ariva kann interessant sein

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 17.10.07 13:10
eröffnet am: 11.10.07 12:14 von: Bankerslast Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 17.10.07 13:10 von: Slater Leser gesamt: 871
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2  

11.10.07 12:14
6

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslastariva kann interessant sein

aber diese Seite ist Megascharf

http://www.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt/5/0,1872,5249317,00/F264/  
Seite: 1 | 2  
9 Postings ausgeblendet.

11.10.07 12:45

26159 Postings, 6414 Tage AbsoluterNeuling...bzw. schlimmer als Nazi, nicht?

__________________________________________________

Ich bin nur für das verantwortlich,
was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.  

11.10.07 12:48
4

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslastna, na, wer wird denn gleich so

große Schritte machen AN. In # 6 ist erst mal von Eduard Schnitzler die Rede.

Von Stalinisten hat noch keiner gesprochen. Oder lese ich nicht richtig? *gg*  

11.10.07 12:51

69031 Postings, 6537 Tage BarCodeSchon.

Aber da sind die zuzuordnenden Begriffe schwieriger. Es können so wenig Russisch. :-)
Außerdem spielen derzeit noch die Rechten die Vorreiterrolle beim Kerner-Schlachten. Die bringens nicht.

Aber der Kerner wird doch sicher mal sowas gesagt haben wie "entartet" oder "Hitler war doch ok bis auf die Autobahnen" [:-) für die doofen] oder so ...

 

Gruß BarCode

 

11.10.07 12:52
1

69031 Postings, 6537 Tage BarCodeAch BL

Du liest nichtmal die Dinger, die du reinkopierst? Und findest sie trotzdem witzig?
Da steht in deinem eigenen Posting was von "stalinistischer Schauprozess"...

 

Gruß BarCode

 

11.10.07 12:55
3

9500 Postings, 5821 Tage Der WOLFScehiss nazis - ihr solltet euch schämen ...

auf deutschen autobahnen zu fahren und dann auch noch in den mai zu feiern ...

was ist eigentlich das zdf und wer ist kerner?

Gruesschen
Der WOLF
 

11.10.07 12:55
5

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslastach, Bar Code wisch den Schaum vom Mund

steht da "stalinistischer Schauprozess" oder "Stalinisten"?

Bei aller Linkslastigkeit darfst Du dennoch freundlicherweise differenzieren.  

11.10.07 12:55
6

12104 Postings, 7129 Tage bernsteinum mit schnitzler verglichen zu werden

reicht es selbst bei kerner noch nicht.  

11.10.07 12:59
3

69031 Postings, 6537 Tage BarCodeAch

Ich hätte nie gedacht, dass dir "differenzieren" ein Begriff ist, BL, sorry.

 

Gruß BarCode

 

11.10.07 13:01
5

12104 Postings, 7129 Tage bernsteinwenn schnitzel ins ausland fuhr

wurden sie dort immer vom ddr außenministerium gewarnt.

husch-husch,hand vor die musch
titten in den sand
schnitzler ist im land.  

11.10.07 13:01
1

51341 Postings, 7769 Tage eckiWas unseren Boardrechtsaussen so alles gefällt?

Stalinist Kerner der Gutmensch ist wie Eduard Schnitzler?

Selten wirre Gedanken werden hier bedenkenlos gutgeheißen.  

11.10.07 13:03
2

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslastwieder falsch, ecki

11.10.07 13:05
4

9500 Postings, 5821 Tage Der WOLFMist ... ich habe "gleichschaltung" gesagt ...

kann mir jemand helfen damit ich nicht gleich in die NPD eintreten muss? Wäre "synchronisation" besser oder kommt es nur auf den zusammenhang an?

Gruesschen
J. B. (Judas Blödkröte) Kerner
 

11.10.07 13:05
2

69031 Postings, 6537 Tage BarCodeNa, sollen sie Kerner etwa

statt als Richter in einem stalinistischen Schauprozess (ok so BL?) als Freisler bezeichenen? Dann müssten sie ja Eva fallen lassen und Kerner huldigen... Das wäre jetzt zu verwirrend für ihr einfaches Denken...

 

Gruß BarCode

 

11.10.07 13:07
1

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslastbernstein, Schnitzler und sein

"schwarzer Kanal"

"Der Schwarze Kanal" - von und mit Karl-Eduard von Schnitzler
Das Konzept des "Schwarzen Kanals" bestand darin, Ausschnitte aus westdeutschen Fernsehsendungen zu zeigen und dann zu Agitationszwecken im Sinne der SED auszulegen. Die Art der Kommentierung und die tendenziöse Auswahl der Bildbeiträge waren sehr umstritten, denn die Zitate waren oft aus dem Zusammenhang gelöst und wirkten damit nicht selten sinnverändernd.

Die Einschaltquoten für den "Schwarzen Kanal" wurden nie bekannt gegeben. Für DDR-Zuschauerinnen und Zuschauer war Karl-Eduard von Schnitzler nur Karl-Eduard von Schnitz. Bei ...ler hatten sie schon umgestellt ... Aufatmen und Beifall gab es, als er und sein "Schwarzer Kanal" am 30. Oktober 1989 nach 1519 Sendungen aus dem Programm genommen wurden.
 

11.10.07 13:19
4

12104 Postings, 7129 Tage bernsteinjo,stimmt,banker

ich muß dir aber gestehen,das ich mir den "schwarzen"öfter angesehen habe.
in der ddr konnteste im tv nur einmal richtig ablachen und zwar bei den
fernsehschwänken zu sylvester.im abwasserkanal von karl-eduard konnteste aber
jede woche einmal laut wiehern.

frage:"wer fäßt der frau ständig an den kitzler?" antwort:"der schnitzler"  

11.10.07 13:21

6506 Postings, 7352 Tage Bankerslast# 25, gröööööööööööööööööl

11.10.07 13:30
2

12104 Postings, 7129 Tage bernsteinder schnitzler war so ein geiler mistbock

das der pers.von honnecker scheidungsverbot bekam.wegen sozialistischer
moral und so.war wohl 6oder 7x verheiratet.wenn der mit seinem fetten
benz im damaligen bonzenhotel Cliff in sellin hof hielt,waren schon immer
ne horde nutten im hotel.ist doch klar das es diesen stinktieren im real
existierenden gut ging.  

16.10.07 12:28
3

8451 Postings, 6346 Tage Knappschaftskassen#4 Hallo Bernstein,

genauso denke ich auch! Und selbst seine Kochsendung schaue ich mir nicht mehr an!




Habe aber noch was interssantes aus dem ZDF Board gefunden!
http://www.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt/5/...7,00/F264/msg1342898.php



Senta Berger hat sich soeben öffentlich entschuldigt
von: Henman Erstellt am: 12.10.07, 13:07 1735 mal gelesen Sie hat sich beim Publikum und auch bei Eva Herman entschuldigt. Die weiter polemisierenden Medien finden das gar nicht gut und überlegen noch, wie sie dies in ihr Zerrbild einbauen sollen.

Jetzt hat die erste (wie ich meine, auch noch integerste der anklagenden Fünf) Person die Mauer durchbrochen. Meine Hochachtung.


 

16.10.07 12:35
2

17924 Postings, 5124 Tage BRAD P007Im o.g. Link lese ich Senta Berger entschuldigt si

-ch öffentlich?  Hat ein ZDF-User gechrieben. Wo fand diese öffentliche Entschuldigung statt?

Hier die Aussage des Leserpostings:

Senta Berger hat sich soeben öffentlich entschuldigt
  • von: Henman
  • Erstellt am: 12.10.07, 13:07
  • 1784 mal gelesen

Sie hat sich beim Publikum und auch bei Eva Herman entschuldigt. Die weiter polemisierenden Medien finden das gar nicht gut und überlegen noch, wie sie dies in ihr Zerrbild einbauen sollen.

Jetzt hat die erste (wie ich meine, auch noch integerste der anklagenden Fünf) Person die Mauer durchbrochen. Meine Hochachtung.

 

16.10.07 12:40
3

5671 Postings, 5243 Tage LarsvomMarsIm Westen gabs dafür den Gerhard Löwenthal


Kein Deut besser mit seiner wöchentlichen Sendung nur halt von der anderen Seite als Kommunistenfresser.
Keine Sendung ohne eine Reportage über die Freiheitskämpfer in Afghanistan.


Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

16.10.07 12:42
1

51341 Postings, 7769 Tage eckiMir fällt auch was gutes von den Nazis ein!

Obwohl ich da streng genommen nicht sicher in, das es von unserem heißgeliebteb Ex-Gröfaz Hitler höchstpersönlich angeordnet wurde:

Die Rechtsaussennationalen Rassisten haben doch bestimmt auch das "Rechtsfahrgebot" auf den Autobahnen erfunden?

Man muss doch auch mal loben können, wenn einem was Gutes einfällt, was sie uns hinterlassen haben.

*Ironie/Sarkasmus aus*  

16.10.07 12:49
3

51341 Postings, 7769 Tage eckiDer Löwenthal und die Mudjaheddin, das

war damals schon eine konstante. Wurden schön aufgerüstet von den USA um ihre Islamische Religionsfreiheit in Afghanistan durchzusetzen und die gottlosen Kommunisten rauszuschmeissen.

Hat ja dann auch geklappt, Dank Stingers und Co.....

Nur den Bin Laden, den haben die Amis jetzt halt immer noch am Bein.  

16.10.07 12:51

5671 Postings, 5243 Tage LarsvomMars66 Reportagen und 20 Millionen an Spendengeldern

gesammelt - natürlich nur für "humanistische Hilfsprojekte" *ggg*


Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

17.10.07 13:08

1259 Postings, 7277 Tage Hecktedas zdf macht weiter und sendete gestern

in der sendung frontal21 einen bericht über den "mythos autobahn". wer bis drei zählen kann, weis auch warum. und nicht erst nachdem der moderator nach ausstrahlung des beitrags noch seine spitzfindigkeiten über autobahnen losgeworden ist.
kann das zdf denn keinen schlussstrich ziehen? ist es so schwer zu sagen, das jbk scheiße gebaut hat?

gruß heckte

 

17.10.07 13:10

44542 Postings, 7611 Tage SlaterFrank Plasberg war klasse gestern

bei Kerner  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben