Warum wir heute / morgen im Dow Jones Punkte verli

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.06.03 14:36
eröffnet am: 10.06.03 13:46 von: Twinson_99 Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 10.06.03 14:36 von: Twinson_99 Leser gesamt: 497
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.06.03 13:46

1945 Postings, 7327 Tage Twinson_99Warum wir heute / morgen im Dow Jones Punkte verli

eren werden...



Interessant ist, das wir uns sowohl beim RSI als auch bei Slow Stochastic im überkauften Bereich finden. Zudem haben wir das Obere Bolinger Band inzwischen erreicht (wie auch im Dax).

Zudem befinden wir uns bereits zum wiederholten male (siehe Chart) an einem starkem Wiederstand (ca. 9100-9200 Pkte). Ich denke das wir diese ´bei den zu erwartenden "schlechten" Wirtschaftsdaten auch diesmal nicht nachhaltig durchbrechen werden.

Für Diskussion stehe ich gerne bereit ;-)

Bye, Twinson_99

www.Your-Investor.de.tt  

10.06.03 13:53

1945 Postings, 7327 Tage Twinson_99ich sehe nur zustimmendes nicken ;-)


Bye, Twinson_99

www.Your-Investor.de.tt  

10.06.03 14:12

14644 Postings, 7381 Tage lackiluund was macht dann unser Dax ?kommt er

auf ca.3000 zurück.?  

10.06.03 14:17

434 Postings, 6738 Tage Nordland20032890 o. T.

10.06.03 14:18

4 Postings, 6607 Tage trollw4Bin dagegen

Also zugegeben mit Chartanalyse ich noch nicht allzuviel Erfahrung, nach meiner
Interpretation wirds eher so Richtung 9070 gehen.
Oszillatorexperte bin ich bei Weitem auch nicht. Ist es nicht so, daß der RSI bereits wieder aus dem überkauftem Bereich in neutrales Gebiet zurückgekehrt ist und insegesamt ein bullisches Siganl liefert ?
Außerdem wird nach meiner Meinung so was wie ein unverständlicher(mir zumindest) Aufwärtskanal gebildet, in dem Oszillatoren mit Vorsicht zu genießen sind um nicht zu sagen unbrauchbar werden.
So ich hoffe ich habe mich nicht komplett zum Affen gemacht, für Hinweise wie ich Charts besser interpretieren kann bin ich dankbar.

Gruß
Troll  

10.06.03 14:33

1945 Postings, 7327 Tage Twinson_99@ lackilu ich glaube schon das wir auch noch Kurse

unter 3000 Punkten im Dax sehen werden. Denn aus meiner Sicht sind wir technisch überkauft (mal ganz unbeachtet davon, das wir uns nahe einem Nullwachstum befinden).

@ trollw4 Ich bin sicher auch kein Chartexperte, allerdings sollte man die Charttechnik nicht allzu kurzfri. betrachten. Und ersichtlich ist die deutliche Resisdence. Ob die nun exact bei 9070 liegt (was 3 Punkte über gestrigem Schluss) liegt oder erst bei 9100 Punkten ist aus meiner Sicht nicht so wichtig. Denn die einzelnen "Zonen" werden ja zum teil auch übertroffen. Man sagt ca. 3-5% über / unter einen Wiederstand / Unterstützung gelten als Brechung. Wichtig ist aus meiner Sicht allerdings, das im wesentlichen "nachrichten" dazu beitragen diese "Zonen" zu durchbrechen, und diese sind derzeit einfach nicht positiv (trotz positiven Kursen!). Daher bin ich auch bearish.

Bye, Twinson_99

www.Your-Investor.de.tt  

10.06.03 14:35

4394 Postings, 7530 Tage Nobody II@Troll

Schau dir mal die Indikatoren auf den verschiedenen Zeitebenen an.

Und im obigen Chart zu sagen, dass RSI wieder neutral ist, ist zwar mathematisch richtig, allerdings wäre DJ dann auf Jahresssicht nie überkauft gewesen. Dennoch hat der RSI ein Niveau erreicht, welches er im letzten Jahr (auf Jahressicht) nie erreicht hat. Somit ist das doch auch ein Hoch oder ? Übertreibung ?

Gruß
Nobody II  

10.06.03 14:36

1945 Postings, 7327 Tage Twinson_99@ Nobody, danke für die Ausführung...


Bye, Twinson_99

www.Your-Investor.de.tt  

   Antwort einfügen - nach oben