Wie beurteilt Ihr Kurt Beck?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.02.08 11:45
eröffnet am: 08.10.07 16:58 von: n1608 Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 25.02.08 11:45 von: Hepha Leser gesamt: 715
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

08.10.07 16:58
2

4919 Postings, 7934 Tage n1608Wie beurteilt Ihr Kurt Beck?

Wie beurteilt Ihr Kurt Beck?

Beck ist ein weitsichtiger und herausragender Politiker, der mit der Beerdigung der Schröder Reforme 14.55% 
Beck ist ein provinzieller Durchschnittspopel, der sich max. mit deutschem Weinanbau beschäftigen so 29.09% 
Beck ist ein gefährlicher Populist, der Oskar jetzt richtig Konkurrenz machen möchte 7.27% 
Beck ist ein Umfaller und LÜGNER, wenn man seine nicht einmal 12 Monate alten Aussagen mit dem vergl 29.09% 
Wer ist Beck? 20.00% 

08.10.07 17:00
1

16587 Postings, 7011 Tage MadChartBitte wen?

08.10.07 17:02

12175 Postings, 7448 Tage Karlchen_IIHieß nicht der Problem-Bär so?

08.10.07 17:04

42128 Postings, 8097 Tage satyrSchau an unser Mad keck wie immer

und in dürren Worten auf den Punkt gebracht Chapeau-
 

08.10.07 17:05
1

5501 Postings, 7248 Tage teppichBeck? Der soll sich mal

waschen und rasieren, dann bekommt er auch einen Job!

__________________________________________________

Krass: Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,
         weil sie [ALT] + [Entfernen] drücken  

08.10.07 17:06
2

4919 Postings, 7934 Tage n1608Also ich meine diesen

drei Zentner Umfaller, der einem im TV immer dazu nötigt weiter zu zappen. Kennt Ihr vielleicht. Ist vom Gefühl her ähnlich wie bei diesen Sendungen, wo versucht wird einem Hartz IV Empfänger mit ? 4 Mio Schulden, den Umgang mit Geld zu erklären. Vor lauter Mitleid zappt man dann lieber weg.  

08.10.07 17:08

12175 Postings, 7448 Tage Karlchen_IIIch gucke weder Musikantenstadl noch

Prekariats-Talkshows.  

08.10.07 17:09

16003 Postings, 7245 Tage NassieBeck

ist ein netter sozialer Typ, dem aber das Rüstzeug für einen Spitzenpolitiker fehlt.
Er ist eher der Typ Sozialarbeiter und kein Anführer.  

08.10.07 17:16
2

4919 Postings, 7934 Tage n1608Beck kein Anführer?

dafür macht er aber jetzt auf ganz schön dicke Hose. Will jede Menge Geld ausgeben, dass nicht vorhanden ist und bekommt von jeder Seite Beifall. Vielleicht sollte jetzt mal der Rüttgers, der bekannteste aller Sozis in NRW, hervorgekrochen kommen und jedem Bundesbürger ? 1 Mio steuerfrei auf' s Girokonto versprechen. Mal sehen womit Herr Beck-Lafontaine dann kontert.  

29.10.07 08:45
2

4919 Postings, 7934 Tage n1608Nach dem Parteitag

des demokratischen Sozialismus der Partei der Linken..... Oder komme ich da jetzt schon Durcheinander. War es vielleicht die MLP, die DKP oder gar die Sozialismusdemokraten....  

29.10.07 10:41
2

11942 Postings, 5347 Tage rightwinggute alte zeit, da bist du ja wieder

beck ist ein brillianter exponent sozialdemokratischer tradition und zwar der tradition einer geborenen oppositionspartei - er reiht sich ein in die nachfolge von vogel, lafo, scharping und rau, denen es allesamt nicht vergönnt war, die christsozialen vom thron zu stossen - nicht dank, sondern trotz h.kohl. erst einer vom format g. schröders schaffte das - vermutlich auch wegen der unglaublichen zumutung einer weiteren regentschaft des pfälzers und weil dieser erstmals die rente beschnippeln wollte (demok. faktor) - die sozis traten dagegen an, gewannen die wahl und führten ebendiesen faktor ein - wer hätte anderes erwartet? im prinzip fühle ich mich in die späten 80er/frühen 90er versetzt - die einzige unbekannt im neuen spiel ist der mittlerweile (vom sozialsystem) noch mehr ausgeblutete und von vielerlei unhaltbaren versprechen verblödete deutsche michel - was ihm an scheinwirklichkeiten wohl noch eingehaucht werden kann?  

29.10.07 22:55

4919 Postings, 7934 Tage n1608Sehr guter Punkt!

"im prinzip fühle ich mich in die späten 80er/frühen 90er versetzt - die einzige unbekannt im neuen spiel ist der mittlerweile (vom sozialsystem) noch mehr ausgeblutete und von vielerlei unhaltbaren versprechen verblödete deutsche michel - was ihm an scheinwirklichkeiten wohl noch eingehaucht werden kann?"

Das habe ich mich auch schon oft gefragt....Eine Antwort, warum der Michel so verblödet ist, habe ich dagegen nie gefunden..... Ich befürchte er schluckt alles was man ihm vorsetzt....  

29.10.07 23:24

12570 Postings, 6496 Tage EichiHier kommt Kurt

ohne Helm und ohne Gurt.

Beck ist SPD-Ministerpräsident und das wird man nicht so einfach.

Er liebäugelt mit der Linkspartei und der Oskar kommt gleich aus der Nachbarschaft.  

25.02.08 10:30
6

4919 Postings, 7934 Tage n1608Aus gegebenen Anlass - up!

Also ich musste nach den Vorgängen der letzten Tage meine Meinung zu Beck ändern. Hielt ich ihn früher für einen Lügner und Umfaller, tendiere ich jetzt doch stark zum provinziellen Durschnitsspopel oder besser gesagt provinziellen Dorftrottel. Meine Güte, wie schnell der Mann seine Partei in den Abgrund führt. Das hätte selbst Scharping nicht geschafft.  

25.02.08 10:41
1

9500 Postings, 5816 Tage Der WOLFdas ich so eine gewachsene partei ...

von so einem provinziellen oberproleten überhaupt führen lässt ...
leute wie z.b. steinbrück müssten doch graue haare bekommen ... UNFASSBAR!

trotzdem ... danke liebe spd - habe immer wieder spass wenn der "igel" (aus dem schuhverkäufercomic "salamander" // gibts das heutztage noch?) versucht einen geraden satz raus zu bekommen.

und ganz groooooooooß wird das fernsehduell zwischen beck und merkel vor der nächsten bundestagswahl wahl.

um das sehen zu können habe ich bereits alle termine abgesagt und hoffe natürlich sehr stark das beck bis dahin noch durchhält und nicht von der spd intelligentia auf den misthaufen gesetzt wird ...

-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

25.02.08 11:08
2

15491 Postings, 8058 Tage preisunfassbar , daß bei ariva

30 % der user kurt beck den weinbau anvertrauen wollen .
das hat der deutsche wein nicht verdient !
freiheit für den riesling...  

25.02.08 11:32
1

8110 Postings, 7584 Tage maxperformanceKurti meldet sich krank

aufatmen in der SPD, so kann der Problembär
keinen Schaden mehr anrichten

LINKSPARTEI-DEBATTE
Streit in der SPD - Beck sagt alle Termine ab
Hat Kurt Beck die Hamburg-Wahl vermasselt? Heiße Debatten wurden heute in der SPD-Spitze über den Umgang mit der Linkspartei erwartet. Zur Abrechnung mit dem Parteichef kommt es vorerst nicht: Er hat sich krank gemeldet. Fraktionschef Struck gab Andrea Ypsilanti in Hessen freie Hand.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,537489,00.html
-----------
gruß Maxp.

25.02.08 11:34
3

1857 Postings, 5322 Tage HagenstroemDeutschland braucht Beck!

Dieses Land, indem Steuerhinterziehung, Sozialschmarotzertum und Babymord an der Tagesordnung sind, braucht eine starke Hand. Einen Pfälz in der Brandung im Kampf gegen diesen nationalen Terrorismus. Einen Recken, der unbeirrt den einmal eingeschlagenen Weg beschreitet. Ein Schild der Intelligenz gegen die PISA-Bedrohung. Kurt Beck ein Mann, der wie kein zweiter weiß, dass auch in der Dritte Liga hervorragender Profifußball gespielt wird.
-----------
Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren.
Annette von Droste-Hülshoff

25.02.08 11:34
4

26159 Postings, 6409 Tage AbsoluterNeulingLeider...

...muss ich allen Beck-Kritikern weitestgehend Recht geben.

Der Mann ist ein Totalausfall.
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

25.02.08 11:36
2

6254 Postings, 5149 Tage aktienbärBeck hat die Grippe

Gestern abend war er noch recht munter.
Also: politisch krank

... und HE trauert  

25.02.08 11:42

2028 Postings, 5200 Tage HephaVORSICHT !

Also der Wein aus Rheinland-Pfalz hat eine super Qualität, besonders die Ruwer-Rieslinge. Lasst da bitte keinen Beck ran. Da soll er lieber dem Oskar Konkurrenz machen oder sich mit Beckstein auf ein paar Maß auf dem Nockherberg treffen.  

25.02.08 11:45

2028 Postings, 5200 Tage Hepha@5

Als Teppichverleger?  

   Antwort einfügen - nach oben