neuer Ärger steht an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.04.05 14:56
eröffnet am: 26.04.05 14:55 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 26.04.05 14:56 von: ruhrpott Leser gesamt: 2986
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.04.05 14:55

3051 Postings, 7839 Tage ruhrpottneuer Ärger steht an

Ein Hund und eine Schnecke bemühen sich um Aufnahme als Beamte !!! Zu
diesem Zwecke erscheinen sie vor der Aufnahmekommission. Als erstes
wird der Hund aufgerufen. Nach ca. 10 Minuten verlässt der Hund mit
hängendem Kopf das Zimmer. Die Schnecke fragt ihm was denn los sein,
der Hund meint nur monoton, er denke nicht, als Beamter aufgenommen zu
werden. Als nächstes wird die Schnecke aufgerufen.
Ruhig, langsam und gemächlich betritt sie den Raum.
Nach fünf Minuten kommt sie wieder heraus und strahlt über das ganze
Gesicht.
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Marseille
Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt wegen des Verdachts der Bilanz- und Urkundenfälschung gegen Ulrich Marseille, den Mehrheitsaktionär der Marseille-Kliniken.
Wie die WirtschaftsWoche berichtet, geht die Staatsanwaltschaft unter Aktenzeichen 5 Wi JS 1365/04 der Frage nach, ob die Marseille-Kliniken ihr Tochterunternehmen TD Trump Deutschland, mit dem sie Hochhausprojekte in Deutschland verwirklichen wollten, richtig bilanziert haben. Nach Paragraf 331 HGB machen sich Vorstand und Aufsichtsrat einer AG strafbar, wenn sie die wirtschaftlichen Verhältnisse einer Gesellschaft bewusst falsch wiedergeben.



Weil der Vorstand der Marseille-Kliniken in Hamburg sitzt, wird die Staatsanwaltschaft Berlin das Verfahren zur weiteren Bearbeitung jetzt nach Hamburg überweisen. Die WirtschaftsWoche hatte bereits im November 2003 Zweifel an der korrekten Bilanzierung angemeldet. Laut Geschäftsbericht ist TD Trump ein Gemeinschaftsunternehmen der Kliniken mit dem New Yorker Immobilientycoon Donald Trump, dem man seine 50-prozentige Einlage in Höhe von zwei Millionen Euro vorfinanziert habe. Interne Dokumente der Klinikgruppe legten jedoch nahe, dass TD Trump eine hundertprozentige Tochter der Marseille-Kliniken sei.
20.04.2005
Aus der WirtschaftsWoche 17/2005


Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

26.04.05 14:56

3051 Postings, 7839 Tage ruhrpottuups. Hund und Schnecke bitte überlesen

Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

   Antwort einfügen - nach oben