maxchart, schon gelesen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.01 11:27
eröffnet am: 05.03.01 11:27 von: Courtage Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.03.01 11:27 von: Courtage Leser gesamt: 762
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.03.01 11:27

4757 Postings, 7457 Tage Courtagemaxchart, schon gelesen?

DaimlerChrysler ? noch mehr Miese bei Mitsubishi



Schlechte Nachrichten für die DaimlerChrysler AG [ ], die 34 Prozent der Aktien des japanischen Automobilherstellers Mitsubishi Motors Corp. [ ] hält. Das japanische Unternehmen war gezwungen, seine Gewinnprognose für das Ende März auslaufende Geschäftsjahr 2000/2001 stark nach unten zu korrigieren. Ursachen dafür sind die wegen Fahrzeugmängeln durch Aufsichtsbehörden erzwungene Rückrufaktion (30 Milliarden Yen, ca. 300 Millionen Euro), Ausgaben für erste Restrukturierungsmaßnahmen (100 Milliarden Yen) und einen Pensionsfonds (130 Milliarden Yen).

Mitsubishi-Vizepräsident Rolf Eckrodt schätzt die notwendigen Aufwendungen zur Sanierung auf 100 bis 150 Milliarden Yen (1 bis 1,5 Milliarden Euro). Die Lage des hochverschuldeten Autokonzerns soll durch den Anschluss an den Daimler-Chrysler-Produktionsverbund, den Abbau von 9500 Arbeitsplätzen durch Frühpensionierungen und durch die Schließung eines Werkes in Nagoya verbessert werden.

Laut japanischen Presseberichten werden die Verluste von Mitsubishi Motors im laufenden Geschäftsjahr von 140 Milliarden Yen auf 250 Milliarden Yen anwachsen.

© 05. 03. 2001 www.stock-world.de

 

   Antwort einfügen - nach oben