Zu viel Kot für Kader Loth

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.01.17 11:19
eröffnet am: 16.01.17 05:45 von: Black Pope Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 16.01.17 11:19 von: 007_Bond Leser gesamt: 1462
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

16.01.17 05:45
8

9253 Postings, 3731 Tage Black PopeZu viel Kot für Kader Loth

Glückwunsch, n-tv trifft mal wieder voll ins Schwarze!!

http://www.n-tv.de/leute/...-Kot-fuer-Kader-Loth-article19556841.html

Die neuste Innovation eine mega Vorschritt im Deutschen Fernsehn, wahrlich eine Supernova für den menschlichen Verstand!

Einen Menschen, jeden von uns ist eine gewisse (sehr kurze) Zeit gegeben hier auf Erden, um schöne Dinge zutun und um sein Geist zu entfalten, es anzuschauen darüber nachzudenken mit Mitmenschen zu philosophieren wie wunderbar und vollkommen die Schöpfung Erde mit allen was sich auf ihr befindet eigentlich ist, es zu genießen in jedem begrenzten Atemzug den ein Mensch hat!
Die Liebe zur Weisheit in uns zu entdecken und die Zeit, die so kurze Zeit zu schätzen, sich zu erfreuen das man Gesund ist, in uns reinzuhorchen wie einzigartig das Zusammenspiel eines menschlichen Körpers den jeder von uns sein Eigentum nennen darf  eigentlich ist, stattdessen vergolden Millionen ihre Zeit, dieses kostbare Glück, ein Mensch in Fleisch und Blut auf dieser wunderbaren Erde zu sein.



8 Mio. schauten Dschungelcamp
Wissen, was wirklich los ist: Wirtschaft, Politik, Zeitgeschehen.
http://www.mmnews.de/index.php/etc/93400-8-mio-schauten-dschungelcamp
 

16.01.17 06:11
9

9253 Postings, 3731 Tage Black Popeund dann soll auch noch das hier jemand merken?



Merkel, Gauck und Maas, hatten 3 Tage nach den Berliner Anschlag nichts anderes zutun als das neue Gesetz zu unterzeichnen. Die Meisten denken jetzt, ja zu mehr Überwachung, ne Freunde, dass ist nur Gipfel des Eisberges.

Mehr in den kommenden Tagen zu diesen Thema, es ist ein Skandal soviel son mal vorab.  
Angehängte Grafik:
222222.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
222222.jpg

16.01.17 06:57
3

9253 Postings, 3731 Tage Black PopeSo da haben wir es,


ist für mich als Link-Ablage gedacht, ihr könnt es auch lesen.


https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/...skin=pdf&tlevel=-2&nohist=1
https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/text.xav?SID=&tf=xaver.component.Text_0&tocf=&qmf=&hlf=xaver.component.Hitlist_0&bk=bgbl&start=//*[@node_id='262215']&skin=pdf&tlevel=-2&nohist=1
https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/...62215']&skin=pdf&tlevel=-2&nohist=1
 

16.01.17 07:28
4

343 Postings, 2781 Tage serofhmm

sollte das etwa bedeuten?!
wir laden den verfuehrer herzlich ein?!

"§ 80. 2Vorbereitung eines Angriffskrieges. Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft." fehlt nun  

16.01.17 07:34
1

14454 Postings, 6595 Tage inmotionWeichgespült

Para 80. 2 war wohl zu abschreckend oder wie lässt sich die Streichung erklären ?

Ist der Para 80 ersatzlos gestrichen  oder aktualisiert worden ?  

16.01.17 07:44
3

343 Postings, 2781 Tage serofbegruendungen

http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/086/1808621.pdf S.22  

16.01.17 07:44
1

343 Postings, 2781 Tage serofmehr infos

http://www.bundesgerichtshof.de/DE/Bibliothek/...rstgb.html?nn=639344  

16.01.17 08:06
1

14454 Postings, 6595 Tage inmotionRechnung getragen

#2
Im Sinne einer völkerrechtsfreundlichen Umsetzung verschiebt sich damit der Charakter der Aggression von einem Staatsschutz- hin zu einem Weltfriedensdelikt.
Damit wird auch dem völkerrechtlichen Schutzgut des Gewaltverbots zur Sicherung des internationalen Friedens angemessen Rechnung getragen.

............
Sehr interesannt wie flexibel die BR in diesem Fall agiert.

No comment....  

16.01.17 08:10
2

4063 Postings, 4077 Tage wonghoGut, dass wir eine kritische Opposition haben

Z. Bsp. Grüne und Linke Empörungsabgeordnete  

16.01.17 08:18
1

14454 Postings, 6595 Tage inmotionStaatsschutz vs Weltfriedensdelikt.

Staatsschutz- hin zu einem Weltfriedensdelikt.
...........
Also im Falle eines Weltfriedensdelikt ist die Beuteilung der Gerichte eine andere!
Ich bin mal gespannt wann der erste Fall eintritt und sich die bösen Jungs darauf beziehen.

Man muss offenbar nicht alles verstehen......  

16.01.17 08:31
1

9253 Postings, 3731 Tage Black PopeIm großen und Ganzen



bedeutet es Schützengraben für den kleinen Mann (in naher Zukunft) und Freiheit für die Regierenden Verursacher der BRD.  

16.01.17 08:37
1

9253 Postings, 3731 Tage Black PopeSelbst Wikipedia kann da nicht



dicht mauern und muss die Fakten auf den Tisch legen, wörtlich hießt es  " Im vorher geltenden deutschen Strafrecht war dem Verfassungsauftrag des Art. 26 Abs. 1 GG nachkommend die Vorbereitung eines Angriffskrieges nach § 80 StGB strafbar."


die Betonung liegt auf "Vorbereitung" ...jetzt kannst Vorbereiten und was kommt dann? Nach mir die Sinnflut?

https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkerstrafgesetzbuch  

16.01.17 08:48
1

14454 Postings, 6595 Tage inmotionCui bono?

wer profitiert davon und warum in diesen Zeiten?
Die Welt ist schließlich nicht sicherer geworden...

Eine "echte Opposition" würde zumindest das Thema palamentarisch klären wollen.

Die GroKo ist ein Menetekel für D und wird wohl auch Bestand haben....  

16.01.17 10:49
1

16758 Postings, 7405 Tage ThomastradamusÄhm...es hat sich eigentlich nichts geändert.

Nur, dass der gestrichene §80 nun mit Verweis auf §13 des VStGB in §138 Einzug gefunden hat.
-----------
Hauptsache, ihr habt Spaß.
Angehängte Grafik:
ashampoo_snap_2017.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
ashampoo_snap_2017.png

16.01.17 10:49
1

16758 Postings, 7405 Tage Thomastradamus...und:

-----------
Hauptsache, ihr habt Spaß.
Angehängte Grafik:
ashampoo_snap_2017.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
ashampoo_snap_2017.png

16.01.17 11:19
4

6751 Postings, 1899 Tage 007_BondGut finde ich auch, dass

die Regierung plant, dass die Verbreiter von sog. Fake-News bestraft werden sollen. Da können sie bei sich selbst gleich anfangen - Beispiele gefällig? ... ;-)

Ach ja, da gab es ja u. a. auch noch die sog. "demographische Entwicklung", womit die Bundesregierung den Rentenbetrug dem Volk gegenüber "begründen" wollte.



 
Angehängte Grafik:
cdu_euro_99.jpg
cdu_euro_99.jpg

   Antwort einfügen - nach oben