Zinssenkung ja oder nein ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.03.01 23:52
eröffnet am: 01.03.01 23:24 von: ruhrpottzock. Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 01.03.01 23:52 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 170
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

01.03.01 23:24

19279 Postings, 7788 Tage ruhrpottzockerZinssenkung ja oder nein ?

Meine Meinung: nein, schon gar nicht vorzeitig, und wenn, dann max 0,25 %.

Begründung: Es gibt kein Hardlanding. Inflationsgefahr aber darf gar nicht erst aufkommen.

Die Entscheidung, Anfang Januar vorzeitig und unerwartet die Zinsen zu senken, war falsch. Aus Fehlern sollte man lernen.

Das Fallen der Kurse verursachen durch ihr irrationales Verhalten nur die Aktionäre. Die glauben jedes neue Gerücht. Denen kurzzeitig zu helfen mit dem Risiko, Inflationsgefahren heraufzubeschwören, wäre verantwortungslos.
Es wäre auch nicht effektiv, denn ein noch so absurdes Gerücht am nächsten Tag wäre wieder Trendwende.

Wünschenswert wäre wieder etwas mehr Besonnenheit auf Seiten der Aktionäre. Da das aber Wunschdenken ist, bleibt die Börse weiter spannend - für Zocker - wie mich z.B.

Meine persönliche Bilanz ist übrigens sehr beeindruckend. Ich habe es auf immerhin 50 % gebracht - minus zwar, aber wenigstens nicht 3 oder 4.

Euch allen viel Glück und Spannung
Gruß RZ

An die Wilde 13 (falls noch einer liest)
Ich halte sie wahrhaftig immer noch - inzwischen 8 Kaufpositionen mehr - bei 6,90 E geht aber alles weg !

 

01.03.01 23:44

7149 Postings, 7673 Tage LevkeLieber rational als irrational

was die Anleger angeht.
Du willst doch niemand einen Vorwurf machen, der aussteigt,
wenn er die Nase voll hat.
Diese Konsequenz scheint mir logisch.

Es sind halt nicht alle wie wir Arivaner in der Lage, Verluste
auszusitzen , neu einzusteigen oder sich jeden Tag mit der
Börse zu beschäftigen  

01.03.01 23:52

19279 Postings, 7788 Tage ruhrpottzockerAnleger handeln fast ausschließlich

irrational. Das wollte ich damit sagen.

Den Anlegern irrationale Geschenke zu machen, wäre falsch. Ich bin gegen vorzeitige Zinssenkungen, überhaupt gegen zu hohe Senkungen.

Die Anleger selbst verderben sich die Kurse.

Gruß RZ  

   Antwort einfügen - nach oben