Was hat Busharon vor ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.06.04 12:59
eröffnet am: 02.06.04 12:12 von: Stox Dude Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 09.06.04 12:59 von: shaker Leser gesamt: 1327
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

02.06.04 12:12
1

20520 Postings, 7685 Tage Stox DudeWas hat Busharon vor ?

A major exercise soon to be underway will have a large part of the Navy fleet deploying out of Norfolk.

WAVY News 10 has learned the Navy is sending seven carrier strike groups out to sea.

The exercise is designed to test the Navy's new rapid deployment readiness.
Several Norfolk-based carrier strike groups will participate. The USS George Washington is already deployed. Two others, the USS Enterprise and USS Harry S Truman will leave soon.

Other carriers involved in the exercise include the USS John F. Kennedy, the USS John S. Stennis, and the USS Ronald Reagan - which left Norfolk on Thursday.

While the Navy won't say where the seven carrier groups are going, the carriers not already deployed are expected to be gone for only one to two months.


Busharon weiss, dass er die Wahl nicht noch mal gewinnen wird. Die werden noch mal richtig versuchen was abzugreifen bzw. eine Situation zu schaffen, in der die Wahlen gar nicht erst stattfinden. Denkt daran, auch vor 9/11 waren die USA und UK ?zufaelligerweise? gerade dabei, die groesste je geplante Kriegsuebung im arabischen Raum durchzufuehren. Damals waren ?zufaelligerweise? 2 Flugzeugtraegerverbaende gerade im Arabischen Golf, um auf die ?Ueberraschungsangriffe?? zu reagieren. Jetzt laufen 7  Verbaende aus(!).


Stox Dude

 

02.06.04 12:19

9161 Postings, 8083 Tage hjw2riesige schwärme von friedenstauben

soeben im irak gestartet..  

02.06.04 12:23

6383 Postings, 7252 Tage SchwachmatScheißegal

wer neuer/alter Präsident der USA wird - es wird sich nichts bedeutendes ändern.

LEE HARVEY OSWALD WHERE ARE YOU
WHEN YOUR COUNTRY NEEDS YOU MOST?  

02.06.04 12:29

244 Postings, 6530 Tage alphaalpha"won't say where ... are going" - GO IRAN?

Mittwoch, 2. Juni 2004
Zentrifugen für Bomben-Uran
Iran gesteht Import

Iran hat erstmals zugegeben, dass es Teile für Zentrifugen zur Herstellung von atomwaffenfähigen Uran im Ausland gekauft hat. Bisher hatte Teheran darauf bestanden, dass diese Teile im Iran selbst produziert wurden. Dies geht aus einem vertraulichen Bericht hervor, den die Internationale Atomenergie Organisation (IAEO) jetzt den 35 Mitgliedern seines so genannten Gouverneursrats zugeleitet hat.

Das bisherige Atomprogramm Irans wird vermutlich im Mittelpunkt der nächsten Tagung des Rats am 14. Juni in Wien stehen. Vor allem die USA werfen Teheran vor, seit Jahren heimlich an der Entwicklung von Atomwaffen zu arbeiten. Dies bestreitet die iranische Regierung vehement.

In dem Bericht von IAEO-Generaldirektor Mohammed el Baradei wird die Regierung in Teheran ausdrücklich dafür gelobt, dass sie den IAEO-Inspekteuren Zutritt zu verschiedenen Atomforschungszentren gegeben habe. Allerdings macht er auch deutlich, dass es in einigen Fällen "Schwierigkeiten" bei der Koordination von Inspektionen in militärischen Einrichtungen gegeben habe.

Iran hatte erst im vergangenen Dezember das so genannte Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet, das es zur Offenlegung seiner Forschungspläne und Einrichtungen verpflichtet. Bei ersten Untersuchungen hatte die IAEO jedoch Spuren von hoch angereichertem Uran und anderen Substanzen sowie moderne Zentrifugen zur Urananreicherung entdeckt, die Teheran in einer vorgelegten Dokumentation verschwiegen hatte. Iran war dafür heftig kritisiert worden.

 

02.06.04 12:31

Clubmitglied, 47423 Postings, 7758 Tage vega2000Nö Stox, sehe ich anders

kuckst du hier (oben rechts)

http://www.rasmussenreports.com/  

09.06.04 12:59

1961 Postings, 6425 Tage shakerÄh? Wo kann man diese

Meldung über die Truppenverschiebungen der Amis und UKler nachlesen?
Vielleicht wollen sie auch einfach nur Stärke bzw. Abschreckung zeigen!

Mit der Prognose dass Busharon den Wahlkampf nicht gewinnen wird, wäre ich mal lieber vorsichtig!
Denn was wäre wenn Bush rein zufällig einen grossen Anschlag vor der Wahl verhindert (man hat ja erst kürzlich Steckbilder von mutmaßlichen Terroristen veröffentlicht, die einen grösseren Anschlag planen sollen (wer wohl diesmal die Glücklichen sind hehe))? Oder die Ami-Wirtschaft doch bedeutender anzieht (halt vor allem +++ Arbeitsplätze)?
HAbe auch die anderen Posts von dir (stocks dude) gelesen und ich muss sagen dass sie wirklich interessant sind! Doch man kann das heutige Szenario nur bedingt mit 1930er vergleichen (damals: politische Gründe + Überkapazitäten i. d. Wirtschaft + plötzliches Ausbleiben von kurzfristigen Krediten. heute: Terrorismus + Öl + leider auch wieder Überkapazitäten in Wirtschaft, was meiner Meinung auch die einzige wirkliche Übereinstimmung mit dem grossen Crash der 30er ist). Chartechnik ist ne tolle Sache, aber nur mit ihr allein kommt man nicht allzu weit.

Nun ja ich hoffe auf jeden Fall dass du Unrecht hast !!! Natürlich nur zu unser aller Besten ;-)

mfg shaker
und weis jemand wo diese Truppenverbände zur Zeit sind?
Würde mich echt brennend interessieren!!!!!!!  

   Antwort einfügen - nach oben