ad hoc ADCON Telem.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.05.02 08:13
eröffnet am: 22.05.02 08:13 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 22.05.02 08:13 von: daxbunny Leser gesamt: 813
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

22.05.02 08:13

13451 Postings, 7668 Tage daxbunnyad hoc ADCON Telem.

DGAP-Ad hoc: ADCON Telemetry AG  deutsch


Adcon Telemetry bestätigt Ergebnisse des ersten Quartals 2002

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Adcon Telemetry bestätigt Ergebnisse des ersten Quartals 2002

Umsatz + 39%, Auftragsstand + 36%; Strukturelle Verbesserungen auf Kostenseite

Klosterneuburg, am 22. Mai 2002: Adcon erreicht im ersten Quartal 2002 einen
Gruppenumsatz von 3,18 MEUR (2,29 MEUR) und erzielt damit ein Umsatzwachstum von
39 %. Besonders positiv ist die Auftragsentwicklung der Gruppe, der
Auftragsstand beträgt per 31. März 2002 12,02 MEUR (8,81 MEUR per 31. März
2001), ein Plus von 36 %. Das EBITDA lag mit -0,98 MEUR geringfügig unter dem
Wert des Vorjahresquartals (-0,85 MEUR). Das EBIT betrug -1,87 MEUR (-1,65
MEUR). Das Periodenergebnis des ersten Quartals 2002 lag bei -1,43 MEUR (-0,91
MEUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von -0,15 EUR nach -0,10 EUR
jeweils unverwässert wie verwässert) der selben Periode des Vorjahres.

Mit einer Umsatzsteigerung von 30 % auf 2,05 MEUR (1,58 MEUR) erreicht das
Geschäftsfeld Anwendungen im ersten Quartal 2002 ein positives EBITDA von 0,10
MEUR (-0,14 MEUR). Das EBIT verbesserte sich auf -0,06 MEUR (-0,26 MEUR). Im
Geschäftsfeld Technologie konnte ebenfalls ein Umsatzwachstum von 62 % erzielt
und die Umsätze auf 1,11 MEUR im ersten Quartal 2002 gesteigert werden (0,68
MEUR). Damit erreicht das Geschäftsfeld Technologie ein EBITDA von -0,75 MEUR
(nach -0,27 MEUR). Das EBIT beträgt -1,45 MEUR (nach -0,91 MEUR).

Strukturelle Verbesserungen auf Kostenseite im Vergleich zum Vorquartal
Das Kostensenkungsprogramm des Vorstandes zeigt erste erfreuliche Entwicklungen
insbesondere bei den Fixkosten des Unternehmens: Die Personalkosten (inklusive
Kosten für freiberufliche Mitarbeiter), der größte einzelne Kostenfaktor der
Gruppe, konnten von 2,24 MEUR im vierten Quartal 2001 auf 2,07 MEUR im ersten
Quartal 2002 reduziert werden. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen (exkl.
Kosten für freiberufliche Mitarbeiter) konnten von 1,65 MEUR im vierten Quartal
2001 auf 1,01 MEUR im ersten Quartal 2002 ebenfalls deutlich reduziert werden.

Ausblick auf das Gesamtjahr 2002
Vor dem Hintergrund der Optimierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen verfolgt
Adcon für das laufende Geschäftsjahr 2002 weiterhin sehr positive
Wachstumsziele. Auf Basis der optimierten Produktions- und Kosten Struktur
strebt die Unternehmensgruppe für das Wirtschaftsjahr 2002 ein Umsatzwachstum
von rund 40 % an. Durch die weitere Umsetzung der kostenseitigen Maßnahmen ist
für das Jahr 2002 ein positives EBITDA geplant.

Alle Werte wurden gemäß Regelwerk Neuer Markt betreffend strukturierte
Quartalsberichte angegeben. Der vollständige Bericht zum ersten Quartal 2002 ist
auf unserer Homepage unter http://www.adcon.com zum Download verfügbar.


Rückfragehinweis:

Andrea Wölbitsch               Tel: +43-2243-382800
Adcon Telemetry AG             Fax: +43-2243-382806
Inkustraße 24                  e-mail: investor-relations@adcon.at
A - 3400 Klosterneuburg        http://www.adcon.com

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 22.05.2002
--------------------------------------------------
WKN: 922220; ISIN: AT0000793658; Index:
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt;
Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und
Stuttgart


220801 Mai 02



 

   Antwort einfügen - nach oben