauptzielsetzung des HotSpot- Magazins war es, die über 6.000 öffentlichen W-LAN-Zugänge der Deutschen Telekom - eben der HotSpots - bekannt zu machen und langfristig deren Nutzung zu fördern. Mit dem preisgekrönten Projekt stellt I-D Media einmal mehr unter Beweis, dass sie für ihre Kunden alle Kommunikationskanäle - online und offline - erfolgreich bedienen kann.

 

11.07.06 14:54

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media erstellt Website für Nintendos Touch

11.07.2006 12:08
press1.de/I-D Media erstellt Website für Nintendos Touch! Generations
I-D Media erstellt Website für Nintendos Touch! Generations

(press1) - (Berlin, 11.07.2006) I-D Media wurde von Nintendo beauftragt, Konzeption, Design und technische Implementierung einer Online-Kampagne zum Launch der neuen innovativen Nintendo Touch! Generations-Software zu betreuen.

Nintendo geht davon aus, dass alle Menschen verschieden sind und mit ihren unterschiedlichen Interessen auch unterschiedliche Ansprüche an Spiele haben. Touch! Generations ist eine neue, von Nintendo entwickelte Software- Serie, die Menschen aller Altersgruppen anspricht - unabhängig von ihrem Know-how oder ihrer Spielerfahrung. Die gesamte Touch! Generations- Software ist klar mit dem neuen Touch! Generations Logo gekennzeichnet, so dass die Kunden sich sofort mit den einzigartigen Produkten identifizieren können. Die Nintendo DS ist die ideale Plattform für die Touch! Generations- Produkte, die mit einem Touchscreen, Spracherkennung und einer Nintendo Wi- Fi-Verbindung bislang undenkbare Spielmöglichkeiten eröffnen. Im Rahmen der Online-Kampagne entwickelte I-D Media als Showcase ein Web- Portal mit Testimonial Videos und klassischer Banner-Werbung für die Nintendo Touch! Generations-Produkte. Besucher der Website werden eingeladen, ihr Gehirn zu trainieren, ein Hundebaby aufzuziehen und sogar audio-visuelle Kunstwerke mit den neuen Touch! Generations-Titeln zu erstellen. Weitere Informationen zu Nintendos Touch! Generations erhalten Sie unter: www.touchgenerations.com Über die I-D Media AG: Seit der Gründung im Jahr 1988 hat sich I-D Media zu einem Anbieter für ganzheitliche Marketing- und Technologielösungen entwickelt. Das Leistungsangebot umfasst die strategische Marketingberatung, die kreative Konzeption und Gestaltung sowie die Produktion von integrierten Kommunikations­lösungen und deren Einbindung in bestehende Systemlandschaften. Dabei kombiniert das Unternehmen kreative Ideen stets mit dem effizienten Einsatz aller Kommunikationstools. I-D Media unterhält neben der Zentrale in Berlin einen Standort in London und ist für internationale Kunden wie die Deutsche Telekom, die Financial Times, JT International, Renault, Toshiba und Wallpaper* tätig. I-D Media AG (Nachrichten/Aktienkurs) Corporate Communications Christiane Fleiter Ohlauer Straße 43 10999 Berlin Tel: +49 (0) 30 25 947 132 Fax: + 49(0) 30 25 947 474 mailto:christiane.fleiter@idmedia.com http://www.idmedia.com

Dies ist eine Mitteilung von press1.de. Für den Inhalt ist ausschließlich press1.de verantwortlich. Rückfragen zu dieser Originaltext-Meldung richten Sie bitte ausschließlich an das jeweils herausgebende Unternehmen.



 

15.08.06 07:33

1553 Postings, 6067 Tage megalithI-D Media hebt Gewinnprognose 2006 an

15. August 2006, 07:03

Die I-D Media AG erzielte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Konzernumsatz in Höhe von 9,289 Mio Euro nach 9,917 Mio Euro in der Vorjahresperiode und liegt damit im Plan. Insgesamt erzielte der Konzern 71 Prozent seiner Erlöse in Deutschland und 29 Prozent im europäischen Ausland. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg von 1,234 Mio Euro auf 1,262 Mio Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich von 1,062 Mio Euro auf 1,098 Mio Euro. Daraus ergibt sich eine EBIT-Marge von 11,8 Prozent nach 10,7 Prozent. Der Halbjahresüberschuss konnte um 15,5 Prozent von 1,094 Mio Euro auf 1,263 Mio Euro zulegen. Die Ergebnisverbesserung resultiert ausschließlich aus dem operativen Geschäft. Für das laufende Geschäftsjahr 2006 erwartet das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 20 Mio Euro und hebt seine Ergebnisprognose für die EBIT-Marge auf über 10 Prozent an.
 

15.08.06 19:34

1553 Postings, 6067 Tage megalithZu den Zahlen

- Tatsache ist, dass I-D Media im 2. Quartal 2006 650.000 ? Umsatz weniger erzielt hat als im 1. Quartal 2006.

- EBIT war dadurch auch um 190.000 ? niedriger im 2. Quartal 2006 gegenüber dem 1. Quartal 2006.

Auf meine Anfrage bei I-D Media wurde mir gesagt, dass es schon mal vorkommt das man ein oder zwei Aufträge früher als geplant fertigstellen und abrechnen kann als man es  geplant hatte (wohl im 1. Quartal geschehen)und genauso umgekehrt......., die Auftragslage würde gut aussehen und man sei voll in der Planung für das Jahr......, im übrigen hätte man schon den ersten Auftrag für IP TV und würde für weitere in Verhandlungen stehen......., hier sollen ja laut frühren Aussagen im 2.Halbjahr zusätzliche Umsätze entstehen........

In der heutigen Adhoc wurden zum Stichtag die liquiden Mittel inkl. der kurzfristigen Wertpapiere auf TEUR 7.253 ausgewiesen......., was mich etwas verwunderte, denn ich ging die ganze Zeit von gut 10 Mio. aus......

Im Halbjahresbericht kann man aber nachlesen das die freien Mittel zum Teil unter der Position "Langfristige Vermögenswerte" stehen, es handelt sich hier um 4,796 Mio.? festverzinsliche Wertpapiere und 49.000? Darlehn an Mitarbeiter.

Unter der Position "Kurzfristige Vermögenswerte" stehen 2,355 Mio.? liquide Mittel und eine Poition von 4,898 Mio.?, hierbei handelt es sich ebenfals um überwiegend festverzinsliche Wertpapiere.

- Zusammen verfügt man somit über 12,098 Mio.? freie Finanzmittel - d.h. 1,22 ?/Aktie....

- das komplette, lukrative operative Geschäft bekommt man z.Z. für 1,04?/Aktie oder 10,3 Mio. ? (Kurs 2,26).....,
mit einem EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von ca. 2,2 - 2,5 Mio.? in 2006, plus Zinsen aus Guthaben und einem Verlustvortrag von über 40 Mio.?

Im übrigen sind 411.497 St. I-D Media Aktien = 4,16%, im eigenen Besitz.

Ich bleibe dabei, I-D Media ist völlig unterbewertet......

Gruß
megalith










 

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben