Warum gehen denn die Bio`s alle um ca. 10% runter ??? o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.08.00 14:16
eröffnet am: 10.08.00 17:47 von: DaLuigi Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 11.08.00 14:16 von: pekunia n.o. Leser gesamt: 402
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.08.00 17:47

1524 Postings, 7927 Tage DaLuigiWarum gehen denn die Bio`s alle um ca. 10% runter ??? o.T.

11.08.00 10:37

1524 Postings, 7927 Tage DaLuigiHat denn keiner von Euch eine Meinung dazu ??? o.T.

11.08.00 10:45

3839 Postings, 8033 Tage HAHAHADen Biotechindex hat es gestern in den USA um über 3% runtergeholt

siehe auch unter www.wallstreet-board.de
Börsenachrichten.


Ursache ? Ist mir nicht wirklich bekannt, eventuell der Rechtsstreit um Elli Lilly ? (Kurs ist vorgestern um 30% eingebrochen).


Gruss
HAHAHA  

11.08.00 11:56

151 Postings, 7939 Tage pekunia n.o.ich habe bald den Eindruck, Daluigi, das umschichtungen zwischen den

verschiedenen technologiebereichen in new york dafür verantwortlich sind. die biotechnologiewerte schaukeln schon eine ganze weile mit techno-werten wie cisco, c1, nortel und dem it-bereich hin und her.
pekunia n.o.  

11.08.00 13:17
2

1047 Postings, 7910 Tage mr.anderssonwas meinst du mit 10% runter ? nirgends zu finden.

also die biotechunternehmen am neuen markt halten sich plus minus null :
( im monent )
http://blau.ariva.de/cgi-bin/...type=firstsort&mkt=nm_wdr001&balken=1

der nasdaq-biotech ist gestern 3,7 prozent runter und heute gibt es noch keine kurse.ich kann derart starke einbrüche in der breite nicht erkennen.
die "probleme" auf der technischen seite bei meiner lieblingsbranche , dem biotechsektor" ist folgende:

1.) irdendgwie ist fast jeder recht positiv gestimmt.nach der kontraindikatortheorie bedeutet das, daß schon sehr viele leute in diese werte investiert sind, und irgendwann mal kasse machen möchten. das dürfte die kurse dann unter druck bringen.

2.) das "gespenst" der freigegebenen humangenomdaten hat einige anleger verunsichert und zu weiteren einbrüchen des damals schon korrigierenden technologiesktors geführt. das sorgt bei einigen leuten immer noch für magenschmerzen.

3.) ende der achtziger gab es einmal eine gewltige spekulationsblase im biotechsektor, die recht abrupt und brutal geplatzt ist. im gegensatz zu damals , sind heute aber viele produkte breits marktreif und gewinne im biosektor keine reine phantasie mehr. trotzdem gilt der alte spruch : gebranntes kind scheut das feuer". auch aus dieser ecke rührt unsicherheit.

4.) und das ist der aktuellste grund für kursrückgänge :
der amerikanische präsidentschaftkandidat al gore hat für den fall scheiner wahl angekündikt, die preise für pharmaprodukte zu deckeln. dies im hinblick  auf die immensen krankenkassenkosten in den usa. diese forderung ist rein populistisch und würde selbst im falle seiner wahl niemals gegen das weisse haus und die pharmalobby durchzusetzen sein, aber sowas sorgt immer kurzfristig für verunsicherung.

ausserdem hat sich der biosektor schon zwischenzeitlich recht kräftig von seinen tiefstständen erholt,da ist auch mal eine kurze pause drin.

in diesem sinne  

11.08.00 13:30

2316 Postings, 7923 Tage furbyHi mr andersson

Deinen Punkt vier und Deinem letzten Satz kann ich mir auch gut als Einflußfaktoren vorstellen. Man mag halten was man will von den Präsidentschaftskandidaten, aber Bush soll einen gewissen Vorsprung vor Gore haben.

Wußtet ihr eigentlich das es mal in USA eine Umfrage gab zu der Frage warum Sie gerade Bush gewählt hatten? Die Antwort war, daß angeblich 30% der Bushwähler Senior mit Junior aufgrund der Namensgleichheit verwechselten. Das Bush Senior wohl nicht mehr so rüstig sein kann, war den meisten offenbar egal.

Also ich tippe auf Bush und Biotech, gruß furby  

11.08.00 13:34

658 Postings, 7737 Tage physikalso, Mologen steigt (weiter)

hersteller von sogenannten Transfektions- oder Vektortechnologien. diese benötigt man, um (verändertes) Genmaterial in den Zellkern zu schleusen.
Stark expandierende Firma.  

11.08.00 13:40

1047 Postings, 7910 Tage mr.anderssonhi furby


ich würde meine mücken auch auf die wahl von bush setzen.
aus der sicht der biotechs ist das aber recht egal. ich glaube wie gesagt nicht, das sich al gore mit seinem "wahlversprechen" durchsetzen können würde. das ist zwar eine reine vermutung, aber bisher hat sich in der politik eine finanzkräftige lobby noch nie unterbuttern lassen.

die umfrag mit der bush-wahl ist mir zwar neu ( und erinnert mich an den film : ein ehrenwerter gentleman, mit eddie murphy ) aber wundern würde es mich nicht.

ich persönlich bin und bleibe sehr positiv für den sektor gestimmt.die gründe , die ich angeführt habe, die gegen ein investment führen, konnten mich persönlich nicht von einem einstieg abhalten.aber es gibt sie halt, und sie sind ( aus technischer sicht ) nicht zu vernachlässigen.

da mir aber die fachkentnisse fehlen um die produktpipline einzelner unternehmen wirklich zu beurteilen, muß ich mich mit fonds über wasser halten. naja und bb biotech, aber das ist ja fast das gleiche :-))


in diesem sinne
 

11.08.00 13:46

1524 Postings, 7927 Tage DaLuigiNein, pekunia !!! Luigi schichtet NICHT um !!!

Warum auch, außerdem habe ich ab Montag nicht mehr soviel Zeit um alles im Auge zu halten. Semesterferien sind rum!

Denke auch das ich eine gute Biotechmischung habe: Affymetrix; Celltech;
Evotec; Girindus; Ilex; Medarex; Millenium; Oxfort Modecular; Qiagen; Scherin und Trinity.

Nur eins weiß ich: Den nächsten Sommer setzte ich aus! Das heißt im Mai 01`
bin ich aus fast allen Werten raus es sei denn  ???

(Naja, denn Spruch wiederhole ich jedes Jahr wieder)

             Stay Long   in Bio`s  u. Pcc  

11.08.00 14:16

151 Postings, 7939 Tage pekunia n.o.wirklich keine schlechte mischung, Daluigi,

ad bios: vielleicht nimmst du noch Stemcells dazu, wenn sie mal ein bischen nachlassen.
ad mai: die wenigsten von uns sind in diesem jahr rechtzeitig vor der sommerpause rausgekommen.
ad uni: was machst du denn, daß deine Semesterferien am Montag rum sind? denkst du dir schon ein paar bösartige Klausuren für das kommende WS aus?
gruss
pekunia n.o.  

   Antwort einfügen - nach oben