Witzig: Kuhstory! Hatten wir den schon?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.06.03 11:37
eröffnet am: 03.06.03 11:25 von: lutzhutzlefut. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 03.06.03 11:37 von: WALDY Leser gesamt: 315
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.06.03 11:25

4561 Postings, 6868 Tage lutzhutzlefutzWitzig: Kuhstory! Hatten wir den schon?


>
> DIE STORY MIT DEN KÜHEN
>
> Christdemokrat:
> Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Sie behalten eine und
> schenken ihrem armen Nachbarn die andere. Danach bereuen Sie es.
>
>
> Sozialist:
> Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Die Regierung nimmt
> Ihnen eine ab und gibt diese Ihrem Nachbarn. Sie werden gezwungen, eine
> Genossenschaft zu gründen, um Ihrem Nachbarn bei der Tierhaltung zu
helfen.
>
>
> Sozialdemokrat:
> Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Sie fühlen sich
> schuldig, weil Sie erfolgreich arbeiten. Sie wählen Leute in die
Regierung,
> die Ihre Kühe besteuern. Das zwingt Sie, eine Kuh zu verkaufen, um die
> Steuern bezahlen zu können. Die Leute, die Sie gewählt haben, nehmen
dieses
> Geld, kaufen eine Kuh und geben diese Ihrem Nachbarn. Sie fühlen sich
> rechtschaffen. Udo Lindenberg singt für Sie.
>
>
> Freidemokrat:
> Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Und?
>
>
> Kommunist:
> Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Die Regierung
> beschlagnahmt beide Kühe und verkauft Ihnen die Milch. Sie stehen
> stundenlang für die Milch an. Sie ist sauer.
>
>
> Kapitalismus pur:
> Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und kaufen einen Bullen, um
eine
> Herde zu züchten.
>
>
> EU Bürokratie:
> Sie besitzen zwei Kühe. Die EU nimmt ihnen beide ab, tötet eine, melkt die
> andere, bezahlt Ihnen eine Entschädigung aus dem Verkaufserlös der Milch
> und schüttet diese dann in die Nordsee.
>
>
> Amerikanisches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und leasen sie zurück. Sie
> gründen eine Aktiengesellschaft. Sie zwingen die beiden Kühe, das
Vierfache
> an Milch zu geben. Sie wundern sich, als eine tot umfällt. Sie geben eine
> Presseerklärung heraus, in der Sie erklären, Sie hätten Ihre Kosten um 50%
> gesenkt. Ihre Aktien steigen.
>
>
> Französisches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe. Sie streiken, weil Sie drei Kühe haben wollen. Sie
> gehen Mittagessen. Das Leben ist schön.
>
>
> Japanisches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere auf
> ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe gezüchtet und das Zwanzigfache der
> Milch geben.
>
>
> Deutsches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere
> "redesigned", so dass sie alle blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch
> von höchster Qualität geben und 160 km/h laufen können. Leider fordern die
> Kühe 13 Wochen Urlaub im Jahr.
>
>
>
> Italienisches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe, aber Sie wissen nicht, wo sie sind. Während Sie
sie
> suchen, sehen Sie eine schöne Frau. Sie machen Mittagspause. Das Leben ist
> schön.
>
>
> Russisches Unternehmen:
> Sie besitzen zwei Kühe. Sie zählen jedoch fünf. Sie trinken noch mehr
> Wodka. Sie zählen erneut und kommen nunmehr auf 42 Kühe. Hoch erfreut
> zählen Sie gleich noch mal und jetzt sind es zwölf Kühe. Enttäuscht lassen
> Sie das Zählen sein und öffnen die nächste Flasche Wodka. Die Mafia kommt
> vorbei und nimmt Ihnen ? wie viele Kühe es auch immer sein mögen ? ab.
>
>
> Schweizer Unternehmen:
> Sie verfügen über 5.000 Kühe, von denen Ihnen aber keine einzige gehört.
> Sie betreuen die Tiere nur für andere. Wenn die Kühe Milch geben, erzählen
> Sie es niemandem.
>

 

03.06.03 11:37

14308 Postings, 6811 Tage WALDYNett...*g* o. T.

   Antwort einfügen - nach oben