brain o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.11.99 14:31
eröffnet am: 08.11.99 21:09 von: Quark Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 11.11.99 14:31 von: HAHAHA Leser gesamt: 2174
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.11.99 21:09

17 Postings, 7834 Tage Quarkbrain o.T.

08.11.99 21:27

48 Postings, 7834 Tage bullfighterRe: brain


Ich beobachte Brain International seit Längerem,und ich denke bei
27 euro ist diese Aktie auch kaufenswert, aber was passiert wenn
sie im märz aus dem Nemax 50 rausfliegt ???
 

10.11.99 09:35

11 Postings, 7847 Tage GlaineRe: brain aus NEMAX raus?

Wie kommst Du darauf? NEMAX wurde erst kürzlich überprüft und BRAIN ohne Beanstandung dringelassen.
Glaube nicht, daß BRAIN rausfällt und freue mich auf satte Kursgewinne Anfang nächsten Jahres.  

10.11.99 10:23

3839 Postings, 7934 Tage HAHAHARe: BRAIn INT.

Hier ein mail von Barin zu diesem Thema:

Sehr geehrter Herr Dr. HAHAHA (Name von mir geändert)

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
Bitte entschuldigen Sie, daß ich Ihre Mail erst heute beant-
worte. Gerne werde ich versuchen, auf Ihre Fragen einzu-
gehen.

Sie bemängeln, daß es keine Meldungen über neue Aufträge
gäbe. Natürlich schließen wir Aufträge ab, was auch in den
jeweiligen relevanten Fachpublikationen oder auf unserer
Homepgae veröffentlicht wird. Ad hoc veröffentlichen darf man
allerdings nur Meldungen, die ein kursrelevantes Potential
besitzen, wie bspw. unser Großauftrag mit Escada.

Unser Quartalsergebnis Q 3/99 wird am 16. November
veröffentlicht werden. Vorher kann ich als Insider Ihnen leider
keine genaueren Informationen geben. Da unsere bisherige
Planung 1999/2000 Stand Börsengang, d.h. vor den getätigten
Akquisitionen, hatte, sind wir im Moment dabei, unsere
Planung anzupassen. Die neuen Zahlen werden von uns
veröffentlicht, sobald sie vorliegen.

Wie Sie bemerkt haben, bekommen auch wir die momentane
Marktentwicklung der Software-Branche und hier v.a. der ERP-
Branche zu spüren. Gemessen an dem substanziellen Wert von
BRAIN International ist die Entwicklung des Aktienkurses in keiner Weise
nachvollziehbar. Die Aktie war 30,5-fach überzeichnet. An den Zielen
und Parametern, wie im Vorfeld des Börsengangs mitgeteilt, hat sich
nichts geändert. Seither sind erst 6 Monate vergangen. In diesem
Zeitraum haben wir zu 100% das getan, was wir versprochen haben.

Was den NEMAX 50 angeht, so sind wir seit seiner Einführung am 1. Juli
1999 darin Mitglied und daran hat sich meines Wissens nichts geändert.
Die Gewichtung wurde wohl im September überprüft und auch angepaßt,
aber wir sind weiterhin Mitglied.


Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen und Informationen zur
Verfügung. Ich kann Sie auch gerne in unseren Verteiler aufnehmen,
so daß Sie zukünftig automatisch mit allen Meldungen BRAIN
International betreffend versorgt werden. Bitte geben Sie mir nur eine
kurze Rückmeldung.



PS: ich beobachte schon länger den NM - insbesondere auf NEMAX50-Auswirkungen. Bis jetzt konnte ich noch keine feststellen - vergleicht doch die Performance zwischen NEMAX50 und NEMAX alls share.

Entscheidend sind die Zahlen, Wachstum und Perspektiven.

Im März wird die NEMAX50 Zusammensetzung neu gemacht. Ich rechne mit einem mittlerem Ausbruch von Brain Int. noch in diesem Jahr und anfang 2000 gibt es eine Softwareralley - und Brain Int. ist voll dabei.

Wie es scheint, ist tatsächlich vorgestern eine mittlere Verkaufsorder bei Brain Int ausgelaufen. Ich rechne von nun an mit einer Seitwärtsbewegung - und jederzeit möglichen Ausbruch nach oben.

Gruss
MIROS  

11.11.99 12:17

157 Postings, 7878 Tage iliasBrain, Cinemedia

Hallo Leute,

bezüglich Brain Int., Cinemedia habe ich eine Bemerkung zu machen.

Beide Werte wurden von Ihren IPO-Begleitbanken fallengelassen.

Wie Ihr sicherlich auch gelesen habt, ist vor einiger Zeit
die Coba rausgekommen und hat nicht mehr und nicht weniger gesagt,
dass Cinemedia eine schwarze Zukunft vor sich hätte. Die Hypobank
hat dasselbe in leiseren Tönen gesagt.

Bei Brain International ist die Hypo Bank rausgekommen und hat erst
ein Kursziel von 35 gesetzt 1-2 Wochen später ein Ziel von 31 Euro genannt.


COBA & Hypo waren bei Cinemedia im Konsortium
Hypo war im Konsortium bei Brain Int.

Interessant ist, dass beide Unternehmen dieses bei Ihren entsprechenden
Meldungen nicht erwähnt haben (siehe News bei Cinemedia und e-mail an HAHAHA bei Brain). Die haben von irgendwelchen unerklärichen
Gründen geredet und blah, blah, blah,... Wirklich unerklärlich?

Was glaubt Ihr was passiert wenn ausgerechnet der IPO-Begleiter einen
Wert fallenlässt?

Was Cinemedia angeht habe ich ehrlich gesagt meine Probleme. Der Wert mag
gut sein aber Unterstützung bekommt er zur Zeit nicht. Das Bankhaus Lampe (?) ist ohnehin lächerlich.

Mit Brain. Int. habe ich keine Probleme. Die haben heute gesagt die
erwarten einen  Umsatzzuwachs von 50%. Das ist für mich erstmal gut genug
denn die machen 50% Umsatzplus mit einem Produkt das die besitzen. Anders
gesagt die haben was zu verkaufen und es wird gekauft.  Ich habe mir
noch ein paar shares zugelegt.

Sorry für das lange Posting. Kommt nicht wieder vor.

Ilias
 

11.11.99 12:29

157 Postings, 7878 Tage iliasBrain

Research für Brain bei ariva (stand: 10/99 von DG-Bank)

1999e  
Umsatzwachstum 53%
Gewinnwachstum -10%

Brain sagte:
Umsatzwachstum ca. 50%
Gewinn > 0.

Wenn dieser Laden keine Leichen im Keller hat, dann war das was heute
passiert ist übertrieben.

 

11.11.99 12:38

1061 Postings, 7945 Tage tgk1Absolut...

nicht zu erklärende Überreaktion des Maktes, die Zahlen rechtfertigen
nicht einmal einen Rückgang des Kurses um 10%.

Bin weiterhin fest von der Politik des Unternehmens überzeugt
und denke, dass momentan die beste Gelegenheit ist, um einzusteigen
oder gar nachzukaufen.  

11.11.99 12:39

3839 Postings, 7934 Tage HAHAHARe: brain

Denke auch, dass es übertrieben war - aber denoch gleich zubeginn verkauft (hoffe noch 25 Euro bekommen zu haben - Brain Int. war zum Glück mein kleinster Depotwert).

Übertieben: sicher, aber bei Aktie mit so geringen Umsätzen ist das Risko auch höher (auch die Chance). Sehe mir die weitere Entwicklung jetzt von aussen an - wenn ich noch investiert wäre - würde ich jetzt nicht mehr verkaufen.

Siehe aber Brain Int. Thread von gestern - meine Diskussion mit TGK über die Notwendigkeit von stopp-loss.


GRuss

HAHAHA  

11.11.99 12:43

4009 Postings, 7924 Tage erzengelRe: Also die Empfehlungen/Anal-ysten der Hypo sind genauso lächerlich,

was die empfehlen steigt meistens nicht bzw. fällt und genauso umgekehrt.
Denen glaube ich KEIN Wort mehr (Ich spreche aus vieler leidvoller Erfahrungen). Das war ja der Grund warum ich überhaupt an die Börse ging d.h. jetzt selber mit Aktien handle. Für mich ist das der größte Dödelhaufen.
Und bin hier genauso sicher, daß Cinemedia wieder kommen wird. Es ist nur eine Frage der Zeit.
Grüße Erzengel  

11.11.99 13:12
1

3 Postings, 7831 Tage MKbasicRe: brain Was passsiert mit Brain ?

Kann mir jetzt hier mal einer sagen was mit Brain jtzt warhscheinlich passieren wird ?  

11.11.99 13:16

187 Postings, 8014 Tage StraßenräuberRe: brain

die Aktie wird sich jetzt bei 22-26 Euro einpendeln um dann spätestens im Frühjahr nächsten Jahres wieder zu steigen.
SR  

11.11.99 13:33

187 Postings, 8014 Tage StraßenräuberHAHAHA, weiß nicht ob stop-loss so gut ist,

wenn du Pech hast mit deinem SL, sind deine Aktien erst zu 19,80 Euro verkauft worden. Inzwischen ist der Kurs wieder bei 23,30. Vielleicht kommen wir sogar wieder an die 25 heute. Drüber wohl nicht, weil dann wahrscheinlich noch einige raus wollten.
Ich würde nur rausgehen, wenn fundamental etwas nicht mehr stimmt. Die Zahlen waren jedenfalls okay.
Gruß
SR  

11.11.99 13:43

1061 Postings, 7945 Tage tgk1Habe kein Stopp-Loss gesetzt, weil

für mich die Rückschlaggefahr unter Anbetracht der fundamentalen, positiv
zu beurteilenden Eckdaten, eigentlich nicht gegeben WAR.

Panikverkäufer haben den Wert dann dementsprechend nach unten gedrückt.
Bin bei 27,7 eingestiegen und freue mich trotzdem aufs 1.Q.2000...

Viel Erfolg noch mit BRAIN Int.

TGK  

11.11.99 14:31

3839 Postings, 7934 Tage HAHAHARe: TGK und Strassenräuber

im heutigen FAll gebe ich Euch recht - da war man warscheinlich ohne stopp loss besser - bin aber gespannt ob ich noch 25  bekommen habe - ich habe gleich in der Früh (8:30) eine Verkaufsorder durchgegeben - abert meine BAnk ist da leider ziemlich lahmarschig !

Bei Aktien mit hohen Umsätzen wäre man in so einem Fall aber mit stopp-loss besser gefahren - dennoch bei Brain Int. Hattet Ihre recht.

Denke die Überreaktion hat auch in der Höft und Wessel-Geschichte ihre Begründung !

Gruss
Bin für 2000 auch sehr "Brain-optimistisch - und werde früher oder später wieder kaufen - bis dahin viel Glück !  

   Antwort einfügen - nach oben