deshalb geht´s jetzt hoch!!!!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.05.02 17:43
eröffnet am: 21.05.02 12:26 von: Darkview Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 21.05.02 17:43 von: Darkview Leser gesamt: 1161
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

21.05.02 12:26

720 Postings, 7471 Tage Darkviewdeshalb geht´s jetzt hoch!!!!!

aber bestimmt nicht lange ....

Deutsche Wirtschaft hat Konjunkturtal durchschritten

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Wirtschaft befindet sich wieder auf Wachstumskurs. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank wurde das Konjunkturtal bereits zum Jahresende 2001 durchschritten.

... und keiner hat´s gemerkt ....!!!!

Die erkennbare Stabilisierung sei im ersten Quartal in eine leichte Erholungsphase eingemündet, schreibt die Bundesbank in ihrem Mai- Bericht. Im ersten Vierteljahr 2002 sei das Wirtschaftswachstum bereits um etwa 0,25 Prozent höher ausgefallen als im Schlussquartal 2001
 

21.05.02 12:27

178503 Postings, 7296 Tage GrinchMist dachte das wäre der Viagra Thread!!! ;-(( o.T.

21.05.02 12:45

720 Postings, 7471 Tage Darkviewich sag nur:

21.05.02 12:46

720 Postings, 7471 Tage Darkviewund viagra ....

21.05.02 12:46

178503 Postings, 7296 Tage GrinchDas ist eine Lüge!!! Denn mit Senf kann man sachen

machen... also da ... und ... hast du schon mal probiert ...  

21.05.02 12:49
1

720 Postings, 7471 Tage Darkviewo.K. SENF is besser ....

21.05.02 12:50

178503 Postings, 7296 Tage GrinchSiehst du jeder muss sich der Macht des Senfes

21.05.02 13:57

720 Postings, 7471 Tage DarkviewGrinch, schreibst du auch Bücher????

21.05.02 13:59

3139 Postings, 7955 Tage PieterIch sehs auch, ist senfgrün, was da aus dem

Laborröhrchen ausläuft.

Is dat nun Develey, Kühne oder Weißwurschtsenf nach Oma's Hausmannsrezept.  

21.05.02 14:00

178503 Postings, 7296 Tage GrinchDamit kann man echt geld verdienen???

Nee is nich von mir... Heisse weder Ernst noch Hardy... Aber ansonsten passt es doch ganz gut oder???  

21.05.02 14:02

178503 Postings, 7296 Tage Grinch@Pieter: Für Develey zu flüssig, Kühne kommt

eher bröckelig... könnte... ja das müsste eigentlich... Ja das ist THOMY!!!  

21.05.02 14:14

3139 Postings, 7955 Tage PieterWenn das bekannt wird, mann oh mann, dat wird ein

Run werden auf die Senftüten. Sehe schon die Schlagzeilen in der Blind-Zeitung.

           "Lager für K-Senf geplündert !!
Heute, nach bekanntwerden der wundersamen Eigenschaften des K-Senfes, wurden bundesweit die Lager gestürmt. Junge Männer gingen mit Fäusten aufeinander los, Greise im Rollstuhl rasten rücksichtslos in die tobende Menge, gestandene Hausfrauen prügelten mit Nudelhölzer auf alles und jeden, was im Wege stand.  Und alle nur mit dem einen Ziel, eine oder gar zwei der seltenen und hochbegeerten Tuben der Firma
K. zu ergattern."


Mensch, ich muß los, hoffentlich bekomme ich auch noch so einen Karton ab.

Pieter  

21.05.02 14:21

178503 Postings, 7296 Tage GrinchTja Pieter, na dann rate mal wer der Don, der

Capo di tutti Capi, der Pate der Senf-Wirtschaft ist!!! In diesem Business geht keine Tube über den Tisch, ohne dass ich meinen Schnabel netze!!!  

21.05.02 14:44

720 Postings, 7471 Tage Darkviewv. Dirty Harry

Thomy wird erpresst! Jemand hat den Senf vergiftet. Mit Cyanid. Das ist hochgiftig! 0,1 Milligramm Blausäure töten einen Erwachsenen - nur Supermarkt-Kassiererinnen brachen bis zu drei Milligramm.
 

21.05.02 15:38

21368 Postings, 7394 Tage ottifantBruttoinlandsprodukt

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Nachricht vom besser als erwartet
ausgefallenen Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im ersten Quartal
hat den DAX DAX.ETR am Dienstag deutlich ansteigen lassen. Das
Börsenbarometer drehte nach einem schwachen Morgengeschäft im
Handelsverlauf in die Gewinnzone. Zuletzt zog er um 0,96 Prozent auf
5047,00 Punkte. Kursverluste des Index-Schwergewichts T-Online
TOI.ETR zogen den NEMAX 50 NMPX.ETR am Neuen Markt um 1,1
Prozent auf 844,06 Punkte hinab. Der MDAX MDAX.ETR aus 70
mittelgroßen Werten büßte 0,38 Prozent auf 4459,58 Punkte ein.

Von Einzelwerten abgesehen seien die Umsätze gering, sagte ein
Händler der NordLB. Bei vielen Werten sehe er eine Gegenbewegung
zu den kräftigen Verlusten der Vorwoche.

An die DAX-Spitze setzten sich die Aktien des Tourismuskonzerns
Preussag PRS.ETR mit 4,54 Prozent auf 31,12 Euro. Auf Platz zwei des
Kurszettels standen die Aktien des Spezialchemiekonzerns Degussa
DGX.ETR nach dem Übernahmeangebot des Kohleproduzenten RAG.
Der Kurs zog um 3,88 Prozent auf 35,84 Euro an. Die RAG bietet für
jeden Anteilsschein 38 Euro.

Unter Druck stand hingegen nach Vorlage von Quartalszahlen die Aktie
des Heidelberger Finanzdienstleisters MLP MLP.ETR mit einem
Abschlag von 3,41 Prozent auf 45,58 Euro. Händler sahen die Aktie
weiterhin durch die Spekulation über Bilanztricks belastet.

Während SAP SAP.ETR um 1,78 Prozent auf 127,19 Euro verloren,
legten die übrigen Technolgiewerte zu. So stiegen Infineon-Aktien
IFX.ETR dank der optimistischen Zukunftsprognose des amerikanischen
Wettbewerbers Chartered Semiconductor und wohlwollender
Analystenkommentare zur Branche um 2,09 Prozent auf 19,55 Euro.
EPCOS EPC.ETR gewannen 2,58 Prozent auf 45,65 Euro.

Der Neue Markt wurde von Kursverlusten bei T-Online TOI.ETRT
belastet. Der französische Mischkonzern Lagardere PMMB.PSE
LAG.ETR will sich über eine Wandelanleihe von einem Großteil der
T-Online-Aktien in seinem Besitz trennen. Der Kurs der Aktie fiel nach
der Ankündigung um 6,15 Prozent auf 10,37 Euro. Hingegen reagierten
Adva-Aktien ADV.ETR mit einem Plus von 7,72 Prozent auf 3,07 Euro
auf eine Vertriebskooperation mit dem japanischen Hitachi-Konzern
HTC.SQ1 HIA1.FSE./so/ak/
 

21.05.02 15:43

720 Postings, 7471 Tage DarkviewBundesbank: Wachstumslücke zu USA kleiner als ange

HINTERGUND: Bundesbank: Wachstumslücke zu USA kleiner als angenommen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Vorsprung der USA beim Wirtschaftswachstum gegenüber dem Euro-Raum wird nach Meinung der Bundesbank überschätzt. Höhere Abschreibungen auf Anlagegüter und eine stärkere Bevölkerungszunahme fraßen in den vergangenen sechs Jahren einen Teil der üppigeren Wachstumsraten in den USA wieder auf. "In der Pro-Kopf- Betrachtung ergibt sich ein Wachstumsunterschied zwischen den beiden Wirtschaftsräumen von "nur" noch einem viertel Prozentpunkt", schreibt die Bundesbank in dem am Dienstag veröffentlichten Monatsbericht Mai.

Das Wohlstandsgefälle zwischen den USA und dem Euro-Raum in der zweiten Hälfte der neunziger Jahre dürfte sich bei weitem nicht so stark ausgeweitet haben, wie es die Unterschiede beim Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) suggerierten. Ohne Bereinigungen hinkte die gesamtwirtschaftliche Produktion zwischen 1996 und 2001 mit jährlich 2,4 Prozent den USA (durchschnittlich 3,6 Prozent) hinterher.

STÄRKERES WACHSTUM DER BEVÖLKERUNG IN USA

Zum einen zieht die Bundesbank Abschreibungen auf Investitionsgüter vom BIP ab. Denn der Wertverzehr beim Kapitalstock stelle kein verteilbares Einkommen dar, argumentieren die Volkswirte. In den USA nahm die Investitionsquote zwischen 1995 und 2001 stärker zu als in der Euro-Zone. Dahinter stehe vor allem der Investitionsboom im Zeichen der "New Economy". Dadurch fallen Abschreibungen in Nordamerika stärker ins Gewicht. Um diesen Faktor bereinigt schrumpft der Wachstumsvorsprung der USA auf knapp einen Prozentpunkt.

Gleichzeitig sei die US-Bevölkerung im gleichen Zeitraum wegen höherer Geburtenraten und Einwanderung durchschnittlich um knapp ein Prozent gewachsen, in Europa nur um jährlich 0,25 Prozent. Pro Kopf expandierte das Nettoinlandsprodukt in den USA somit um 2,25 Prozent und im Euro-Raum um 2,0 Prozent. Daneben relativierten auch unterschiedliche statistische Ermittlungsverfahren den Vorsprung der USA./yo/DP/jh/

 

21.05.02 15:44

1564 Postings, 7723 Tage Seth Geckoschön und gut, daß das ach so tiefe Konjunkturtal

durchschritten ist -> dürfte aber kaum einen jucken, denn der sogenannte "Aufschwung" beschert uns wenn überhaupt nur bescheidenes Gewinnwachstum, genauso wie in den USA. Ist aber trotzdem schön, mal wieder einen Grund für steigende Kurse vorschieben zu können, oder lag's doch nur am NASDAQ-future?  

21.05.02 16:07

720 Postings, 7471 Tage Darkview@Seth

...leider hast du wohl recht, das übliche Spiel ... die Nasdaq geht runter und schon folgen die deutschen Indizes ......

... und mit der Einschätzung der Wirtschaftslage verhält es sich ähnlich wie mit den Einschätzungen der Analysisten: heute hop, morgen top ... sicher muss / soll jede seine eigene Meinung / Einschätzung abgeben können, aber eine Richtung ist im Moment für mich nicht erkennbar ...







 

21.05.02 16:33

720 Postings, 7471 Tage Darkviewjetzt geht´s wieder runter ...

21.05.02 16:41

20520 Postings, 7609 Tage Stox DudeDESHALB GEHTS JETZT HOCH !!!

aber bestimmt nicht lange ....

Deutsche Blondinen haben die Ejakulierungszeitpunkt kuenstlich verlaengert.

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Blondine befindet sich wieder auf Wachstumskurs. Nach Angaben der Deutsche Blondinen Samenbank (DBS)wurde die Ejakulationsusergebnisse bereits zum Jahresende 2001 durchschritten.

... und keine Ehefrau hat es gemerkt ....!!!!

Die erkennbare Stabilisierung des Genitales sei im ersten Quartal in eine leichte Erholungsphase eingemündet, schreibt die Samenbank in ihrem Sex- Bericht. Im ersten Vierteljahr 2002 sei das Ejakulationswachstum bereits um etwa 0,25 Prozent höher ausgefallen als im Schlussquartal 2001
 

21.05.02 17:43

720 Postings, 7471 Tage Darkviewnaja

   Antwort einfügen - nach oben