"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12415
neuester Beitrag: 20.10.21 09:28
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 310352
neuester Beitrag: 20.10.21 09:28 von: KK2019 Leser gesamt: 28106614
davon Heute: 11573
bewertet mit 364 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12413 | 12414 | 12415 | 12415   

02.12.08 19:00
364

5866 Postings, 5089 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12413 | 12414 | 12415 | 12415   
310326 Postings ausgeblendet.

19.10.21 17:28
4

13677 Postings, 3968 Tage SchwarzwälderAuch ich verstehe so einiges nicht....

und zwar, wie das ScholzBaerLinde-Unikum, aus dem nächsten Panoptikum, seines
vorgeblichen Namens "Regierung", es schaffen will, daß, wenn wir erst
einmal völlig klimaneutral in Buntland sind und astreine Luft einatmen,
diese echt gute, reine Bio - Luft auch für uns zu haben und nur uns zugute kommt,
und sich diese nicht über die Grenzen auch anderen Staaten einfach hinweg setzt...
Ich schlage vor die Grenzen zu Nachbarstaaten solidarisch  mit den eigenen
Bürgern national durch Umluftschutz aus Plastikfolien bio-luftdicht abzusichern.
Und wie Baerbock schon sagte, die anderen Staaten werden uns dann ganz
sicher schnurstracks in Jahrzehnten folgen, wenn sie sehen wie CO2-frei u. gesund
unsere deutsche Luft im verkehrs-, bildungs- u. kulturbefreiten Pippiland ist ist !   :-)))

Wie sagte noch der kleine Sohn zum Vater beim Abendbrot ?
Du. Pappi, was machen eigentlich die Leute vom Umweltschutz ?
Tja, die sehen, daß Wasser und Luft usw. suber bleiben ...
Wie kommst du übrigens darauf ?
Ja weißt du Pappi, wenn du morgens zur Arbeit weg bist,
runft immer in Mann bei Mutti an und frägt ob "die Luft rein ist" !  :-)

Wenn ich an Baerbock denke, denke ich daß sie denkt:
"Ich will Spaß, ich will Spaß ..."      

19.10.21 17:45

13677 Postings, 3968 Tage SchwarzwälderNachtrag zu vor:

https://www.youtube.com/watch?v=iLQC3yLEFGk  

19.10.21 17:45
3

16408 Postings, 3294 Tage silverfreakyFreut euch doch.

Mit den Grünen müssen wir nicht solange leiden bis wir platt sind.
sinngemäß -->"Wer früher stirbt ist länger tot".  

19.10.21 18:27

3609 Postings, 804 Tage KK2019Der Franzose kommt voran

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...-wichtiger-test-17592762.html

Zitat: Offen ist noch immer, wie digitales Zentralbankgeld an Privatpersonen vertrieben werden soll und welche Vorteile diese damit haben sollen.

Meine Antworten: Vertrieben? Ist doch einfach: Zuteilen und zwar nach dem Schlüssel wie systemkonform jemand ist und was er "wählt"

Welche Vorteile? Mutti für immer!

Wer drückt den Reset Button?

Goldene Zeiten kommen!  

19.10.21 18:38

3609 Postings, 804 Tage KK2019Und die KPC hat noch alles unter Kontrolle

https://www.ft.com/content/1e79c466-c813-41de-a0b3-cbd27a983aaa

Noch. Mal sehen wie sich die Goldbestände im Land der aufgehenden Sonne so entwickeln ...

Der Immobilienmarkt in China kann kpl. zusammenbrechen.  

19.10.21 18:59
2

3609 Postings, 804 Tage KK2019Genau Wachstum nicht abwürgen

https://www.handelsblatt.com/politik/...abgewuergt-wird/27717720.html

Bei so viel Wachstum möcht ich keine Anleihen besitzen. Gold aber schon.

 

19.10.21 19:02
4

3609 Postings, 804 Tage KK2019Sieht nicht so gut aus mit dem Wachstum

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...kten-fuerchten/27717838.html

Ich befürchte Schlimmes (nicht beim Golde)  

19.10.21 19:38
1

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelGleichgültig, wer

den Finanzminister spielen wird, die Kasse ist offen und die Verschuldung wird weiter wachsen.
Wer hat schon Lust, die Schuldenbremse einzuhalten und dafür Prügel zu bekommen?
Geld ausgeben macht mehr Freunde als den Deckel draufzuhalten.
 

19.10.21 19:42

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelGold erholt sich,

aber mein Einstieg erwies sich als mies.
10 Punkte nach oben gebe ich dem Gold noch.
 

19.10.21 19:47
2

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelNun sollen 22 Arbeitsgruppen

gebildet werden, um die Politikergrößen zu beraten.
Fehlt die Ahnung, bildet man Arbeitsgruppen.
 

19.10.21 19:54
1

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelGrün, Gelb und Rot

sind die Farben der Arbeitsgruppen, da fehlt nur noch blau, dann kann das Spielchen "Mensche ärgere Dich nicht" ja los gehen, aber blau kann auch ein Zustand sein.
Diese Spiel habe ich zuletzt noch in Erinnerung, als ich mit der Trommel um den Weihnachsbaum lief.  

19.10.21 20:05
2

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelFür dieses Land sehe

ich schwarz;  alle dei wollen was zu sagen haben, die Roten, die Gelben und die Grünen.
Ihre eigentliche Ziele sind weitgehend entgegen gesetzt, es wird aber Kreise gefressen, nur um mitmischen zu können.
Kreide liegt schwer im Magen und führt schließlich zum Kotzen.
 

19.10.21 20:05

2351 Postings, 626 Tage ScheinwerfererGroßspurig getrommelt

wurde seit der letzten Krise aber ein bisschen Mut fehlte schon die Händlerhütte aufzusuchen.  

19.10.21 20:32
2

16408 Postings, 3294 Tage silverfreakyDas Geldsystem bringen sie nicht zum Verrecken,

die Wirtschaft schon.  

19.10.21 20:34
1

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelzu #340

Wenn alle drei unterschiedlich trommeln, kann niemand mehr die Nachrichten verstehen, selbst nicht am Amazonas.
Diese Koaltitionsbildung ist absurd.
 

19.10.21 20:43
1

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmelzu #341

Sie werden wieder versuchen, mit Gelddrucken die Wirtschaft oben zu halten.
Das Verrecken kommt dann später.
Jeder bekommt, was er will.
Aber: Mache bekommen die

" Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentlicht werden dürfen. Bitte formulieren Sie Ihren Beitrag um "
Verdauungsreste vor die Tür geworfen, für die sie nicht verantwortlich sind.  

19.10.21 20:57
2

16782 Postings, 6168 Tage pfeifenlümmeluschi

fürchtet, ihren Dirigismus zu verlieren.
Die Briten sind schon weg, nun mucken die Polen auch noch auf und verteidigen ihren jämmerlichen Rest von Eigenständigkeit.
Dass Uschi nun böse wird, kann niemanden überraschen.
Der Anspruch  einer Dirigentin ( von Merkels Gnaden )  auf Folgsamkeit wackelt.
Rausschmeißen kann man den Querulanten nur schwer, nun darf er aber kein Geld mehr für die neue Flöte erwarten.
Trommel kaufen, empfehle ich den Polen. Hauptsache laut.  

19.10.21 21:18
4

16408 Postings, 3294 Tage silverfreakyMan liest eine Überschrift

wie diese ganzen Coronamassnahmen gegenfinanziert werden soll.Dann taucht Baerbock in dem Artikel auf.Sie schreibt durch neue Schuldenaufnahme.
Muss ich dazu noch was Sagen?  

19.10.21 21:19

16408 Postings, 3294 Tage silverfreakyDa ich jetzt verstehe was die Grünen wollen,

empfehle ich jedem eine kleine Druckerpresse in den Garten zu stellen.  

19.10.21 21:22

2351 Postings, 626 Tage ScheinwerfererImmer das letzte Wort

wie wollen denn ,,Sie von Welt? diesen Zerfall weiter moderieren? #44  

20.10.21 06:19
2

3609 Postings, 804 Tage KK2019die Polen wollen bald keine Hilfen mehr

von der EU sondern die EU braucht bald Hilfen:

https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/...jahr-2022-aus/27718080.html

4,8% soll das Wirtschaftswachstum 2022 laut Wirtschaftsweise betragen. Sprachrohre der sozialistischen Regierung. Es wird im kommenden Jahr aber nur Inflation geben.

Die Wirtschaftsweisen sind Waisen im Kopf. Haben die alle im Ostblock ihre Wirtschaftsausbildung erhalten?  

20.10.21 06:38

3609 Postings, 804 Tage KK2019will sie dass die Menschen erfrieren?

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...d70c-bfdf-4ec6-8b15-8fa4ab753235

 

20.10.21 08:48
1

713 Postings, 507 Tage waswiewo#349

Grün = Faschismus  

20.10.21 09:03
1

3609 Postings, 804 Tage KK2019Der Staat wird zum Zuteiler

Win-Win für die Abhängigen-Wähler und den Politfunktionären:


https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/...n_id_24347658.html

Nur leider bricht der Krug irgendwann dabei. Irgendwann ist bald:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/...n_id_24347658.html  

20.10.21 09:28

3609 Postings, 804 Tage KK2019Der Faschismus ist eine Erfindung der

Sozialisten um sich von "nicht genehme Sozialisten" abzugrenzen.

Der nationale wie der internatione Sozialismus sind die Feinde der Freiheit!

Nur so zur Erinnerung. Und zur Freiheit gehört finanzielle Unabhängigkeit. Das erreicht man nur mit Gold.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12413 | 12414 | 12415 | 12415   
   Antwort einfügen - nach oben