da brauchst dich nicht wundern...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.05.05 07:20
eröffnet am: 05.05.05 07:20 von: Rexini Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.05.05 07:20 von: Rexini Leser gesamt: 155
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.05.05 07:20

4112 Postings, 7552 Tage Rexinida brauchst dich nicht wundern...

... das die amis das fetteste volk sind.

US-Kneipe serviert Riesenburger
Washington - Mit einem 6,8 Kilogramm schweren Hamburger will ein amerikanischer Kneipier zurück ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Riesenboulette mit fast einem halben Meter Durchmesser im «Beer Barrel Pub» in Clearfield (Pennsylvania) kostet 30 Dollar (rund 23 Euro).

«Wir waren mit dem weltgrößten Burger vor eineinhalb Jahren im Guinness-Buch», berichtete Kneipenbesitzer Dennis Liegey im US-Fernsehen. «Der wog 2,7 Kilogramm. Dann hat uns einer überflügelt, und hiermit wollen wir die Krone zurück.»

Während Ärzte wegen des Trends zu immer größeren Fast-Food-Portionen Alarm schlagen, brät Liegey pro Burger 4,7 Kilogramm Rindfleisch und garniert das Ganze mit 25 Scheiben Käse, drei Tomaten, zwei Zwiebeln und drei gehäuften Esslöffeln Mayonnaise. Das Brötchen misst 43 Zentimeter im Durchmesser. Der Burger wird als «Beer Barrel Belly Buster» vermarktet - etwa: Plautzensprenger.

Von dem Burger könnten zehn Leute satt werden, meint Liegley. Gäste, die ihn zu zweit in drei Stunden verputzen, brauchen nichts zu zahlen. Das habe bislang aber noch niemand geschafft, sagte Liegey.

wobei ich nur drei esslöffel mayo noch human finde .  

   Antwort einfügen - nach oben