blubb blubb

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.10.07 08:35
eröffnet am: 09.10.07 10:50 von: Kalli2003 Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 19.10.07 08:35 von: Kalli2003 Leser gesamt: 447
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

09.10.07 10:50
1

58960 Postings, 6791 Tage Kalli2003blubb blubb


 

Wie kann so ein großes Ding von einer Fähre rutschen? Dienstag, 9. Oktober 2007

Ein Soldat

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.welt.de/vermischtes/article1247227/...hre_in_die_Elbe.html
Moderation
Zeitpunkt: 09.10.07 12:59
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, Quellenangabe fehlt.
Original-Link: http://www.welt.de/vermischtes/...n_Faehre_in_die_Elbe.html

 

 

09.10.07 13:21

58960 Postings, 6791 Tage Kalli2003kann mal jemand die Moderation moderieren?

von wegen Verbreitung falscher Quellenangaben?

der Original-Original-Link ist http://www.n-tv.de/863316.html ...

;-)


Kalli  
--------------------------------------------------
ich sehe was, was Du nicht siehst - und das ist rot ...

 

09.10.07 14:11
3

21880 Postings, 7140 Tage utscheckWenn ein Mod sagt, es ist falsch, dann isset so!

Basta :-)
utscheck  

10.10.07 08:37

58960 Postings, 6791 Tage Kalli2003übrigens @cs

ich fand eigentlich meine Zusammenfassung der Meldung (s. Threadtitel) sehr treffend. Der Bericht diente nur dazu, die von Euch gewünschte Zusammenfassung zu erklären.
Und da der Link ja nun in #2 angegeben ist, kannst Du die Moderation ja wieder aufheben ;-)

SCHNAUZE@utscheck!! Schleimer ...

Kalli  
--------------------------------------------------
ich sehe was, was Du nicht siehst - und das ist rot ...

 

10.10.07 11:48

21880 Postings, 7140 Tage utscheckDu kannst ja nur die Wahrheit nicht vertragen ;-)

19.10.07 08:35
1

58960 Postings, 6791 Tage Kalli2003ausgeblubbert ...

was ja zu erwarten war.

Freitag, 19. Oktober 2007
Panzerunglück auf der Elbe
400 Soldaten suchen Fahrer

Ein Angler an der Elbe in Sachsen-Anhalt hat vermutlich die Leiche des seit eineinhalb Wochen vermissten Panzerfahrers gefunden. Er habe beim Angeln einen Gegendruck gespürt und am Haken einen leblosen Körper entdeckt, teilte die Polizei Stendal mit. Nach ersten Ermittlungen handle es sich bei dem Toten, der Bundeswehrkleidung trug, um den seit einem Panzerunfall auf der Elbe vermissten 23 Jahre alten Soldaten. Der Fundort liegt rund sieben Kilometer elbabwärts vom Unglücksort.

Der Vermisste hatte den Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 gefahren, der vermutlich wegen eines Fahrfehlers von einer Fähre bei Storkau in die Elbe stürzte. Seine drei Kameraden konnten sich retten, der Panzer wurde am Donnerstag aus dem Fluss gezogen.

Die groß angelegte Suche nach dem zu einer Einheit aus Augustdorf in Nordrhein-Westfalen gehörenden Obergefreiten war am Montag eingestellt worden. Allein die Bundeswehr hatte rund 400 Soldaten eingesetzt, hinzu kamen Bereitschaftspolizisten. Auch Polizeiboote und Spürhunde waren im Einsatz.


Kalli  
--------------------------------------------------
ich sehe was, was Du nicht siehst - und das ist rot ...

 

   Antwort einfügen - nach oben