Warum hat Der Aktionär das TSI Depot neu gestartet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.01.13 17:30
eröffnet am: 20.12.12 14:09 von: Randomness Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 16.01.13 17:30 von: Manager Leser gesamt: 4804
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

20.12.12 14:09
3

3472 Postings, 3865 Tage RandomnessWarum hat Der Aktionär das TSI Depot neu gestartet

Hey,

der Aktionär hat sein TSI Musterdepot wohl zum 24.05.2012 neu aufgelegt. Kann mir einer sagen, warum? Das TSI - Depot gab es doch schon seit Jahren... ist ja auch eigentlich sehr gut gelaufen...!?

Viele Grüße und Danke für die Antworten im Vorraus
Random  

20.12.12 18:47
3

3472 Postings, 3865 Tage RandomnessFreue mich weiterhin über Antworten

am Besten bevor die Welt untergeht!  

30.12.12 18:03
2

4851 Postings, 5664 Tage ManagerTSI-Neustart von der Aktionär

Sie haben dieses Depot neu gestartet mit veränderten Bedingungen.

Das frühere TSI-Depot war ein reines long-Depot. Es hatte seine Stärke in Aufschwungphasen, aber auch in seitwärts-Phasen. Da hat dieses Depot den Markt klar geschlagen.

Aber es hatte auch große Schwächen:
In besonders volatilen Märkten mit abruptem rauf und runter konnte es nicht mithalten, und im Crash hat es mehr verloren als der Marktdurchschnitt. Die ganzen schönen Gewinne waren schnell wieder weg.

Nun hat man im neuen Depot eine Sicherung eingebaut: In schwachem Börsenumfeld werden alle Aktien verkauft und Liquidität gehalten. Sogar ein Short-ETF wird zur Absicherung ins Depot genommen.

Langfristig wird das neue TSI-Depot das bessere sein.  

16.01.13 17:30

4851 Postings, 5664 Tage ManagerErgänzung

Die beiden TSI-Zertifikate, die die Deutsche Bank herausgegeben hat, kann man nach wie vor über scoach und ?uwax handeln. Die WKN sind DB0TS1 und DB0TS2.
Bei den Zertifikaten gelten noch die alten Regeln des Aktionärs, also long only. In manchen Marktphasen das ideale Anlageinstrument, in manchen aber auch nicht.  

   Antwort einfügen - nach oben