Wichtige US-Quartalszahlen vom 04.05.2005

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.05.05 09:36
eröffnet am: 04.05.05 11:06 von: iceman Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 05.05.05 09:36 von: iceman Leser gesamt: 466
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

04.05.05 11:06
2

5444 Postings, 7887 Tage icemanWichtige US-Quartalszahlen vom 04.05.2005

Wichtige US-Quartalszahlen vom 04.05.2005
          §04.05.2005 10:59:00

          §Name, Kürzel, Erwartung:

Vor Börseneröffnung:

CIGNA CI 1.51

Dean Foods DF 0.42

Elizabeth Arden RDEN 0.19

Hewitt Associates HEW 0.27

InterActiveCorp IACI 0.20

PG&E Corporation PCG 0.50

Time Warner Inc. TWX 0.17

______________________

Nach Börsenschluss:

Andrx Corporation ADRX 0.19

Goodyear Tire & Rubber GT 0.03

Maxtor Corp MXO -0.08

Prudential Financial Inc. PRU 1.02

RealNetworks RNWK -0.01

Symantec SYMC 0.24
Gruss Ice

 

04.05.05 13:55

5444 Postings, 7887 Tage icemanDean Foods

Dean Foods: Gewinn im ersten Quartal auf Vorjahresniveau
          §04.05.2005 13:46:00
                              
           §
Der amerikanische Nahrungsmittelhersteller Dean Foods Co. verbuchte im ersten Quartal ein Ergebnis auf Vorjahresniveau.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 66,2 Mio. Dollar bzw. 43 Cents je Aktie, nach 69,22 Mio. Dollar bzw. 43 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft kletterte von 73,9 Mio. Dollar bzw. 45 Cents je Aktie auf 74,2 Mio. Dollar bzw. 48 Cents je Aktie. Wesentlich zu dem Ergebnisanstieg beigetragen hat dabei die gute Entwicklung in der Molkereisparte. Analysten waren in Vorfeld von einem Gewinn in Höhe von 42 Cents je Aktie ausgegangen.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 2,45 Mrd. Dollar auf 2,74 Mrd. Dollar und lag damit oberhalb der Analystenschätzung von 2,50 Mrd. Dollar.

Für das laufende Quartal liegen die Markterwartungen bei einem EPS von 55 Cents sowie einem Erlös von 2,78 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Dean Foods notierte zuletzt bei 34,70 Dollar.
Gruss Ice

 

04.05.05 13:56

5444 Postings, 7887 Tage icemanTime Warner

Time Warner: Gewinnentwicklung stagniert im ersten Quartal
          §04.05.2005 12:41:00
                              
           
§
Der US-amerikanische Medienkonzern Time Warner Inc. äußerte sich am Mittwoch bezüglich seiner Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2005.

Das Unternehmen gab hierbei an, dass sich sein Nettogewinn mit 963 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie auf dem Vorjahresniveau bewegte. Hier hatte man noch einen Überschuss in Höhe von 961 Mio. Dollar bzw. 20 Cents je Aktie erwirtschaftet. Der veröffentlichte Wert beinhaltet einen Gewinnbeitrag aus nicht fortgeführten Geschäftsaktivitäten in Höhe von 215 Mio. Dollar. Analysten hatten das EPS im Vorfeld der Berichterstattung auf 17 Cents geschätzt. Der operative Gewinn vor Abschreibungen und Wertberichtigungen konnte im Berichtszeitraum um 8 Prozent auf 2,60 Mrd. Dollar gesteigert werden.

Time Warner bezifferte seinen Umsatz für das erste Quartal auf 10,48 Mrd. Dollar. Mit diesem Ergebnis konnten sowohl der Vorjahreswert (10,19 Mrd. Dollar) als auch die durchschnittliche Markterwartung von 10,29 Mrd. Dollar übertroffen werden.

Analysten erwarten, dass sich das EPS im zweiten Quartal 2005 auf 20 Cents belaufen wird. Der Umsatz wird bei 11,19 Mrd. Dollar gesehen. Das Unternehmen selbst geht weiterhin davon aus, dass es im gesamten Fiskaljahr 2005 seinen operativen Gewinn vor Abschreibungen und Wertberichtigungen im hohen einstelligen Prozentbereich steigern wird. Im Jahr 2004 hatte man hier noch einen Wert in Höhe von 9,9 Mrd. Dollar ausgewiesen.

Das Time Warner-Papier notierte an der NYSE gestern abschließend bei 16,68 Dollar.
Gruss Ice

 

04.05.05 13:58

5444 Postings, 7887 Tage icemanCIGNA

CIGNA steigert Gewinn im ersten Quartal deutlich
          §04.05.2005 12:21:00
                              
           §
Der amerikanische Krankenversicherer CIGNA Corp. verbuchte im ersten Quartal aufgrund der starken Entwicklung im Kerngeschäft einen deutlichen Gewinnanstieg.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 436 Mio. Dollar bzw. 3,28 Dollar je Aktie, nach 68 Mio. Dollar bzw. 0,48 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft lag bei 297 Mio. Dollar bzw. 2,24 Dollar je Aktie, gegenüber 253 Mio. Dollar bzw. 1,79 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 1,59 Dollar je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz verringerte sich hingegen von 4,72 Mrd. Dollar auf 4,35 Mrd. Dollar, was oberhalb der Analystenprognose von 4,02 Mrd. Dollar lag.

Für das laufende Quartal erwarten Analysten einen Gewinn von 1,52 Dollar je Aktie sowie einen Erlös von 4,01 Mrd. Dollar.

Die Aktie von CIGNA notierte zuletzt bei 94,45 Dollar.
Gruss Ice

 

04.05.05 14:05

5444 Postings, 7887 Tage icemanIAC/InterActiveCorp

IAC/InterActiveCorp kann Erwartungen übertreffen
          §04.05.2005 13:23:00
                              
           §
Der eCommerce-Konzern IAC/InterActiveCorp, der kurz vor dem Abschluss der Übernahme der Ask Jeeves Inc. und dem Spin-Off von Expedia.com steht, meldete am Mittwoch seine Zahlen zum ersten Quartal.

Demnach wies das Unternehmen, zu dem Ticketmaster, CitySearch, match.com und das Home Shopping Network gehören, mit 68,9 Mio. Dollar bzw. 9 Cents pro Aktie aufgrund eines Wachstums bei seinen Reiseaktivitäten einen höheren Gewinn als im Vorjahr aus. Im ersten Quartal 2004 lag der Gewinn bei 38,3 Mio. Dollar bzw. 5 Cents pro Aktie aus. Vor Einmaleffekten lag der Gewinn bei 22 Cents pro Aktie. Analysten hatten ein EPS-Ergebnis von 20 Cents erwartet.

Der Umsatz nahm gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent auf 1,65 Mrd. Dollar zu. Die durchschnittliche Markterwartung hatte im Vorfeld bei 1,63 Mrd. Dollar gelegen.

Für das laufende Quartal prognostizieren Analysten ein EPS-Ergebnis von 24 Cents bei Erlösen von 1,73 Mrd. Dollar.

Die Aktie der IAC/InterActiveCorp ging gestern an der NASDAQ mit 22,06 Dollar aus dem Handel.
Gruss Ice

 

04.05.05 14:06

5444 Postings, 7887 Tage icemanHewitt Associates

Hewitt Associates erzielt geringeren Gewinn
          §04.05.2005 14:03:00
                              
           §
Der US-Personaldienstleister Hewitt Associates Inc. musste im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Wie das Unternehmen am Mittwoch erklärte, erzielte es im Berichtszeitraum einen Nettogewinn von 27,2 Mio. Dollar bzw. 23 Cents je Aktie. Damit konnte der Vorjahreswert von 30,4 Mio. Dollar bzw. 31 Cents je Aktie nicht erreicht werden. Die Marktprognosen hatten sich im Vorfeld auf 27 Cents je Aktie belaufen.

Auf Umsatzebene konnte Hewitt Associates hingegen um 27,4 Prozent zulegen. Nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal 2003/04 noch einen Umsatz in Höhe von 559,5 Mio. Dollar erzielt hatte, generierte es nun Erlöse in Höhe von 712,6 Mio. Dollar. Damit konnten auch die Markterwartungen von 709,4 Mio. Dollar übertroffen werden.

Für das dritte Quartal stellen Analysten ein EPS von 33 Cents und einen Umsatz in Höhe von 738,0 Mio. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Hewitt Associates beendete den gestrigen Handel an der NYSE mit 26,96 Dollar.
Gruss Ice

 

04.05.05 16:04
1

5444 Postings, 7887 Tage icemanGM: Kerkorian will

GM: Kerkorian will weitere 5 Prozent der Anteile, Aktie +10 Prozent
          §04.05.2005 15:13:00
                              
           §
Wie die Tracinda Corp., die Investmentfirma des Milliardärs Kirk Kerkorian, am Mittwoch bekannt gab, plant sie die Abgabe eines Barangebots für bis zu 28 Millionen Aktien der General Motors Corp. (GM).

Das Unternehmen Tracinda, das bereits mit 3,9 Prozent am weltgrößten Automobilkonzern beteiligt ist, will demnach für die 28 Millionen GM-Aktien (4,95 Prozent) jeweils 31 Dollar in bar zahlen, was insgesamt einem Kaufpreis von rund 870 Mio. Dollar und einer Prämie von 11,6 Prozent auf den gestrigen Schlusskurs entspräche. Bei einem erfolgreichen Abschluss der geplanten Transaktion würde Kerkorian damit fast 9 Prozent der Anteile am GM-Konzern halten.

Kerkorian war einst der größte Einzelaktionär des US-Herstellers Chrysler vor dessen Fusion mit Daimler-Benz im Jahr 1998. Zuletzt hat er einen Prozess gegen die DaimlerChrysler AG verloren, nachdem Tracinda eine Schadenersatzklage in Höhe von 1,35 Mrd. Dollar gegen den deutsch-amerikanischen Automobilkonzern eingereicht hatte. Presseberichten zufolge will Kerkorian jedoch in Berufung gehen.

Mit der nun geplanten Aufstockung der GM-Beteiligung will Kerkorian das niedrige Kursniveau der Aktie nutzen. Der GM-Konzern hatte Mitte März seine Jahresprognosen drastisch nach unten korrigiert, was einen deutlichen Kurseinbruch zur Folge hatte.

Aktuell profitiert die GM-Aktie von dieser Ankündigung und gewinnt vorbörslich 10,26 Prozent auf 30,62 Dollar.
Gruss Ice

 

04.05.05 16:05

5444 Postings, 7887 Tage icemanPG&E

PG&E muss Umsatzrückgang ausweisen
          §04.05.2005 15:26:00
                              
           §
Der Energiekonzern PG&E Corp., die Muttergesellschaft des Kraftwerks Pacific Gas and Electric, verbuchte im ersten Quartal 2005 einen Umsatzrückgang.

Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, verringerten sich die Umsatzerlöse auf 2,67 Mrd. Dollar, nachdem sie im Vorjahresquartal noch 2,72 Mrd. Dollar betrugen.

Gleichzeitig sank der Nettogewinn von 3,03 Mrd. Dollar oder 7,15 Dollar je Aktie auf nun 218 Mio. Dollar bzw. 54 Cents pro Aktie. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft erhöhte sich dagegen von 175 Mio. Dollar oder 41 Cents je Aktie auf 226 Mio. Dollar bzw. 56 Cents pro Anteilschein. Analysten hatten nur mit einem EPS von 50 Cents bei Umsätzen von 3,05 Mrd. Dollar gerechnet.

Für das laufende zweite Quartal 2005 gehen Analysten von einem Gewinn pro Aktie von 59 Cents sowie Umsatzerlösen in Höhe von 2,85 Mrd. Dollar aus.

Gestern stiegen die Aktien an der NYSE um 0,77 Prozent und gingen mit 35,35 Dollar aus dem Handel.
Gruss Ice

 

04.05.05 17:33
1

5444 Postings, 7887 Tage icemanPepsi hebt Dividende an

Pepsi hebt Dividende an
          §04.05.2005 16:44:00
                                        §
          §Der amerikanische Softdrinkhersteller PepsiCo Inc. hebt seine Dividende an.

Wie der Konzern am Mittwoch bekannt gab, wird für das laufende Fiskaljahr eine Dividende in Höhe von 1,04 Dollar je Aktie ausgeschüttet, was einer Anhebung von 13 Prozent entspricht.

Für das kommende Quartal wird die Zwischendividende von 23 Cents auf 26 Cents je Aktie erhöht. Die höhere Dividende wird erstmals am 30. Juni ausbezahlt.

Die Aktie von PepsiCo notiert aktuell mit einem Plus von 0,70 Prozent bei 56,31 Dollar.
Gruss Ice

 

05.05.05 08:31

5444 Postings, 7887 Tage icemanSymantec

Symantec steigert Umsatz und Ergebnis
          §04.05.2005 22:43:00
                              
           §
Der US-Anbieter von Sicherheitslösungen Symantec Inc. hat am Mittwoch nach Börsenschluss seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2004 vorgelegt. Demnach konnte der Hersteller von Norton Antivirus bei Umsatz und Ergebnis deutlich zulegen.

Der Gewinn im vierten Quartal erhöhte sich demnach von 117 Mio. Dollar bzw. 16 Cents je Aktie auf 120 Mio. Dollar bzw. 16 Cents je Aktie. Die Analysten hatten zuvor ein EPS von 24 Cents erwartet.

Die Umsatzerlöse konnten von 556 Mio. Dollar auf 713 Mio. Dollar ausgeweitet werden. Im Vorfeld hatten die Analysten einen Umsatz von 708 Mio. Dollar erwartet.

Für das erste Quartal erwarten die Analysten einen Gewinn von 23 Cents je Aktie. Die Umsatzerlöse werden bei 701,5 Mio. Dollar gesehen.

Die Aktie von Symantec beendete den Handel heute an der NASDAQ bei 19,92 Dollar. Nachbörslich legte die Aktie 0,33 Prozent auf 19,99 Dollar zu.
Gruss Ice

 

05.05.05 08:32

5444 Postings, 7887 Tage icemanRealNetworks

RealNetworks steigert Umsätze und weist Gewinn aus
          §04.05.2005 23:10:00
                              
           §
Der US-Softwarehersteller RealNetworks Inc. gab am Mittwoch nach Börsenschluss die Zahlen für das vierte Quartal bekannt. Demnach konnte das Unternehmen aufgrund von Rekordumsätzen einen Gewinn ausweisen.

Das Ergebnis im vierten Quartal erhöhte sich demnach von -10,4 Mio. Dollar bzw. -6 Cents je Aktie auf 800.000 Dollar bzw. 1,5 Cents je Aktie. Die Analysten hatten zuvor ein EPS von -1 Cents erwartet.

Die Umsatzerlöse konnten von 60,4 Mio. Dollar auf 76,6 Mio. Dollar ausgeweitet werden. Im Vorfeld hatten die Analysten einen Umsatz von 75 Mio. Dollar erwartet.

Für das erste Quartal erwarten die Analysten ein ausgeglichenes Ergebnis. Die Umsatzerlöse werden bei 77,69 Mio. Dollar gesehen.

Die Aktie von RealNetworks beendete den Handel heute an der NASDAQ bei 6,37 Dollar. Nachbörslich legte die Aktie 5,18 Prozent auf 6,70 Dollar.
Gruss Ice

 

05.05.05 08:33

5444 Postings, 7887 Tage icemanPrudential Financial

Prudential Financial verzeichnet Ergebnissprung
          §04.05.2005 22:53:00
                              
           §
Die Prudential Financial Inc., der zweitgrößte US-Lebensversicherer, meldete am Mittwoch nach US-Börsenschluss die Zahlen für das vergangene Quartal. Demnach konnte das Unternehmen aufgrund von höheren Prämieneinnahmen einen deutlichen Ergebnissprung verzeichnen und die Analystenerwartungen übertreffen.

Der Gewinn im ersten Quartal erhöhte sich demnach von 290 Mio. Dollar bzw. 57 Cents je Aktie auf 766 Mio. Dollar bzw. 1,49 Dollar je Aktie. Die Analysten hatten zuvor ein EPS von 1,02 Dollar erwartet.

Die Umsatzerlöse konnten von 4,678 Mrd. Dollar auf 5,631 Mrd. Dollar ausgeweitet werden. Im Vorfeld hatten die Analysten einen Umsatz von 5,34 Mrd. Dollar erwartet.

Für das zweite Quartal erwarten die Analysten einen Gewinn von 1,08 Dollar je Aktie. Die Umsatzerlöse werden bei 5,38 Mrd.. Dollar gesehen.

Die Aktie von Prudential Financial beendete den Handel heute an der NYSE bei 59,29 Dollar (+3,11 Prozent).
Gruss Ice

 

05.05.05 08:34

5444 Postings, 7887 Tage icemanMaxtor:

Maxtor: Verlustausweitung trotz Umsatzsteigerung
          §04.05.2005 22:31:00
                              
           §
Der Festplattenhersteller Maxtor Corp. veröffentlichte am Mittwoch nach Börsenschluss die Ergebnisse für das abgelaufene erste Quartal 2005. Demnach musste das Unternehmen trotz einer Umsatzsteigerung eine weitere Verlustausweitung hinnehmen. Als Begründung nannte der Konzern Belastungen durch Restrukturierungsmaßnahmen und weitere außerordentliche Effekte.

Der Verlust im ersten Quartal erhöhte sich demnach von 8,9 Mio. Dollar bzw. 3 Cents je Aktie auf 24,2 Mio. Dollar bzw. 10 Cents je Aktie. Die Analysten hatten zuvor ein EPS von -8 Cents erwartet.

Die Umsatzerlöse konnten von 1,02 Mrd. Dollar auf 1,07 Mrd. Dollar ausgeweitet werden. Im Vorfeld hatten die Analysten einen Umsatz von 989,28 Mio. Dollar erwartet.

Für das zweite Quartal erwarten die Analysten einen Verlust von 8 Cents je Aktie. Die Umsatzerlöse werden bei 925,85 Mio. Dollar gesehen.

Die Aktie von Maxtor beendete den Handel heute an der NYSE bei 5,00 Dollar (+6,16 Prozent).
Gruss Ice

 

05.05.05 08:35

5444 Postings, 7887 Tage icemanIBM will 13.000 Stellen streichen

IBM will 13.000 Stellen streichen
          §05.05.2005 08:31:00
                                        §
          §Der amerikanische Technologiekonzern IBM Corp. will eigenen Angaben zufolge innerhalb von Restrukturierungsmaßnahmen 10.000 bis 13.000 Stellen abbauen. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Durch die Stellenstreichungen rechnet IBM mit Einmalkosten in Höhe von 1,3-1,7 Mrd. Dollar.

Wie IBM weiter mitteilte, werden die Stellen hauptsächlich in Europa wegfallen. Ebenfalls sollen einige Niederlassungen geschlossen werden.

IBM hatte mit dem Ergebnis für das erste Quartal die Erwartungen der Analysten verfehlt. Eine Restrukturierung war deshalb bereits vom Markt erwartet worden.

Die Aktie notierte zuletzt bei 77,08 Dollar.
Gruss Ice

 

05.05.05 08:47

5444 Postings, 7887 Tage icemanGoodyear schreibt wieder schwarze Zahlen

Goodyear schreibt wieder schwarze Zahlen
          §05.05.2005 08:39:00
                                        §
          §Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear Tire & Rubber Co teilte am Mittwoch die Zahlen für das vergangene Quartal mit. Demnach konnte dank Preissteigerungen und einer höheren Nachfrage nach Reifen im oberen Preissegment eine Umsatzsteigerung von 11 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 4,7 Mrd. Dollar erzielt werden.

Nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 78 Mio. Dollar oder 45 Cents je Aktie angefallen war, konnte Goodyear jetzt einen Gewinn von 68 Mio. Dollar oder 35 Cents je Aktie verzeichnen.

Die Aktie legte im gestrigen Handel 3,9 Prozent auf 12,98 Dollar zu und konnte nachbörslich bis auf 13,25 Dollar steigen.
Gruss Ice

 

05.05.05 08:49

18298 Postings, 7354 Tage börsenfüxleinIBM mit lauer guten Meldungen in den letzten Tagen

@ice: schaut sehr sehr gut aus für dich; congrats!

füx  

05.05.05 08:50

5444 Postings, 7887 Tage iceman@füx:

*ggg*
Gruss Ice

 

05.05.05 08:50

5444 Postings, 7887 Tage icemanQLogic

QLogic schlägt Analystenschätzungen
          §05.05.2005 08:26:00
                              
           §
Der US-Technologiekonzern QLogic Corp. hat seine Ergebnisse für das vierte Fiskalquartal vorgelegt.

Der Umsatz stieg auf ein Rekordniveau von 157,2 Mio. Dollar, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einem Anstieg von 23 Prozent entspricht. Der Gewinn auf GAAP Basis lag bei 46,2 Mio. Dollar oder 49 Cents je Aktie nach 32,9 Mio. Dollar oder 34 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Exklusive Sondereffekte belief sich der Gewinn auf 46,7 Mio. Dollar oder 50 Cents je Aktie.

Mit diesem Ergebnis konnte QLogic die Analystenschätzungen übertreffen. Diese beliefen sich auf einen Gewinn von 0,47 Dollar je Aktie und einen Umsatz von 154,7 Mio. Dollar.

Die Aktie gewann gestern im regulären Handelsverlauf 4,0 Prozent auf 34,10 Dollar und verlor nachbörslich 6,1 Prozent auf 32,00 Dollar.
Gruss Ice

 

05.05.05 09:32

5444 Postings, 7887 Tage icemanAndrx steigert Ergebnis

Andrx steigert Ergebnis, Marketingrechte für Lovenox
          §05.05.2005 09:24:00
                              
           §
Der US-Generika-Hersteller Andrx Corp. gab am Mittwoch nach Börsenschluss die Zahlen für das erste Quartal bekannt. Demnach konnte das Unternehmen trotz rückläufiger Umsätze einen deutlichen Ergebnisanstieg vermelden. Als Auslöser hierfür wurden steuerliche Gründe genannt.

Das Ergebnis im ersten Quartal erhöhte sich demnach von 26,7 Mio. Dollar bzw. 36 Cents je Aktie auf 35,3 Mio. Dollar bzw. 48 Cents je Aktie. Bereinigt um einmalige Aufwendungen im Markengeschäft in Höhe von 40 Mio. Dollar und einmalige Steuereffekte in Höhe von 57,3 Mio. Dollar erzielte Andrx ein EPS von 15 Cents. Die Analysten hatten zuvor einen Wert von 19 Cents erwartet.

Die Umsatzerlöse gingen dagegen im ersten Quartal von 292,2 Mio. Dollar auf 277,7 Mio. Dollar zurück. Im Vorfeld hatten die Analysten einen Umsatz von 289,1 Mio. Dollar erwartet.

Für das zweite Quartal erwarten die Analysten ein Ergebnis von 24 Cents je Aktie. Die Umsatzerlöse werden bei 287,8 Mio. Dollar gesehen.

Ebenfalls am Mittwoch gab Andrx bekannt, dass das Unternehmen von Amphastar Pharmaceuticals die Marketingrechte für die Generika-Version des Aventis-Medikament Lovenox erhalten hat.

Die Aktie von Andrx beendete den gestrigen Handel an der NASDAQ bei 19,40 Dollar. Nachbörslich gab die Aktie 1,80 Prozent auf 19,05 Dollar nach.
Gruss Ice

 

05.05.05 09:34

5444 Postings, 7887 Tage icemanNews Corp. meldet Gewinnrückgang

News Corp. meldet Gewinnrückgang trotz Umsatzwachstum
          §05.05.2005 09:16:00
                                        §
          §Der US-amerikanische Medienkonzern News Corp. Inc. veröffentlichte am Mittwoch nach Börsenschluss seine Ergebnisse des dritten Fiskaljahresquartals.

Demnach musste das Unternehmen auf Ebene des Nettogewinns einen Rückgang von zuvor 434 Mio. Dollar auf nun 400 Mio. Dollar hinnehmen. Infolge dessen reduzierte sich auch das EPS von 15 Cents auf nun 13 Cents. Die News Corp. gab des Weiteren an, dass sie ihren Umsatz auf 6,04 Mrd. Dollar steigern konnte. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum hatte sich dieser Wert noch auf 5,16 Mrd. Dollar belaufen.

Infolge dieser Nachrichten gab das Papier im nachbörslichen Handel des NYSE 1,16 Prozent auf 16,16 Dollar ab.
Gruss Ice

 

05.05.05 09:36
1

5444 Postings, 7887 Tage icemanElizabeth Arden

Elizabeth Arden erzielt im dritten Quartal Gewinn
          §05.05.2005 09:30:00
                              
           §
Der US-Kosmetikkonzern Elizabeth Arden Inc. konnte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wieder in die Gewinnzone klettern.

Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, dass es im Berichtszeitraum einen Nettogewinn in Höhe von 5,6 Mio. Dollar bzw. 19 Cents je Aktie erwirtschaften konnte. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres hatte das Unternehmen noch einen Fehlbetrag in Höhe von 10,5 Mio. Dollar bzw. 46 Cents je Aktie verbuchen müssen. Mit dem veröffentlichten Ergebnis konnten die Analystenschätzungen genau getroffen werden.

Elizabeth Arden gab des Weiteren an, dass sich der Umsatz auf 198,3 Mio. Dollar verbesserte. Im dritten Quartal des Vorjahres hatte sich dieser Wert noch auf 182,2 Mio. Dollar belaufen. Die Markterwartungen hatten im Vorfeld bei 199,4 Mio. Dollar gelegen.

Innerhalb des gesamten Neun-Monats-Zeitraums erzielte der Konzern einen Nettogewinn in Höhe von 42,1 Mio. Dollar, nach 12,0 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Auch auf Umsatzebene legte das Unternehmen von zuvor 677,4 Mio. Dollar auf nun 733,4 Mio. Dollar zu.

Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen im Abschlussquartal einen Verlust je Aktie in Höhe von 13 Cents erwirtschaften wird. Der Umsatz wird auf 172,3 Mio. Dollar geschätzt.

Die Aktie von Elizabeth Arden gewann im gestrigen Handel an der NASDAQ 1,49 Prozent auf 21,82 Dollar hinzu.
Gruss Ice

 

   Antwort einfügen - nach oben