Was haltet IHR von Exchange Traded Funds???? o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.06.01 14:14
eröffnet am: 14.06.01 20:07 von: hartmoney Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 17.06.01 14:14 von: das Zentrum. Leser gesamt: 175
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

14.06.01 20:07

1431 Postings, 7925 Tage hartmoneyWas haltet IHR von Exchange Traded Funds???? o.T.

14.06.01 20:20

3357 Postings, 7630 Tage das Zentrum der M.Ich halte von Fonds eigentlich gar nichts mehr ! o.T.

14.06.01 20:26

1431 Postings, 7925 Tage hartmoneyWeisst Du überhaupt was das ist???

Bei einem ETF handelt es sich um einen kopletten Indexnachbildenden Fonds, der versucht den Tracking Error so niedrig wie nur möglich zu halten, d.h. so wenig wie möglich vom Index abzuweichen. Er kostet gerade mal 0,5% Bearbeitungsgebühr auf Jahressicht! Er ist passiv gemanaged und deswegen vom Unterhalt sehr günstig. Der Vorteil gegenüber einem Indexzertifikat liegt darin, dass er jederzeit an der Börse ge- verkauft werden kann und keiner Auslaufzeit unterliegt, wie es bei Zertifikaten der Fall ist!! Das Produkt ist in Europa so gut wie Neu aber in den USA alteingesessen.

hartmoneygrüsse!  

14.06.01 20:34

2505 Postings, 7727 Tage copparaEin Paar

Produkte(?) kannst Du uns locker nennen:)

MfG
coppara  

14.06.01 20:34

3357 Postings, 7630 Tage das Zentrum der M.hartmoney - ja, ich weiss was das ist

und halte trotzdem nichts davon. Sicherlich ist das gut geeignet um entweder auf einen Index zu traden oder für jemand der keine Ahnung von Aktien hat, aber am Kapitalmarkt investieren möchte. Ich, bekannterweise investiere lieber in Unternehmen, da ich mir davon wesentlich mehr verspreche. Ich benötige keine Abbildung von 30 und mehr Aktien, sondern finde das was ich suche in einigen wenigen ganz hervorragenden Unternehmen.  

15.06.01 09:00

1431 Postings, 7925 Tage hartmoneyaber sei mal ehrlich...

verfügen wir wirklich über das Datenmaterial und den Infovorsprung den Institutionelle besitzen?? Nicht umsonst purzeln kurse anfangs ohne Grund, wo sich die kleinen fragen und die Grossen schmunzeln...
Darüber hinaus haben es bisher nur wenige langfristig geschafft, den Index zu schlagen...

hartmoneygrüsse!  

17.06.01 14:14

3357 Postings, 7630 Tage das Zentrum der M.hartmoney - du hast Recht, es haben nur wenige

geschafft. Aber eben auch nur wenige "Grosse"!
Einen Informationsvorsprung haben sie vielleicht dort, wo es um ganz kurzfristige Ereignisse geht. Nicht jedoch bei den wirklich relevanten fundamentalen Daten eines Unternehmens. Die "Grossen" tanzen genauso wie die "Kleinen" nach dem Rhytmus aus Angst und Gier. Das ermöglicht dem besonnenen und überlegten Anleger ganz hervorragende Möglichkeiten überdurchschnittliche Renditen zu erzielen.  

   Antwort einfügen - nach oben