Zitter-Merkel verliert Gleichgewicht

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.04.21 01:01
eröffnet am: 07.12.19 14:05 von: Nurmalso Anzahl Beiträge: 57
neuester Beitrag: 25.04.21 01:01 von: Ankegatea Leser gesamt: 2519
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

07.12.19 14:05
5

14559 Postings, 5425 Tage NurmalsoZitter-Merkel verliert Gleichgewicht

Nach der Kranzniederlegung an einer ehemaligen Hinrichtungsmauer wirkte die Regierungschefin in ihren Bewegungen unsicher und schwankte beim Umdrehen. Merkel streckte die rechte Hand aus, und der polnische Premierminister, Mateusz Morawiecki, griff nach ihr, um einen möglichen Sturz zu verhindern.
https://de.sputniknews.com/panorama/...la-merkel-gesundheit-stolpern/

 
Seite: 1 | 2 | 3  
31 Postings ausgeblendet.

07.12.19 23:53
5

14902 Postings, 5278 Tage noideagezahlt haben wohl eher meine

Frau und ich für die Ausbildung und nicht Du !!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

07.12.19 23:55
3

19522 Postings, 3029 Tage WeckmannKindergeld? Klingelts?

Studium - laß mich raten: auf einer steuerfinanzierten Hochschule?  

07.12.19 23:59
2

19522 Postings, 3029 Tage WeckmannUnd für Deine Rente komme wohl ich auf.

08.12.19 00:00
5

51294 Postings, 2587 Tage Lucky79Weckman, ist wieder mal peinlich, as he can....

08.12.19 00:06
5

14902 Postings, 5278 Tage noideaWeckmann

Da sieht man mal wieder, dass Du keine Ahnung hast, was eine gute Ausbildung kostet !

Beide waren auf einer Privat-Uni !  Das kostet pro Monat schon mal 500,--pro Kopf und dazu kommen noch die Kosten für die Wohnung etc.

Dafür hätte ich mindestens zwei Eigentumswohnungen finanziert bekommen !



 

08.12.19 00:12
4

19522 Postings, 3029 Tage WeckmannDa gratuliere ich aber...

... und gehe davon aus, dass auch diese Universität von Steuergeldern mitfinanziert wird.  

08.12.19 00:18
2

14902 Postings, 5278 Tage noideaDiese Hochschulen finanzieren sich selbst !

Die Private Hochschule finanzieren
Studiengebühren und Finanzierung an Privathochschulen: Teure Alternative oder lohnende Investition?
Im Gegensatz zu staatlichen Hochschulen finanzieren sich die Privathochschulen durch Trägerschaften und teils hohe Studiengebühren. Je nach Uni betragen diese zwischen 4.000 bis 12.000 Euro pro Jahr. Pro Semester musst du durchschnittlich mit 3.000 Euro Studiengebühren rechnen.  

08.12.19 10:04
5

12671 Postings, 1446 Tage goldikSobald hier alle mit Klarnamen schreiben

glaube ich ALLEN ALLES  

08.12.19 10:40
4

53660 Postings, 5616 Tage Radelfan#41 Die Beiträge (zumindest) EINES Users

sind schon sehr bemerkenswert und sprechen für sich !
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

08.12.19 10:45
3

51294 Postings, 2587 Tage Lucky79#39 u. #40 da habt ihr beide Unrecht...

womöglich.

Diese Elitunis, an die der "Durchschnittsstudent" nicht gehen wird...
finanzieren sich meist auf Basis von Stiftungen.
Hier gibt es Trägerschaften, welche weitaus mehr Geld zur Verfügung haben,
als staatliche Institutionen, und dieses auch "wirtschaftlicher" einsetzen...
also weniger Fehlplanungen u. Misswirtschaft, wie wir es bei öffentlichen Institutionen
oft erleben können.

Zudem gibt es Ehemaligen Netzwerke, welche hier einen nicht geringen Teil
an Geldern zuführen...
Zumal hier Absolventen oft in "höheren Gehaltsklassen" verdienen.

Und es gibt auch private Hochschulen / Unis...
die weniger gut situiert sind... die aufgrund Qualität ihrer Absolventen
nicht als "Elite" eingestuft werden können... die sind mitunter auch Teilfinanziert
durch die öffentliche Hand.

Also es ist nicht generell zu sagen, dass alle privaten Unis vom Staat geld bekommen.

NoIdea hat schon recht... ich selbst bin auch Mitglied in einer Ehemaligen Vereinigung...
und ja, da ist ein entsprechender "Beitrag" zu leisten.
Im Gegenzug bekommt man Netzwerke... ist verbunden mit neuen Absolventen...
hier generiert man Nachwuchskräfte u. man sichert sich so
eine anhaltende Qualität im Unternehmen.
Ein Studienkollege von mir, der holt sich seine Mitarbeiter auch von dort ab.

Geben u. Nehmen...  
Ich glaub derzeit gibts so um die 5 wirklich freien Elite Unis... in Deutschland.

Wobei das Wort "Elite Unis" jetzt nicht mit der Begrifflichkeit
zu verwechseln sei mit dem Förderprogramm "Exzellenzstrategie"
unseres Bildungsministeriums für sog. "Elite Universitäten".

Ich lege den Begriff "Elite Uni" so aus, dass man guckt, wo kommen denn die Absolventen
unter... und für welches Gehalt... wie viel Existenzgründer sind dabei, die Erfolg haben mit
ihrer Innovativen Geschäftsidee....
Es sollte schon ein Ø Gehalt von 10.000 netto rausspringen.

Meine Uni, wo ich war... die hat in etwa den jährlichen Umsatz des staatlichen
Förderprogramms über dessen Laufzeit....

Wie man sieht ist es mal wieder "klein klein" was unsere öffentliche Hand hier veranstaltet.

Und es dürfte nur um Publicity gehen... da wiederum nur aufgrund der Ausgaben
die Förderungen verteilt werden... ;-)

Verschwendung hoch drei...!!!


 

08.12.19 10:57
6

51294 Postings, 2587 Tage Lucky79Die Überschrift in #1 finde ich übrigens

schändlich...
"Zittermerkel" ist ein unwürdiger Begriff,  ein Ausdruck von Häme.
Wenn jemand krank ist, so darf man sich nicht drüber lustig machen.

Bedenke... es trifft einen Selbst...!

Würde im Umgang der Menschen miteinander.

Merkel als "politische Person" mag kontrovers sein...
man kann sie ablehnen... man muss sie nicht mögen... man kann sein Kreuz auch
woanders machen.

Aber über sich über eine mögliche Erkrankung zu amüsieren...
find ich voll daneben.

Hier geht es um Merkel als Mensch...

Politische Querelen sollte da aufhören, wenn es persönlich wird.

Außerdem hat sie in dem Bild nicht gezittert, sondern es sah nach einem
Schwindelanfall aus...

Hätte niemand ihre Hand gefasst... wäre sie umgekippt.

Ist übrigens Verteidigungsminister Rühe in Somalia auch schon passiert.

 

08.12.19 11:52
1

53660 Postings, 5616 Tage Radelfan#44 Und dafür von mir ein "g.a."!

Leider sieht der TO das völlig anders, wie man auch aus seinen nachfolgenden Posts deutlich sehen kann!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

08.12.19 12:00
1

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comNichtsnutz Merkel?

08.12.19 22:12
2

51294 Postings, 2587 Tage Lucky79#45 ich will aber von Dir kein Gut Analysiert...

wenn schon, dann kannst mir einen Schwarzen geben...!


;-)


Wir wollen doch die Tradition nicht brechen oder...?  

08.12.19 22:35

3 Postings, 565 Tage UmfallaDie Merkel

mach eine sehr guten Job, lasst sie endlich mal in Ruhe  

09.12.19 07:52
4

53660 Postings, 5616 Tage Radelfan#47 Ich versuche immer objektiv zu sein!

Und dann bewerte ich auch Beiträge von Usern, die ansonsten nicht meiner Meinung sind, entsprechend ihrem inhalt!!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

09.12.19 08:00
2

17327 Postings, 826 Tage Laufpass.comdas ehrt dich Radel

sonst steckt Ariva voller Böcke  

09.12.19 08:11
1

5283 Postings, 1115 Tage MuhaklZu Merkels Zitterei werde ich mich nicht mehr

äußern-brachte mir 4/4/1 in Summe 9 Tage Sperre ein

Ist mir diese Frau nicht wert  

09.12.19 08:25

5283 Postings, 1115 Tage MuhaklLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.12.19 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

09.12.19 08:37

5283 Postings, 1115 Tage MuhaklLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.12.19 09:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

09.12.19 08:38
2

13999 Postings, 5458 Tage gogolFalsch Muhaki

wie sich nun rausstellt,
Dokumente kann man verlieren, aber Handy 's NIE ........
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

09.12.19 08:46

5283 Postings, 1115 Tage Muhaklgogol-stimmt

25.04.21 01:01

9 Postings, 61 Tage AnkegateaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben