hat jemand

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.06.01 13:02
eröffnet am: 18.06.01 09:51 von: index Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 19.06.01 13:02 von: u1959 Leser gesamt: 2875
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.06.01 09:51

1125 Postings, 7819 Tage indexhat jemand

easy auf seiner Watchlist?
was haltet Ihr von dem Wert?  

18.06.01 09:56

821 Postings, 7769 Tage everhopeNein, habe sie nicht auf der Watchlist

Werde sie aber jetzt aufnehmen:

Im Zuge der Baisse am Neuen Markt seien praktisch alle Titel mit nach unten gerissen worden. Nur so sei es den Experten des Börsenmagazins Going Public möglich, dass eine Top-Aktie wie EASY-Software fast geschenkt zu bekommen sei.

Das Unternehmen sei im Bereich Dokumenten-Management-Systeme (DMS) tätig. Zwar zähle EASY nicht zu den großen DMS-Anbietern, aber die Mühlheimer würden einen ausgezeichneten Ruf genießen. Der Markt dürfe seine bisherigen Wachstumsraten von 20 bis 25% p.a. auch in den nächsten Jahren fortsetzen. Die elektronische Archivierung sei die Voraussetzung für das sog. Knowlege-Management, das zukünftig einen immer größeren Stellenwert besitzen werde.

In Anbetracht der guten Positionierung von EASY Software in einem intakten Marktumfeld sei die Bewertung der Aktie als sehr günstig zu bezeichnen. Es ergebe sich ein 2002er KGV von 5,7 bei einem Gewinnwachstum von über 30%. Ein fairer Aktienpreis liege bei mindestens 14,70 Euro. Somit lasse sich mit der Aktie derzeit kaum leichter Geld verdienen.

 

19.06.01 13:02

16 Postings, 7987 Tage u1959EASY SOFTWARE ist eine bestimmte Größe

Die Aussage, dass EASY SOFTWARE nicht zu den Großen gehört, ist schlichtweg falsch. Mit 6.500 Installationen in mittleren und größeren Netzen (nachweisbar) und ca. 500 Vertriebspartnern gehört man sicherlich zu den Großen. Gerade unter Berücksichtigung dessen, dass eine Gesetzesänderung durch das Bundesministerium für Finanzen angestrebt wird, welches da u. a. lautet, dass originär erstellte digitale Daten (Rechnungen etc.) auch digital archiviert werden müssen und die Aufbewahrung in Papierform oder per COM-Verfilmung nicht mehr ausreichend ist, wird es einen riesigen run auf die DMS Spezialisten geben. Und da hat EASY SOFTWARE unstrittige Vorteile: 1. eine Standardsoftware, die sich schnell implementieren läßt und 2. eine breite Basis an Vertriebspartner, die in Summe mehr Installationen durchführen können als ein Direktanbieter. Das Gesetz soll übrigens wirksam sein ab 01.01.2002. Selbst die FAZ meinte schon, dass es knapp wird mit der Zeit für deutsche Unternehmen.  

   Antwort einfügen - nach oben