Wechsel des Sentiments

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.08.00 11:28
eröffnet am: 09.08.00 11:14 von: Sailorman Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 09.08.00 11:28 von: estrich Leser gesamt: 2747
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.08.00 11:14

168 Postings, 7980 Tage SailormanWechsel des Sentiments

Wechsel des Sentiments

Obwohl die Analysten bis vor kurzem Aktien automatisch abwerteten, sobald die vierteljährlichen Ergebnisse bekannt gegeben wurden ? egal wie gut oder schlecht diese waren - hat sich die Einstellung verändert. Letztes Beispiel war CISCO SYSTEMS, die ihre Vierteljahreszahlen gestern nachbörslich mit US$ 0,16 pro Aktie herausgaben ? einen Cent höher als erwartet aber einen Cent niedriger als die sogenannten Whisper- Zahlen von US$ 0,17. CISCOS Aktien erhöhten ihren Wert um + 2 5/16 auf US$ 67 13/16 im nachbörslichen Handel in mitten der Nachricht, dass Executive Vice President Don Listwin zurücktreten wolle. Damit ergibt sich eine bessere Marktstimmung an den US-amerikanischen Börsen. Aufgrund der starken Kapitalisierung sollte CISCO einen positiven Einfluß auf die heutige Markteröffnung haben speziell auf die NASDAQ Komponenten. Der NASDAQ 100 Trust, der den technolgiegewichtigen NASDAQ 100 Index widerspiegelt (CISCO, INTEL und MICROSFT machen ein Fünftel des Gesamtwertes aus stieg bereits um + 2 1/8 auf US$ 94 1/8 im nachbörslichen Handel.

Die Produktivität in den USA nahm um 5,3 % zu. Das ist der stärkste Zuwachs in den letzten 17 Jahren! Lohnkosten fielen um 0,1 %. Innerhalb der letzten zwölf Monate reduzierten sich diese um 0,4 %, der größte Fall in 16 Jahren! Wall Street begrüßte diese Neuigkeiten mit einem Anstieg von + 109,80 im DOW JONES 30 INDUSTRIALS auf 10.976,89. Damit erhöhte sich der DOW in den letzten 7 Tagen um 465 Punkte (4,4 %). Der DOW JONES UTILITY Index, unser früher Indikator, hob sich um + 3,06 auf einen neuen Schlusshöchststand von 357,10.

Die Shocknachricht des demokratischen Kandidaten als Vizepräsident hat sich hoffentlich gesetzt, und sie zog bis jetzt auch noch keine Empörung der Palästinenser oder Araber nach sich. Der US-Dollar stieg weiterhin (Euro/US$ 0,8968).

Im Hinblick darauf, dass FED-Chairman Alan Greenspan und San Franciscos FED-Präsident Robert Parry es am kommenden Donnerstag vermeiden werden, das Wort Zinssätze überhaupt in den Mund zu nehmen, kann man erwarten, dass die Aktienmärkte kontinuierlich weiter steigen werden, obwohl sich der Märkte schnell in eine kurzfristig übergekaufte Situation bewegen. Das Momentum könnte diese übergekaufte Situation jedoch hinter das Verfallsdatum der September Optionen am Ende der nächsten Woche befördern.

Grüße
Sailorman
http://www.ebtrade.com/...ecord=836&site=1100&c1=1&c2=0&c3=0&c4=0&x=1
 

09.08.00 11:28

10682 Postings, 7984 Tage estrichWechsel des Sentiments

Cisco sollte endlich mal Teles übernehmen. Mit dem einen Cent über den Erwartungen wäre Teles auch zu bezahlen.  

   Antwort einfügen - nach oben