Zwangsanleihe für Hausbesitzer

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 16.07.12 11:33
eröffnet am: 11.07.12 08:24 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 16.07.12 11:33 von: ecki Leser gesamt: 5283
davon Heute: 1
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

11.07.12 08:24
14

45676 Postings, 4885 Tage RubensrembrandtZwangsanleihe für Hausbesitzer

Für sog. Reiche ab 250 000 ? - praktisch jeder Hausbesitzer in einer größeren Stadt -
schlägt der DIW eine Zwangsanleihe vor. Mit diesem Geld könnten Länder wie
Griechenland, Spanien, Italien und vor allem deren Banken unterstützt werden.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...luten/6862502.html  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
89 Postings ausgeblendet.

11.07.12 18:31

24273 Postings, 7825 Tage 007Bond@Radelfan

Der Rentner hatte sich vor zwei Jahren eine Solaranlage zur Stromerzeugung aufs Dachen bauen lassen. Schon hinkt nix mehr!  

11.07.12 18:32

24273 Postings, 7825 Tage 007Bond@Radelfan

Der Rentner hatte sich vor zwei Jahren eine Solaranlage zur Stromerzeugung aufs Dach bauen lassen. Schon hinkt nix mehr!  

11.07.12 18:36
3

16758 Postings, 7239 Tage ThomastradamusDafür wurde er dement und wusste nicht mehr, was

er in der Minute zuvor gepostet hatte...
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

11.07.12 18:36
3

24273 Postings, 7825 Tage 007BondOha ...

Jetzt(!!!!) verstehe ich endlich, den tieferen Sinn der Volksbefragung "Zensus" im letzten Jahr! Die haben zuvor erst einmal eine Bestandsaufnahme gemacht.

Wie lautete hierfür noch einmal der Slogan? "Wissen, wer morgen zahlt"!

http://www.spiegel.de/fotostrecke/...ragung-ab-fotostrecke-67785.html  

11.07.12 18:38
1

24273 Postings, 7825 Tage 007BondNö, ein Ariva-Fehler

Beitrag wurde bereits durch Drücken auf Vorschau eingefügt - bzw. dann noch einmal korrigiert und nach Drücken von "Einfügen" ein zweites Mal gepostet. Beschwert euch bei den Datenbankbastlern!  

11.07.12 18:46
1

16758 Postings, 7239 Tage Thomastradamusmacht ja nichts - kann jedem mal passieren

auch dem Humorlosesten...
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

11.07.12 18:48

24273 Postings, 7825 Tage 007BondWenn's ein Witz gewesen wäre,

hätte man darüber auch lachen können. So war's nur eine Beleidigung - ohne einen für mich ersichtlichen Grund. Kannst ja mal darüber nachdenken ....  

11.07.12 18:53
1

53631 Postings, 5606 Tage Radelfan*Schwer auf die Zunge beiß*

-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.

11.07.12 18:55
1

24273 Postings, 7825 Tage 007BondBlutet sie denn schon?

11.07.12 18:57

16758 Postings, 7239 Tage Thomastradamuskannst ja mal drüber nachdenken, wie

#97 genau zu #96 passt...

Aber lass gut sein, ich will nicht, dass Du Dich wieder beleidigt fühlst. Gibt halt so Leute, die immer gleich alles persönlich nehmen.
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

11.07.12 19:05

24273 Postings, 7825 Tage 007BondEr betraf ja auch #93

11.07.12 19:07
1

2133 Postings, 4739 Tage nixgibts#87, wie bezahlt der Renter seinen Strom ??

-----------
allgemeiner Quellennachweis:  ruerodotcom readmedotru  neosmidotru dofigadotnet  nixgibts spezialpic

11.07.12 19:27

24273 Postings, 7825 Tage 007Bondsiehe #91

11.07.12 19:42
3

4343 Postings, 3790 Tage EvermoreSchäuble findet Zwangsanleihe interessant

Der Sprecher von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) nahm den Vorschlag wohlwollend auf. "Ich kann mir vorstellen, dass das ein Modell sein kann, das je nach Konstellation von Mitgliedstaat zu Mitgliedstaat ... interessant sein kann", sagte er. Dies gelte insbesondere für Länder, wo das Verhältnis zwischen Steueraufkommen und Privatvermögen nicht stimme. In Deutschland stelle sich diese Frage weniger, schließlich sei man mit den Steuereinnahmen und der Finanzplanung gut aufgestellt.

[...]

In Deutschland ist eine Zwangsanleihe rechtlich problematisch. 1984 stoppte das Bundesverfassungsgericht die schwarz-gelbe Investitionshilfeabgabe zur Förderung des Wohnungsbaus, die nach einigen Jahren ohne Zinsen zurückgezahlt werden sollte. Einen solchen Zwitter zwischen Steuer und Kredit sehe das Grundgesetz nicht vor, befanden die Richter.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-krisenstaaten-11817200.html  

12.07.12 08:20
1

21160 Postings, 8122 Tage cap blaubärsollten wir mal vorsorglich nekleine 20%mieterhöh.

durchziehen,ich meine sicher iss sicher
blaubärgrüsse  

12.07.12 08:49

45676 Postings, 4885 Tage RubensrembrandtZwangsanleihe in D für Begleichung der

Staatsschulden in Italien und Griechenland, weil dort zu viele Steuern hinter-
zogen werden? Ein perverser Versuchsballon, der bei perversen Politikern
sofort Unterstützung findet.

http://www.welt.de/debatte/article108268313/...n-als-Alarmsignal.html

Warum soll ausgerechnet Deutschland, der gesündeste und solideste unter den Europäern, mit einer Zwangsabgabe die italienischen oder griechischen Staatsschulden schultern?

Besonders dann, wenn die Menschen merken, dass die breite Bemessungsgrundlage mitnichten "die da oben" meint, sondern wie immer sie selbst, die breite Mitte trifft, die allemal schon über Steuern und Abgaben von Vater Staat in die Zange genommen werden.

Ein Testballon

Nein, verfassungsrechtlich betrachtet haben diese kalten, sozialistisch anmutenden Enteignungsfantasien glücklicherweise keinen Bestand. Sie sind aber ein Testballon. Und ein Alarmsignal, was alles noch an "Träumen" auf das Land zukommen kann.  

12.07.12 09:02
2

53631 Postings, 5606 Tage RadelfanMal wieder eine klassische Show

Erst wird die Sau in #1 durchs Dorf getrieben, dann wird einen Tag später in #106 festgestellt, welche rechtlichen Hürden bestehen.

Im Übrigen wurde bisher bei keiner solchen Abgabe (Vermögensabgabe, Vermögensteuer) nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland vom VERMÖGEN ausgegangen, sondern es wurden stets die SCHULDEN in Abzug gebracht und nur das REINVERMÖGEN zu einer Abgabe herangezogen.

Aber solche Kleinigkeiten stören wohl nur, wenn man Panik verbreiten möchte!


>>>Ein Testballon

Nein, verfassungsrechtlich betrachtet haben diese kalten, sozialistisch anmutenden Enteignungsfantasien glücklicherweise keinen Bestand. Sie sind aber ein Testballon. Und ein Alarmsignal, was alles noch an "Träumen" auf das Land zukommen kann. <<<
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.

13.07.12 16:11
1

36845 Postings, 6480 Tage TaliskerBach antwortet seinen Kritikern

Befreiungsschlag Vermögensabgabe

Der Ökonom Stefan Bach schlug Zwangsanleihen für Reiche vor – und löste eine erregte Debatte aus. Hier antwortet er seinen Kritikern.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-07/...nleihen-bach/komplettansicht
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

13.07.12 16:18

53631 Postings, 5606 Tage Radelfan#108: Besonders der letzte Satz gefällt mir!

" Der Bundesfinanzminister und der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt haben sich bereits positiv dazu geäußert. "

Also dann ist doch schon alles klar, oda?


;-)
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.

13.07.12 16:25

25551 Postings, 7334 Tage Depothalbiererzwangsanleihe? super, soll die quandt doch mal

alle ihre bmw aktien vertickern.

das reicht dann für ein paar monate.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

15.07.12 15:42

45676 Postings, 4885 Tage RubensrembrandtWirtschaft droht mit Abwanderung

http://www.welt.de/wirtschaft/article108297384/...-mit-Abwandern.html

Eine Besteuerung, wie sie das DIW vorschlägt, "würde mit Sicherheit gerade die Eigentümer der stärksten Betriebe massenhaft ins Ausland treiben, zumal sie bestens vernetzt sind und damit international über genügend Anlaufstellen verfügen", sagt Brun-Hagen Hennerkes, Vorstand der Stiftung Familienunternehmen.

Ulrich Dietz etwa, der als Großaktionär und Vorstandschef des IT-Dienstleisters GFT Technologies gut 1300 Mitarbeiter beschäftigt, würde dem Standort Deutschland notfalls den Rücken kehren: "Wir leben erfreulicherweise heute in einer Welt, in der es möglich ist, in vielen Ländern zu leben, Produkte zu produzieren und Produkte zu verkaufen."

In der Wirtschaft war man zudem irritiert, dass von Union und FDP zunächst nur leiser Widerspruch gegen das DIW-Papier kam. Der Sprecher von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte die Idee in einer ersten Reaktion gar als interessant für manche Euro-Staaten bezeichnet. Er könne den DIW-Vorschlag nicht verstehen, sagt BDI-Chef Keitel, und noch "viel weniger die nur halbherzige Ablehnung durch den Finanzminister, denn der müsste es besser wissen".  

15.07.12 15:47
1

56277 Postings, 5079 Tage heavymax._cooltrad.versteuern nicht grad die großen(daxkonzerne, etc)

..nicht eh schon möglichst viel aus steuertaktischen gründen im ausland?
die reichen sportidole schumacher.. becker.. usw sind ja auch nicht grad leuchtendes steuerzahlervorbild..

und die ganz großen superreichen Flick, etc. ham doch eh traditionell ihre villen längst im ausland
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

15.07.12 16:30
3

53631 Postings, 5606 Tage Radelfan#112 So lange diese "Idole" von den Medien noch

hofiert werden, ist noch alles in Ordnung!  
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.

16.07.12 00:38

51341 Postings, 7664 Tage eckiCDUMinisterpräsident will Zwangsanleihe für Reiche

Schuldenabbau: CDU-Ministerpräsident will Zwangsanleihe für reiche Deutsche - Deutschland - Politik - Handelsblatt
Schuldenabbau: CDU-Ministerpräsident will Zwangsanleihe für reiche Deutsche - Deutschland - Politik - Handelsblatt
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...tsche/6871498.html
 

16.07.12 11:33

51341 Postings, 7664 Tage eckiCDU-General Gröhe: Im Notfall Zwangsanleihen

Gröhe hält Zwangsabgabe für Vermögende allenfalls als Mittel für Notsituationen
CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat eine Sonderabgabe für Vermögende zur Bekämpfung der Schuldenkrise vorerst ausgeschlossen. "Die Frage nach einer Sonderabgabe oder Zwangsanleihe für Vermögende stellt
http://www.finanznachrichten.de/...mittel-fuer-notsituationen-003.htm
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ