Wann gibts wieder einen Schub nach Norden?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.07.06 17:40
eröffnet am: 10.04.06 20:01 von: Stanglwirt Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 13.07.06 17:40 von: Hacki123 Leser gesamt: 2027
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

10.04.06 20:01

656 Postings, 5789 Tage StanglwirtWann gibts wieder einen Schub nach Norden?

Verdächtig lange bewegt sich Transmeridian schon seitwärts. Hallo.... wer außer mir hält noch diese Aktie? Weiß jemand was Neues? Letzten Informationen vom Nov.05 zufolge sollte diese Aktie steil Richtung Norden gehen.  

25.04.06 20:37

181 Postings, 5971 Tage Hacki123@stanglwirt

Hallo.

Ich halte diese Aktie ebenfalls und würde mich daher über einen weiteren Anstieg ebenfalls freuen.

Allerdings werden wohl erstmal News kommen müssen wie sich der Winter auf die Fördermengen ausgewirkt hat und wann die neuen Mengen konkret gefördert werden.

Warten wir´s ab.

Schlnen Abend  

25.04.06 20:37

181 Postings, 5971 Tage Hacki123@stanglwirt

Hallo.

Ich halte diese Aktie ebenfalls und würde mich daher über einen weiteren Anstieg ebenfalls freuen.

Allerdings werden wohl erstmal News kommen müssen wie sich der Winter auf die Fördermengen ausgewirkt hat und wann die neuen Mengen konkret gefördert werden.

Warten wir´s ab.

Schönen Abend  

09.05.06 19:05

656 Postings, 5789 Tage Stanglwirt@hacki

Nachdem ich dieser längeren Seitwärtsbewegung frustriert zugeschaut habe, habe ich (leider) die Hälfte meiner Aktien verkauft. Was soll ich sagen - zwei Tage später steigt der Kurs.... Manchmal bin ich nicht vom Glück bestrahlt.
Habe leider keine News gelesen, deshalb weiß ich nicht, warum sie plötzlich nach oben gehen. Nach einer Empfehlung vom Nov. letzten Jahres war ein Kursziel von 10 Euro ausgegeben worden. Wer weiß mehr?  

09.05.06 23:35

70794 Postings, 8078 Tage KickyNews guter Report

http://www.tmei.com/investorrelations.php
Kazakhstan experienced extremely cold, subzero temperatures during that first quarter of 2006 that hampered our drilling operations, workover program and production of crude oil. During the first quarter of 2006 we spudded two wells, the SA-11 and the SA-12, in January and February, respectively. The SA-11 reached target depth in late April and the SA-12 reached target depth in early May. Both wells are currently awaiting completion and we expect to place them on production in late May. We have resumed our workover program and are currently deploying a newly contracted completion/workover rig. In April 2006, we signed contracts for three additional drilling rigs and the completion/workover rig for the accelerated development of the Field. The first drilling rig is expected to arrive in mid-May and the other two drilling rigs in June and August, respectively.

Production from existing wells has been constrained by the lack of a central production facility. We engaged a leading international engineering company in February 2006 to inspect and submit a plan to complete the production facilities. This has been accomplished, and construction work on the production facility has resumed. We anticipate the facility will be commissioned by the fourth quarter. We have also taken steps to de-bottleneck the temporary facilities to allow for increased production in the interim.
Revenue, net (in thousands)
          §   $ 2,842   $ 1,154
Number of barrels sold
          §     99,491     68,525
Average price per barrel
          §   $ 30.05   $ 17.25
Production (barrels)
          §     103,848     74,102
Average daily production (barrels)
          §     1,154     823
Revenue for the three months ended March 31, 2006 increased $1.7 million over the comparable period of 2005 due to the combination of increased sales volume and average sales price per barrel. Beginning in August 2005 we were able to sell oil in the export market in addition to the local domestic market, thus recognizing a higher average price. In the first quarter of 2006, approximately 47% of our sales, or 46,341 barrels (?Bbl?), were in the export market at an average price of $40.57 per Bbl, while 53% of sales were in the local domestic market at an average price of $20.88 per Bbl. The last price we received in March 2006 was $42.06 per Bbl. The higher volumes sold and produced were driven by the increase in the average number of producing wells in the first quarter of 2006 as compared to the same period of 2005.
Average number of producing wells
          §     5.24     2.48  

09.05.06 23:53

181 Postings, 5971 Tage Hacki123@stanglwirtq

Aber die anderen 50 % sind doch gut gelaufen...

Nicht immer alles so schwarz sehen, natürlich sind 100 % besser, aber 50 % sind doch auch schon was !!!

Bitte nicht falsch verstehen, ist nicht überheblich gemeint ;-)

Gruß

PS: Meine bleiben erstmal zu 100 % (!) bei mir  

10.05.06 09:08

656 Postings, 5789 Tage Stanglwirt@Kicky und @Hacki123

Danke für den Bericht. Würdet ihr euch trauen, die Aktie nach den Kursanstiegen der letzten Tage noch zu kaufen? Hatte sowohl Torrent Energy als auch Transmeridian im Depot. Leider beide verkauft, als sie lange seitwärts dümpelten. Nur von Transmeridian habe ich noch kleinen Teil. Beide Aktien sind regelrecht explodiert in den letzten Tagen. Was meint ihr?
Gruß  

10.05.06 10:41

70794 Postings, 8078 Tage Kickymit Limit 5,25 ?

ariva.de
     sollte noch etwas konsolidieren  

06.06.06 22:29

656 Postings, 5789 Tage StanglwirtWas meint ihr?

Die Aktie hat sich nicht unbedingt schlecht gehalten in den letzten Tagen, als alle Rohstoffe nach unten gingen. Eine Chance, nochmals nachzukaufen?
Wurden heute im Aktionär empfohlen.
Gruß
Stanglwirt(in)  

06.06.06 22:41

656 Postings, 5789 Tage StanglwirtTransmeridian ein Kauf?

Der US-amerikanische Öl- und Gasexplorer Transmeridian Exploration besitzt vielversprechende Ölfelder im Kaspischen Meer. Das aussichtsreichste Projekt der Texaner ist das in Kasachstan gelegene South Alibek Field, in dem Transmeridian ein Ölvorkommen von etwa 73 Millionen Barrel nachgewiesen hat.

Nachdem der Konzern in den vergangenen Jahren die üblichen Anfangsverluste eingefahren hat, kann Transmeridian nun endlich mit der Produktion beginnen und dürfte im laufenden Jahr mit einem Ergebnis von 0,17 Dollar je Aktie erstmals schwarze Zahlen schreiben. Bis 2007 soll der Gewinn pro Anteilsschein auf 0,83 Dollar bei Erlösen von 236 Millionen Dollar (2005: 8,4 Millionen Dollar) klettern. Dabei verfügt Transmeridian bereits jetzt über reichlich Kleingeld: Durch die jüngste Kapitalerhöhung flossen dem Unternehmen etwa 48 Millionen Dollar zu.  

09.06.06 13:05

181 Postings, 5971 Tage Hacki123Wer hat Ahnung???

Kurs   Alle Börsenplätze, Times & Sales >>  

Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
4,46 G  4,11  691,2  +8,52%  
Börsenplatz: Stuttgart Stand: 11:57  

Wofür steht das G hinter dem letzten Kurs?  

13.07.06 17:40

181 Postings, 5971 Tage Hacki123Riesenvolumen...

Hat da einer mit 1 Stück den Kurs verändert ???

Kurs   Alle Börsenplätze, Times & Sales >>  

Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
4,40      4,53    4,40     -2,87%

Beste Grüße uns Schönen Feierabend  

   Antwort einfügen - nach oben