Wirtschaftswoche heute: Adcon aussichtsreich!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.03.01 05:39
eröffnet am: 09.03.01 14:00 von: SchwarzerLo. Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 16.03.01 05:39 von: FranzS Leser gesamt: 1000
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

09.03.01 14:00

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordWirtschaftswoche heute: Adcon aussichtsreich!

09.03.2001
Adcon Telemetry aussichtsreich
Wirtschaftswoche heute  
Die Analysten des Börseninformationsdienstes ?Wirtschaftswoche heute? halten die Aktie der Adcon Telemetry AG (WKN 922220) für interessant.
Angenehme Überraschungen von Unternehmen, die am Neuen Markt vertreten seien, gehörten zu den Ausnahmen. Dafür habe nun die Adcon Telemetry AG gesorgt, der es im vergangenen Jahr gelungen sei, die Gewinnzone zu erreichen. So sei das operative Ergebnis mit 0,1 Millionen Euro erstmals positiv ausgefallen.
Aufgrund von Abschreibungen auf Firmenwerte aus getätigten Akquisitionen sei zwar ein Minus von 1,5 Millionen Euro verblieben. Doch das könnte in 2001 ausradiert werden. Adcon Telemetry habe sich auf die Erfassung von Pflanzen- und Klimadaten sowie auf die Steuerung von Bewässerungs- und Düngeanlagen spezialisiert. Eine immer größere Bedeutung komme der Technologiesparte zu.
Wegen der zügig steigenden Lizenzeinnahmen sollten auf diesem Bereich schon in diesem Jahr 45 Prozent der Umsätze entfallen. Ein wichtiger Schritt sei für Adcon die Übernahme der holländischen STS im Herbst 2000 gewesen. Damit sei der Grundstein für das künftige Wachstum gelegt worden.
Der deutlich gestiegene Auftragsbestand lasse erwarten, dass auch der Aktienkurs erfreulicher als bisher verlaufen dürfte.
 

10.03.01 09:11

34 Postings, 7374 Tage nightsurfermal wieder...

eine empfehlung, und sie fallen wieder...weiter...  

15.03.01 09:59

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordAustrostocks.com: Adcon aussichtsreich.

Das am Neuen Markt in Frankfurt notierte Unternehmen ist auf funkbasierte digitale Lösungen für die Datenerfassung, -übertragung und ?auswertung spezialisiert.
Die Produktpalette von Adcon Telemetry (WKN 922220) bietet eine Alternative zu den bisherigen Technologien im Kommunikationsbereich, wie etwa dem Mobilfunk oder Übertragungen von Satelliten.
Bisher hat man sich dabei mit extrem leistungs- und widerstandsfähigen Produkten auf die Langstreckenübertragung in der Umweltmesstechnik, der Wasser- und Energiewirtschaft und der Landwirtschaft konzentriert.
Neben diesen im Geschäftsbereich ?Applikationen? zusammengefassten Aktivitäten verleiht der Bereich ?Technologie? der Aktie große Wachstumsfantasie.
Der Fokus des Unternehmens liegt darin, Partnerschaften mit führenden und in großvolumigen Märkten tätigen Original Equipment Manufacturers einzugehen, die Adcons Funkdatenübertragungstechnologie lizenzieren und als Kommunikationssystem ihrer Wahl standardmäßig in ihr Produktangebot integrieren.
Hier ist es dem Unternehmen bereits gelungen, in das Geschäftsfeld Gebäudemanagement, Zahlungsterminals und Kassenscanner einzutreten.
Der Technologiebereich soll auch in Zukunft weiter ausgebaut werden und dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu einem 2. Standbein der Firma werden.
Als eines von wenigen Unternehmen des Neuen Marktes wartete Adcon Telemetry mit positiven Zahlen für das Geschäftsjahr 2000 auf.
So konnte der Umsatz mit 11 Mio. Euro beinahe verdoppelt werden, mit dem operativen Ergebnis von 0,1 Mio. Euro konnte zudem erstmals die Gewinnzone erreicht werden.
An sich gehörten angenehme Überraschungen von Unternehmen, die am Neuen Markt vertreten sind, in jüngster Vergangenheit eher zu den Ausnahmen, und man sollte meinen, gute Nachrichten würden einer Aktie Flügel verleihen.
Bei Adcon war dem leider nicht so. Gebeutelt von Verlusten, hören viele Anleger nur noch auf die schlechten Meldungen. Diesem Abwärtstrend konnte sich das Unternehmen auch nicht entziehen und notiert nur unwesentlich von seinen Tiefständen entfernt.
Sollte sich allerdings in absehbarer Zeit der Börsenhimmel wieder aufhellen, könnte auch Adcon davon überproportional profitieren.
Für das aktuelle Jahr hat sich das Unternehmen nämlich weitere ehrgeizige Ziele gesteckt. So sei nochmals eine Umsatzverdopplung geplant, wobei das Ergebnis erheblich verbessert werden soll.
Ein erster Schritt um dieses Vorhaben zu erreichen ist bereits mit der vor kurzem vermeldeten Vertriebspartnerschaft mit Siemens gesetzt worden.
austrostocks.com Fazit und Zukunftsaussichten:
Das noch sehr kleine Unternehmen steht aufgrund seiner (noch) geringen Größe nicht im Fokus der institutionellen Anleger.
Adcon Telemetry arbeitet jedoch in einem sehr wachstumsstarken Bereich, dessen Potenzial heute noch nicht abzuschätzen ist.
Gelingt es den Verantwortlichen, in einem Markt, der zweifelsohne noch in den Kinderschuhen steckt und daher ein gewisses Restrisiko birgt, seine technologische Vorreiterstellung zu behaupten und weiter auszubauen, könnte man es hier durchaus zu einem Big-Player schaffen.
Bis dahin ist allerdings höchstwahrscheinlich noch etwas Geduld gefragt.
Analysten meinen jedenfalls die Aktie sei durchaus eine Kaufüberlegung wert, auch wenn aufgrund der geringen Größe des Unternehmens und des jungen Marktes, dem Investment nichtsdestotrotz ein hohes Restrisiko anhaftet.
rg/14.03.2001
austrostocks.com  

15.03.01 10:14

2779 Postings, 7408 Tage FranzS@S.L. - Adcon ohne Chance

Bei diesem irrationalen Markt kommen leider auch tolle Firmen mit wirklich interessanten Zukunfsperspektiven unter die Räder. Sehen wir uns Adcon in einem halben Jahr an.

bis dahin
Franz  

15.03.01 10:18

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordJa, es ist zum Haareausraufen.

Ich widme mich anderen Dingen, das hat keinen Wert momentan. Gnadenlos verkauft jemand 1800er-Blöcke zu jedem möglichen Kurs.  

15.03.01 10:35

2779 Postings, 7408 Tage FranzSBei Lang&Schwarz

im Bid 8,31
im Ask 8,45

Ich würde mir gerne zu diesen Kursen noch ein paar Stück zulegen, aber wo führt das noch hin??? Ich muß ehrlich gestehen, ich möchte nicht noch mehr abgeben.  

15.03.01 11:29

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordFakten

Auftragsbestand bei vorläufigen Zahlen für 2001 bei 7,9 Mio. Euro (von ca. 22 Mio. geplanten Umsatz in 2001 = 36%). Im Vergleich waren es im Vorjahr von 11 Mio. Jahresumsatz zu Jahresbeginn nur ca. 17%. Die Wahrscheinlichkeit für eine gelungen geplante Verdopplung in 2001 ist somit größer als im Jahr zuvor. Seidem wurde eine Kooperation mit Siemens abgeschlossen (Zahlen unbekannt), sowie aus dem Auftrag mit Cenex für 2001 von 0,8 Mio. mind. 8,7 Mio. Unter Einbeziehung einer fiktiven Summe von 0,3 Mio. für Siemens also bescheidene 9 Mio. von 22 Mio. und das nach 2,5 Monaten. Wo ist da das Risiko. Besonders der Blick auf das 4. Quartal mit einem Umsatz von 4,7 Mio. bei einem Gewinn von 1,2 Mio. zeigt die erwartete Profitabilität. Und das Jahr ist noch so lange...
S.Lord  

15.03.01 12:57

2779 Postings, 7408 Tage FranzSNeue Tatsachen

Kurs bei L&S:

Bid 8,05
Ask 8,15

Unglaublich!!! Warte noch mit dem Nachkauf!  

15.03.01 13:02

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordIrrsinniges Gelächter.

Nunmehr bei 7,8 - unter Emissionspreis. Ich kauf ne Flasche Whiskey.  

15.03.01 18:43

13475 Postings, 7956 Tage SchwarzerLordIch fasse es nicht: Von -15% auf +11%.

Dabei wollte ich doch erst später drinken. Ach die Menschheit ist manchmal schon verrückt und man läßt sich sehr schnell anstecken. Und mein Geld für den Nachkauf liegt noch auf einem anderen Konto. Ächz....
franzS: Noch da?  

16.03.01 05:39

2779 Postings, 7408 Tage FranzS@S.L.

Hatte gestern keine Zeit mehr, alles genau zu verfolgen. Bin auch heute beruflich unterwegs und kann am Markt nicht teilnehmen.
Habe gestern eine Order mit 7.80 Euro aufgegeben und...........
dann wieder zurückgezogen. Ich war zu feige, nochmals zu verbilligen. Wer weiß, für was das gut war?????

Wünsche uns heute einen erfreulicheren Tag, obwohl die Nasdi schon wieder im Minus geschlossen hat.

bis dann
Franz  

   Antwort einfügen - nach oben