die schweizer oder ohne stadion spielen wir EM

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.06.04 18:03
eröffnet am: 11.06.04 11:27 von: Immobilienha. Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 11.06.04 18:03 von: bilanz Leser gesamt: 709
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11.06.04 11:27
1

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhaidie schweizer oder ohne stadion spielen wir EM

ZÜRICH ? Rückschlag für das neue Fussball-Stadion für die EM 2008 in Zürich: Die Anwohner ziehen ihren Rekurs weiter wie auch der VCS!

In den zwei massgebenden Punkten (Verkehr und Schattenwurf) konnte keine Einigung mit der Bauherrin Credit Suisse erzielt werden. Die Rekursgruppe spielt nun den Ball der Bauherrschaft und der Stadt zu. Beide werden aufgefordert, «das Projekt so anzupassen, dass es den rechtlichen Vorgaben entspricht». In diesem Fall könnte der Rekurs zurückgezogen werden.
Erst letzte Woche hatte der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) entschieden, seinen Rekurs gegen den Gestaltungsplan des Stadions Zürich nicht weiterzuziehen. Die Sektion Zürich rekurrierte gegen diesen Entscheid bei einer VCS-internen Rekurskommission ? und bekam heute mit einer superprovisorischen Verfügung Recht!

Bevor überhaupt ein Baubewilligungsverfahren gestartet werden kann, müssen zuerst alle Rekurse vom Tisch sein. Und sobald das Baugesuch öffentlich aufliegt, haben die Gegner nochmals 30 Tage Zeit, um das Projekt erneut anzufechten.

Die Zeit für die Realisierung des neuen Stadions wird immer knapper. Mit dem Neubau müsste noch in diesem Jahr begonnen werden, damit an der EM 2008 auch Spiele in Zürich stattfinden könnten.

 

11.06.04 11:52

5698 Postings, 7079 Tage bilanzStadio Zürich:Eine Beschwerde weniger!

Baujurist Robert Wolfer ist mit seiner Schattenwurf-Beschwerde gegen das Zürcher Stadionprojekt abgeblitzt. Wackelt jetzt auch die Klage der Anwohner-Vereinigungen?

Wolfer hatte verlangt, dass die geplante Fussballarena nur soviel Schatten werfen dürfe wie ein 16 Meter hohes Gebäude, während die Bauherren mit dem Schattenwurf eine 25-Meter-Konstrukts rechneten.

Das Verwaltungsgericht gab nun den Stadionplanern Recht, womit die Klage entgültig vom Tisch ist. Eine Rekursmöglichkeit gibt es nich.

Der stadionfreundliche Entscheid im Fall Wolfer könnte auch die Beschwerde der Anwohner-Vereinigung ins Wanken bringen, ist doch der als zu gross empfundene Schattenwurf einer der wichtigsten Kritikpunkte.

Eines aber ist sicher: Nimmt der Einspruch-Marathon nicht bald ein Ende, scheint die EM-Sonne in vier Jahren nicht in Zürich.
Stadionschatten hin oder her.

Die Mühlen der Justiz sind langsam und das sind dann die weniger erfreulichen Seiten der Demokratie.  

11.06.04 11:54
1

26159 Postings, 6475 Tage AbsoluterNeulingkann man das noch verlegen? z.b. nach italien?

Tifosi aufgepasst: Hupen kann teuer werden

Hupkonzerte nach Siegen der bevorzugten Mannschaft an der Fussball-EM sind nicht überall gleich willkommen. In Lausanne werden Hupkonzerte eine Stunde lang geduldet - im Kanton Aargau ist es strikt verboten.

Die Aargauer Kantonspolizei bekundet zwar Verständnis für den Freudentaumel siegreicher Fussballfans. Die Realität sieht aber ganz anders aus: Im Interesse der Allgemeinheit zeigt sie sich nicht bereit, irgendwelche Auswüchse zu dulden. Grobe Verletzungen der Verkehrsregeln wie übetriebenes Hupen und andere Verstösse werden verzeigt. Gerade Hupkonzerte und das Hinaushalten von Fahnen oder das Hinauswerfen von Gegenständen aus Autos durch Fahrer oder Mitfahrer seien gemäss Strassenverkehrsgesetz verboten und somit zu unterlassen.

Bern nimmts gelassen
Grundsätzlich müssten ausgelassene Hupkonzerte auch in der Hauptstadt bestraft werden. Franz Märki, Medienverantwortlicher der Stadtpolizei Bern, sieht es aber nicht so eng. «In der Vergangenheit haben wir nur spärlich Reklamationen wegen der Huperei erhalten. Wir appellieren an die Vernunft der Fans. Freude mit Busszettel zu bestrafen, finde ich persönlich nicht so toll», meinte er gegenüber espace.ch.

Hupkonzert eine Stunde geduldet
Während genau 60 Minuten dürfen die Fans nach einem Match in Lausanne hupend durch die Stadt fahren. Danach greift die Polizei ein. Toleriert werden auch Versammlungen auf der Strasse, solange sie den Verkehr nicht behindern. Aber auch hier gilt: Nach der erlaubten Feierstunde werden übertriebene Freudenausbrüche geahndet.

Die Moral von der Geschichte: Übertriebener Torjubel kann nicht nur auf dem Fussballfeld, sondern auch im Alltag bestraft werden.

----------

das wird ja eine ganz ausgelassene em in 4 jahren...
 

11.06.04 11:58
1

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhaijaja, so sans die schwiizer

nur weil sie selber nix gebacken kriegen und letzter werden, wollen sie den anderen die em-stimmung vermiesen...  

11.06.04 14:00

5698 Postings, 7079 Tage bilanzDas ist nicht so schlimm Absoluter Neuling

Da sich Deutschland bis in vier Jahren noch weiter vom modernen Fussball entfernt hat, die kleinen Länder noch mehr aufholen werden und Deutschland sich nicht qualifizieren wird, kann es nur "ausgelassen" werden.  

11.06.04 14:11

19522 Postings, 7612 Tage gurkenfredist und bleibt halt ein

lebensfrohes kleines bergvölkchen, das versteht zu feiern und sich weltoffen und locker darstellt.

grüezi
gf  

11.06.04 14:15

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhaija nee ist klar bilanz

die schweizer spielen so modernen fussball, das ein hakan yakin beim vfb stuttgart nicht zum einsatz kommt, weil er nicht mal den coopertest bestanden hat...  

11.06.04 14:23

2273 Postings, 6675 Tage TomIndustryIIoh immo, diese doppel-id beweihräucherung...tstst o. T.

11.06.04 14:29

5698 Postings, 7079 Tage bilanzHai:

War gestern übrigens eine Supersache, der Abend mit Deinem Intimus NoRiskNoFun an den Gestaden des Zürichsee, muss sagen hast einen grossartigen Kumpel!

Du kannst hier nur rummotzen, auf die Schweizer herunterhacken, laufend beleidigen und wirst von Deinen Freunden noch mit der Farbe Grün belohnt.  

11.06.04 14:32

2273 Postings, 6675 Tage TomIndustryIIbilanz!

du hast recht!

hast du mit frau abgecheckt? ich muss planen wenn ich das büro verlasse  

11.06.04 14:34
1

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhaiseid ihr nicht mal auf die idee gekommen das euer

pseudogeprolle und möchtegernsuperleben den meisten nur einfach auf den keks geht?  

11.06.04 14:39

2273 Postings, 6675 Tage TomIndustryIIimmo, was für geprolle,

ich denke wir finden es einfach schön gute gesellschaft zu geniessen. einfach so, spontan treffen, gut essen gehen usw. aber ich denke mir schon, dass du, gemessen an deinem postinginhalt korreliert mit deinem typischen neidfaktor, einfach unseres erlebtes als provokation empfindest. eben einfach nur ordinärer neid.  

11.06.04 14:41

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhainur das das hier keinen interessiert

wo und wann ihr euch mit billigem wein die birne zukalkt und davon träumt wie toll es wäre wenn ihr geld hättet...  

11.06.04 14:45

5698 Postings, 7079 Tage bilanzImmobilienhai: Wir wollen unsere Freunde

von der linken Fraktion, durch unsere kurzen Postings, an unserem  schönen Treffen, gestern zum Beispiel, an einem der schönsten Logenplätze am Zürichsee, teilhaben lassen.

Gestern da:
www.hirschen-meilen.ch

Auch unseren Kritikern wünschen wir solches!  

11.06.04 14:47

2273 Postings, 6675 Tage TomIndustryIIhmmm, immo

und gleich 3 grüne für müllpostings... die linke macht hält zusammen.
das ist doch ein infoboard, oder? oder müssen wir uns deinem diktat unterwerfen du student!  

11.06.04 14:50
1

21799 Postings, 8033 Tage Karlchen_I@Bilanz - warst Du das?

Name: Rütsche

Vorname: Marcel

Übername: gibt's da drüber noch was? wusst ich gar nicht.

Teilnahme: wozu? wobei? wieso?

Geboren in: einem Spital

Am: 22.06.1980

Warum: Wenn ich das wüsste...

Beruf/Berufung: dito

Wie würden Sie Ihre Kindheit beschreiben?
Am besten gar nicht!

Wer Sind Sie mit absoluter Sicherheit nicht?
Biene Maia

Wie ist Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Nicht vorhanden.

Welche lebende Person bewundern Sie am meisten (warum)?
Horst Tappert, weil er aussieht als wäre er tot.

Welche lebende Person bewundern Sie am wenigsten (warum)?
Papa Schlumpf, er ist zwar blau, hat aber nicht richtig Spass dran.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
pennen

Welche natürliche Begabung möchten Sie besitzen?
Wasser in Wein verwandeln können.

Ihr grösster Fehler?
Ich lebe immer noch.

Haben Sie ein Lebensmotto? Welches?
Geistesgesundheit ist nur eine Art Stumpfsinn.

Was ist Glück?
Ein Nomen im Singular.

Was ist wo, wenn nichts nirgends ist?
äähh... grün?

Was kann Ihnen gestohlen bleiben?
Alles was nicht mir gehört.

Gibt es ein Leben nach der Tombola?
Kommt drauf an...

Tipp (egal worauf, wofür oder wozu):
Roy Black ist tot. (richtig getippt?)

Einsteins Frisur ist: * relativ, * absolut, oder:
relativ bescheuert

Wer ist Ihr Lieblingspsychiater?:
Freud - Jung - Arm - Reich
Adler- Fromm - Krumm
Reich - Schwer - Leutheusser-Schnarrenberger
Karl Dall

Glauben Sie an eine allerallerallerhöchste Macht?
Wenn ja, wie nennen Sie sie?:
Nö.

Wenn nein, warum nicht?:
Wozu soll es eine geben, ich brauche sie nicht.

Wie steht es mit Ihren Internet-Kenntnissen?
Haben Sie eine WebSite, die Sie empfehlen können?
http://www.irmerhatdenlaengstendomainnamenaufderganzenwelt.de/

Was bedeutet das "ch" in der Webadresse "www.humor.ch"?:
charismatischer heiri
capital humain
comedia helvetica
cäsar hug
etwas anders: circa heute?

Humor kommt aus dem lateinischen Humores; die Säfte.
Welches ist Ihr Lieblingssaft?
Blut ist ein ganz besonderer Saft.

Wenn alles mit dem Urknall angefangen hat, was war er am ehesten:
Eine Idee?
Ein Lachen?
Eine Fehlzündung?
Eine Pointe?
Etwas anders? Was?:
Der Anfang allen Übels.

Was bringt Sie weiter, das Lachen oder die Logik?
Das weiss ich doch nicht.

Erzählen Sie uns bitte Ihren Lieblingswitz.
Nö, keine Lust

Lieblings-Fragen:
Welches ist Ihre Lieblings-
-Farbe?: senfblau
-Blume?: Schwarze Rose
-Tramhaltestelle?: diejenige, wo ich raus muss
und warum?: dürfte wohl klar sein


Ihre nächsten Pläne:
Plan? Gibts nicht

Was ist Ihr nächstes Projekt?
Die letzte Frage beantworten

Am Ende dieses Fragebogens fühle ich mich:
erleichtert  

11.06.04 14:53

5698 Postings, 7079 Tage bilanzTomindustryll

Hast absolut recht, nur der Unterschied zu denen ist, dass wir das Leben noch zu geniessen wissen.

Ein grosser Unterschied aber ist, dass ich mir keine Grünen zuschieben lassen muss.

Der Hai in Toronto ist aber heute schon füh aufgestanden.

Vielleicht muss er seine Hochzeitsliste von 300 Gästen noch einmal aufstocken?
 

11.06.04 15:01

12850 Postings, 7262 Tage Immobilienhaitja bilanz,

wärend du nur schwätzt, dass du was tust, machen andere wirklich was...  

11.06.04 15:08

5698 Postings, 7079 Tage bilanzDer Karlchen1 und der Hai,

Habt Ihr Euch gefunden, auch mit Eurem Hass und primitiven Gehabe, werdet Ihr die Eidgenossen nicht runter kriegen.
Wir hatten immer schon etwas gegen Unterdrücker und Möchte-Gern Grosse!

Ja wir sind uns in Demokratie auch geübt, schliesslich pflegen wir diese seit über 700 Jahren, was man von den meisten anderen Ländern nicht behaupten kann.  

11.06.04 15:08

2273 Postings, 6675 Tage TomIndustryIItja immo, manche müssen

eben delegieren, und andere arbeiten...  

11.06.04 15:13

5698 Postings, 7079 Tage bilanzAch ja Immobilienhai

Ich habe Dir gestern eine Frage gestellt, die Du mir noch nicht beantwortet hast.

Ich stelle sie noch einmal um Dein Hirn nicht zu stark zu belasten:

Bist Du jetzt mein Arbeitgeber, oder bezahlst Du mir mein Salär?

Diese Frage möchte ich beantwortet haben, bevor Du weiter mit Deinen beleidigenden Postings weiterfährst.

Ist das klar!  

11.06.04 15:48

26159 Postings, 6475 Tage AbsoluterNeulingDer Kahn ist schon ein Guter...

11.06.04 18:03

5698 Postings, 7079 Tage bilanzImmobilienhai: Nur für Dich



www.schade-deutschland-alles-ist-vorbei.com  

   Antwort einfügen - nach oben