Wichtige US-Quartalszahlen vom 03.05.2005

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.05 19:22
eröffnet am: 03.05.05 11:57 von: iceman Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 03.05.05 19:22 von: iceman Leser gesamt: 297
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.05.05 11:57

5444 Postings, 7896 Tage icemanWichtige US-Quartalszahlen vom 03.05.2005

Wichtige US-Quartalszahlen vom 03.05.2005
          §03.05.2005 11:46:00
                                        §
          §Name, Kürzel, Erwartung:

Vor Börseneröffnung:

Caremark Rx Inc. CMX 0.43

Charter Communications Inc. CHTR -0.82

Emerson Electric EMR 0.81

Gartner IT 0.07

Henry Schein HSIC 0.36

Magna International Inc. MGA 1.71

Qwest Communications International Inc. Q -0.10

Safeway Inc. SWY 0.25

St. Paul Travelers STA 1.11

Tenet Healthcare THC -0.05

Tyco International TYC 0.47

______________________

Nach Börsenschluss:

Aon Corporation AOC 0.46

Charles River Laboratories Inc. CRL 0.55

Electronic Arts ERTS 0.09

Macromedia MACR 0.21

MetLife Inc. MET 0.86
Gruss Ice

 

03.05.05 14:00

5444 Postings, 7896 Tage icemanQwest kann nach Einmalerlös Gewinn ausweisen

Qwest kann nach Einmalerlös Gewinn ausweisen
          §03.05.2005 13:28:00
                              
           §
Die Qwest Communications International Inc., die gestern ihr fast 10 Mrd. Dollar schweres Übernahmeangebot für die Fernverbindungsgesellschaft MCI Inc. zurückgezogen hat, meldete am heutigen Dienstag, dass sie im ersten Quartal einen Gewinn nach einem deutlichen Vorjahresverlust erzielt hat.

Aufgrund von Stellenstreichungen, anderen Kostensenkungen sowie eines Einmalerlöses aus Asset-Verkäufen konnte die viertgrößte US-Telefongesellschaft für Nahverbindungen demnach einen Gewinn von 57 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie ausweisen. Im Vorjahr war noch ein Fehlbetrag von 310 Mio. Dollar bzw. 17 Cents pro Aktie ausgewiesen worden. Vor dem Einmalerlös wurde ein Verlust von 11 Cents pro Aktie verbucht. Analysten hatten einen Verlust von 10 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz des Konzerns, der nun die Übernahmeschlacht um MCI gegen den Konkurrenten Verizon Communications Inc. verloren hat, verringerte sich im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Prozent auf 3,45 Mrd. Dollar. Analysten waren im Vorfeld von Erlösen von 3,45 Mrd. Dollar ausgegangen.

Für das laufende Quartal stellen Analysten einen Verlust von 9 Cents pro Aktie bei Umsätzen von 3,44 Mrd. Dollar in Aussicht.

Die Aktie von Qwest Communications International schloss gestern bei 3,47 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 14:01

5444 Postings, 7896 Tage icemanCaremark legt im ersten Quartal deutlich zu

Caremark legt im ersten Quartal deutlich zu
          §03.05.2005 13:27:00
                              
           §
Der amerikanische Gesundheitsdienstleister Caremark Rx Inc. verbuchte im ersten Quartal aufgrund der Übernahme seines Konkurrenten AdvancePCS einen deutlichen Gewinnanstieg.

Wie der Konzern am Dienstag bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 197,5 Mio. Dollar bzw. 43 Cents je Aktie, nach 84,2 Mio. Dollar bzw. 29 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 43 Cents je Aktie erwartet.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 3,03 Mrd. Dollar auf 8,38 Mrd. Dollar, was oberhalb der Analystenschätzung von 8,04 Mrd. Dollar lag.

Für das laufende Quartal erwarten Analysten einen Gewinn von 46 Cents je Aktie sowie einen Umsatz von 8,09 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Caremark schloss zuletzt bei 40,12 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 14:02

5444 Postings, 7896 Tage icemanEmerson schlägt Prognosen im zweiten Quartal

Emerson schlägt Prognosen im zweiten Quartal, Aktie gewinnt deutlich
          §03.05.2005 13:56:00
                              
           §
Der amerikanische Mischkonzern Emerson Electric Co. verbuchte im zweiten Quartal aufgrund der starken Entwicklung in den Geschäftsbereichen Prozessmanagement sowie Industrielle Automatisierung einen Gewinnanstieg.

Wie der Konzern am Dienstag bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 348 Mio. Dollar bzw. 83 Cents je Aktie, nach einem Gewinn von 318 Mio. Dollar bzw. 75 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der Konzernumsatz kletterte im Vorjahresvergleich von 3,86 Mrd. Dollar auf 4,23 Mrd. Dollar.

Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 81 Cents je Aktie sowie einen Erlös von 4,22 Mrd. Dollar erwartet.

Für das Gesamtjahr erwartet Emerson ein Gewinnwachstum von 12 bis 16 Prozent, nachdem man zuvor beim Gewinn je Aktie eine Steigerung von 10 bis 15 Prozent in Aussicht gestellt hatte. Analysten erwarten für das laufende Quartal ein EPS von 95 Cents sowie einen Umsatz von 4,43 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Emerson gewinnt im vorbörslichen Handel aktuell 6,25 Prozent auf 68,00 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 14:28

5444 Postings, 7896 Tage icemanTenet Healthcare verringert Verlust

Tenet Healthcare verringert Verlust im ersten Quartal
          §03.05.2005 14:18:00
                              
           §
Die Tenet Healthcare Corp. teilte am Dienstag mit, dass sie ihren Verlust im ersten Quartal 2005 deutlich reduzieren konnte.

Demnach belief sich der Fehlbetrag auf 3 Mio. Dollar bzw. 1 Cent je Aktie, nachdem er im vergleichbaren Vorjahreszeitraum noch bei 122 Mio. Dollar bzw. 26 Cents je Aktie gelegen hatte. Der Nettoverlust beinhaltet einen Überschuss aus den fortgeführten Geschäftstätigkeiten in Höhe von 20 Mio. Dollar bzw. 4 Cents je Aktie. Marktexperten hatten im Vorfeld mit einem Verlust je Aktie in Höhe von 5 Cents gerechnet.

Der Umsatz wurde auf 2,50 Mrd. Dollar beziffert. Der Vorjahreswert hatte noch 2,57 Mrd. Dollar betragen. Mit dem publizierten Wert konnten die Analystenschätzungen von 2,54 Mrd. Dollar nicht erreicht werden.

Für das zweite Quartal 2005 belaufen sich die Markterwartungen in Bezug auf den Umsatz auf 2,52 Mrd. Dollar. Beim Ergebnis je Aktie wird ein Fehlbetrag in Höhe von 4 Cents in Aussicht gestellt.

Die Aktie von Tenet Healthcare gewinnt in New York aktuell 0,99 Prozent auf 12,22 Dollar hinzu.
                    §
Gruss Ice

 

03.05.05 14:30

5444 Postings, 7896 Tage icemanHenry Schein steigert Umsatz und Gewinn

Henry Schein steigert Umsatz und Gewinn
          §03.05.2005 13:34:00
                              
           §
Die Henry Schein Inc., ein US-amerikanisches Handelsunternehmen für pharmazeutische Produkte, veröffentlichte am Dienstag ihre Ergebnisse des ersten Quartals 2005.

Demnach konnte das Unternehmen seinen Nettogewinn auf 33,2 Mio. Dollar bzw. 37 Cents je Aktie ausweiten. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres hatte man noch einen Überschuss in Höhe von 28,4 Mio. Dollar bzw. 31 Cents je Aktie erwirtschaftet. Analysten hatten das EPS im Vorfeld der Berichterstattung auf 36 Cents geschätzt.

Henry Schein erklärte des Weiteren, dass man auch auf Umsatzebene deutlich hinzugewinnen konnte. Hier erzielte das Unternehmen einen Wert von 1,10 Mrd. Dollar, nach 0,89 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Die Markterwartungen hatten zuvor bei 1,08 Mrd. Dollar gelegen.

Analysten gehen davon aus, dass das Unternehmen im zweiten Quartal ein EPS von 45 Cents und einen Umsatz in Höhe von 1,15 Mrd. Dollar erzielen wird.

Das Papier von Henry Schein notiert im vorbörslichen Handel an der Wall Street mit einem Minus von 0,82 Prozent bei 37,50 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 14:59

5444 Postings, 7896 Tage icemanGartner meldet Quartalsverlust

Gartner meldet Quartalsverlust
          §03.05.2005 14:45:00
                              
           §
Das US-Marktforschungsinstitut Gartner Inc. musste im ersten Quartal 2005 bei sinkenden Umsätzen einen Verlust ausweisen.

Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge verringerten sich die Umsatzerlöse auf 199,8 Mio. Euro, nach 208,7 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Dies entspricht einem Umsatzrückgang von 4 Prozent.

Ferner belief sich der Nettoverlust auf 14,7 Mio. Dollar oder 13 Cents je Aktie, gegenüber einem Vorjahresgewinn von 464,0 Mio. Dollar. Hierin enthalten sind Sonderbelastungen in Höhe von 16 Cents pro Aktie. Analysten hatten mit einem EPS von 7 Cents bei Umsätzen von 213,3 Mio. Dollar gerechnet.

Für das Gesamtjahr 2005 geht Gartner von einem Umsatz von 980 Mio. bis 1 Mrd. Dollar aus. Des Weiteren hob das Unternehmen seine Prognose für das vergleichbare EBITDA auf 95 bis 105 Mio. Dollar und für das vergleichbare EPS (ohne Sondereffekte) auf 32 bis 38 Cents an. Analysten erwarten ein EPS von 33 Cents bei Umsätzen von 926,4 Mio. Dollar.

Gestern fielen die Aktien an der NYSE um 0,24 Prozent und schlossen bei 8,42 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 15:27

5444 Postings, 7896 Tage icemanSafeway

Safeway verdreifacht Quartalsgewinn
          §03.05.2005 15:18:00
                              
           §
Die Safeway Inc., der drittgrößte Lebensmittelhändler in den USA, konnte ihren Gewinn im ersten Quartal 2005 verdreifachen.

Wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab, erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 8,6 Mrd. Dollar, nach 7,7 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Dies bedeutet ein Umsatzwachstum von rund 12 Prozent.

Zudem kletterte der Nettogewinn von 43,1 Mio. Dollar oder 10 Cents je Aktie im Vorjahresquartal auf nun 131,3 Mio. Dollar bzw. 29 Cents pro Aktie. Analysten waren von einem EPS von 25 Cents bei Umsätzen von 8,0 Mrd. Dollar ausgegangen.

Für das laufende zweite Quartal prognostizieren Analysten ein EPS von 34 Cents bei Umsätzen in Höhe von 8,6 Mrd. Dollar.

Vorbörslich stiegen die Aktien an der NYSE um 0,41 Prozent und notieren aktuell bei 22,06 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 15:45

5444 Postings, 7896 Tage icemanCharter Communications

Charter Communications meldet Verlustanstieg
          §03.05.2005 15:38:00
                              
           §
Der Kabelfernseh-Betreiber Charter Communications Inc. verbuchte im ersten Quartal 2005 trotz steigender Umsätze einen Verlustanstieg.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wuchsen die Umsatzerlöse auf 1,27 Mrd. Dollar, nach 1,21 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von etwa 5 Prozent.

Den weiteren Angaben zufolge stieg der Nettoverlust von 294 Mio. Dollar oder 1,00 Dollar je Aktie im Vorjahresquartal auf nun 353 Mio. Dollar bzw. 1,16 Dollar pro Aktie. Analysten waren von einem EPS von -82 Cents bei Umsätzen von 1,26 Mrd. Dollar ausgegangen.

Für das laufende zweite Quartal erwarten Analysten ein EPS von -77 Cents sowie Umsätze in Höhe von 1,30 Mrd. Dollar.

Vorbörslich stiegen die Aktien um 7,38 Prozent und stehen derzeit bei 1,15 Dollar.
Gruss Ice

 

03.05.05 19:22

5444 Postings, 7896 Tage icemanTyco

Tyco: Sondereffekte belasten Ergebnis im zweiten Quartal
          §03.05.2005 12:42:00
                              
           §
Der amerikanische Mischkonzern Tyco International Ltd. musste im zweiten Quartal aufgrund von Rückstellungen in Zusammenhang mit möglichen Schadenersatzforderungen der US-Wertpapieraufsichtsbehörde SEC sowie der vorzeitigen Ablösung von Unternehmensanleihen einen Gewinnrückgang hinnehmen.

Wie der auf den Bermudas ansässige Konzern am Dienstag bekannt gab, lag der Nettogewinn im Berichtsquartal bei 192 Mio. Dollar bzw. 9 Cents je Aktie, nach 783 Mio. Dollar bzw. 37 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft verbesserte sich hingegen im Vergleich zum Vorjahr von 41 Cents je Aktie auf 48 Cents je Aktie. Analysten hatten auf dieser Basis mit einem EPS von 47 Cents gerechnet.

Der Konzernumsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 9,82 Mrd. Dollar auf 10,47 Mrd. Dollar, was leicht oberhalb der Analystenschätzung von 10,44 Mrd. Dollar lag.

Für das dritte Quartal erwartet Tyco einen Gewinn von 47 bis 49 Cents je Aktie sowie ein EPS von 1,88 bis 1,93 Dollar je Aktie für das Gesamtjahr. Analysten gehen für das laufende Quartal von einem Gewinn in Höhe von 52 Cents je Aktie sowie einem Erlös von 10,80 Mrd. Dollar aus. Für das Gesamtjahr liegen die Markterwartungen bei einem EPS von 1,96 Dollar sowie einem Umsatz von 42,47 Mrd. Dollar.

Die Aktie von Tyco notierte zuletzt bei 30,72 Dollar.
Gruss Ice

 

   Antwort einfügen - nach oben