Walser: "Die AfD wird von selbst verschwinden"

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 14.01.17 17:48
eröffnet am: 12.01.17 20:20 von: Weckmann Anzahl Beiträge: 57
neuester Beitrag: 14.01.17 17:48 von: teutonica Leser gesamt: 1754
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

12.01.17 20:20
6

19824 Postings, 3196 Tage WeckmannWalser: "Die AfD wird von selbst verschwinden"

https://www.merkur.de/politik/...-selbst-verschwinden-zr-7195520.html  
Seite: 1 | 2 | 3  
31 Postings ausgeblendet.

14.01.17 12:54
4

5086 Postings, 2473 Tage manchaVerdeAch, wie

einfach sich doch die Welt erklären lässt:

Rechts sind also bildungsferne Kleinbürger....meist noch mit dem Zusatz männlich, älter als 40 und kommt aus dem ländlichen Raum im Osten. Na, da haben wir doch die Lösung!  Da kann sich der links-intellektuelle, weltoffene Grossstadtbürger doch moralisch überlegen fühlen und seine aus den Fugen geratene Welt ist wieder im Lot.....zumindest theoretisch.  

Was ich dabei nicht ganz verstehe und mir auch  noch keiner erklären konnte:  Wo waren eigentlich diese geistig-minderbemittelten Kleinbürger vor 2-3 Jahren als die AfD und rechtes Gedankengut noch kein Thema waren?

Sind die 2015 plötzlich - sozusagen aus dem Nichts und über Nacht - aufgetaucht? Quasi eine neue Spezies Mitbürger?  

 

14.01.17 13:01

9292 Postings, 4249 Tage mannilue#33

nee..die sind nicht plötzlich aufgetaucht...
sondern nur von den C Parteien konvertiert!
Uuups...die C-Parteien als Ex-Auffangbecken für Rechte???
Das kann doch gar nicht sein!

Doch..es ist so!

Am stärksten verlor die CDU, 39.000 Wähler wandten sich ab, um für die AfD zu stimmen.

Zitat aus:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-09/...du-abgeordnetenhaus
Wählerwanderung: Woher die Berliner AfD ihre Stimmen bekam | ZEIT ONLINE
Die AfD mobilisiert auch in Berlin wieder Zehntausende Nichtwähler. Die CDU verliert stark in mehrere Richtungen. Die Wählerwanderung im Detail
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-09/...du-abgeordnetenhaus
 

14.01.17 13:07
2

54916 Postings, 2754 Tage Lucky79Ich glaube eher..

die CDU wird verschwinden... und nahtlos in AfD, SPD u. Grüne übergehen...
die SPD wird sich ihrerseits auflösen und mit Linken u. Grünen verschmelzen...

Die erfolge der AfD werden andere politische Gruppierungen ermutigen....
es werden viele kleine nationalistische Parteien antreten, die sich am
Ende wieder zu einer großen zusammenschließen und.....................

Remember 1933 !

Die Politiker sollten wieder mal für das Volk regieren und so den Wahnsinn stoppen...
das tun und wollen sie nicht...  

14.01.17 13:20
4

5086 Postings, 2473 Tage manchaVerdeWenn ich mir

die letzte LTW in Rheinland-Pfalz anschaue gab es 2 grosse Gewinner (im Vergleich zu 2011):

AfD + 12,6% u. FDP + 2%

Während die SPD praktisch unverändert blieb und sowohl Linke wie auch NPD, Piraten u.a. Parteien in RLP noch nie eine Rolle spielten gab es 2 grosse Verlierer:

CDU - 3,5% und ganz speziell Grüne - 10,1% !!

Also, man kann jetzt drüber streiten woher vor allem die AfD ihre Stimmen bekommen hat.....aber auch ohne tiefgreifende Analyse ist es offensichtlich,  dass einige aus dem ehemals grünen Lager zur AfD gewechselt sind.  

14.01.17 13:22
3

9501 Postings, 3232 Tage Sternzeichen#1 Schuld ist doch wie immer...

14.01.17 14:17
3

3336 Postings, 2211 Tage teutonicaDie AfD wird erst verschwinden wenn sie nicht mehr

gebraucht wird. Die Grünen haben 30 Jahre gebraucht damit ihr ursprüngliches Thema von den anderen Parteien aufgegriffen wurde. Die AfD hat mit der Asylpolitik und deren Folgen, Eurorettungspolitik, GEZ Meinungsmache, Demographie, Rentenkatastrophe, Russlandpolitik, Genderwahn, Demokratiedefizit (Volksabstimmungen wie in der Schweiz, England, Frankreich u.s.w.) u.v.m.  genügend Ansatzpunkte die viele Jahrzehnte Einsatz erfordern. Nur diese bekloppte Asylpolitik wird unser Land Jahrzehnte beschäftigen und viel an Geld, Lebensqualität abverlangen. Die AfD wird lange bleiben und sie wird noch erfolgreicher werden. Ein Blick u.a. nach Frankreich zeigt die Möglichkeiten auf.  

14.01.17 14:25
2

3336 Postings, 2211 Tage teutonicaLucky

Konservative Parteien gehören in allen anderen demokratischen Ländern zum politischen Spektrum. Warum das jetzt in Deutschland zu "Remember 1933" führen soll kapiere ich nicht. Wenn man sich (wie alle anderen Länder auch) zuerst um "die die schon länger hier sind" kümmert führt das doch nicht automatisch zu rauchenden Schloten und Massenvernichtung. Jugoslawien, Türkei (als Vielvölkerstaat mit Kurden, Armeniern, Türken u.s.w.) oder Sowjetunion haben trotz Multiculti zu Völkermorden und Massenvernichtung geführt. Es gibt dazu noch mehr Beispiele.  

14.01.17 14:28

1415 Postings, 2601 Tage keinMitleidAfd = erfolgreich

14.01.17 14:51
3

46853 Postings, 5062 Tage RubensrembrandtWie erfolgreich ist denn Merkel?

Merkel hat inzwischen geschafft:

1. Spaltung von CDU und CSU
2. Spaltung der Bevölkerung Deutschlands
3. Isolierung Deutschlands in Europa
4. Spaltung Europas
5. Brexit von Großbritannien
6. Machtübernahme von Trump
7. Erhöhte Terrorgefahr in D

Begründungen und Quellen bereits früher gepostet z. B. hier, aber auch anderswo:
http://www.ariva.de/forum/loeschung-544427  

14.01.17 14:54

54916 Postings, 2754 Tage Lucky79#39 es ist ja auch noch nicht morgen so weit...

aber es wird wieder kommen...
Dank der vorausschauenden Politik der "etablierten"  

14.01.17 14:54

46853 Postings, 5062 Tage RubensrembrandtDie Merkel-Regierung arbeitet inzwischen an

8. Isolierung Deutschlands von Russland
9. Isolierung Deutschlands von USA durch Beleidigung von Trump ("Hass-Prediger")  

14.01.17 14:55

46853 Postings, 5062 Tage RubensrembrandtWas könnte Merkel noch schaffen?

10. Austritt Italiens aus der Euro-Zone
11. Zerfall der Euro-Zone  

14.01.17 14:56
2

129861 Postings, 6596 Tage kiiwii13. Rubensrembrand sprachlos machen

könnte sie evt auch schaffen  

14.01.17 15:20
2

3336 Postings, 2211 Tage teutonicaRubens

Austritt Frankreichs aus der Eurozone...  

14.01.17 15:24
1

46853 Postings, 5062 Tage RubensrembrandtAußerdem

13. Einschränkung der Meinungsfreiheit durch Verbot von Fake News, die nicht von der
Regierung kommen.  

14.01.17 16:22
1

9383 Postings, 8075 Tage bauwiDa machen es sich einige zu leicht!

Wäre die AfD nicht so beknackt, gäbe es noch genug andere Themen , mit denen sie die Tagespolitik vorantreiben könnte!  
Stattdessen blockieren sie lieber die Landespolitik in Stuttgart......schaden dem Land! Sauhaufen!!
Das Kernproblem ist, dass zu Vieles im Land nicht mehr gut läuft.......doch zu Viele noch sagen, es geht uns doch noch sehr gut!
Diese Selbstzufriedenheit macht's einfach, so zu tun, als ob alles passen würde.
Deshalb geht der Schuss nach hinten los!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

14.01.17 16:37
1

18771 Postings, 4103 Tage The_Hope#33 Politik und Gesellschaftslehre

gibt es doch schon länger, oder?  Sogar an der Hauptschule.

https://de.wikipedia.org/wiki/...naldemokratische_Partei_Deutschlands

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Republikaner

https://de.wikipedia.org/wiki/...teien_und_Organisationen#Deutschland

Alle paar Dekaden tauchen die Brandstifter auf und  gehen auch wieder.  

14.01.17 16:47
3

5086 Postings, 2473 Tage manchaVerdeOh, hier wird

wieder einer persönlich und beschuldigt unterschwellig alle ihm nicht genehmen als Hauptschüler.

Für die intellektuellen Bessermenschen - auch linke Parteien kommen und gehen. KPD, KBW, DKP, MLPD und wie sie alle heissen.....auf Links verzichte ich. Die entsprechenden Wörter in Google eingeben kriegt wohl jeder hin.....  

14.01.17 16:49
1

2811 Postings, 2173 Tage Pimpernelle.. und sie schämeten sich nicht,



(und tun's auch heute noch nicht)

staatliche Wahlkampf-Unterstützung einzustreichen, wo sie sie denn bekommen können.

Da lob ich mir doch die demokratische Großzügigkeint, die solches möglich macht.  

14.01.17 16:57
3

24319 Postings, 7716 Tage modDas Problem bei Prognosen (# 1)

ist die Zukunft.
Verehrter Herr Walser,  bitte geben Sie mir die Lottozahlen von nächster Woche.
... danke
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

14.01.17 16:58

54250 Postings, 5783 Tage Radelfan#51 Solche Heilsbringer

sollten (wenigstens nach Ansicht der überwiegenden Zahl der Ariva-User) noch viel mehr vom Staat bekommen! ;-)

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

14.01.17 17:05

2811 Postings, 2173 Tage Pimpernelle"Geld stinkt nicht" sagten schon die Römer



.... erst die staatlichen Institutionen beschimpfen und verunglimpfen (man hat sie ja auch nicht gewählt...)

aber die Gelder trotzdem nehmen, weil sie ja zustehen...

fg  

14.01.17 17:13
1

24319 Postings, 7716 Tage modDie staatlichen

Rahmenbedingungen gelten ja auch für alle.

Beispielsweise kassieren ja auch viele Linksextremisten BaFög oder H4
oder?

Oder will die gnädige Frau immer erst eine Gesinnungsprüfung?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

14.01.17 17:44
1

2811 Postings, 2173 Tage Pimpernelle... Zivis mussten ihre Gesinnung



mit einer deutlich längeren "Dienstzeit" beweisen.

Sonst noch Fragen ?  

14.01.17 17:48
4

3336 Postings, 2211 Tage teutonicabauwi

Die AfD ist mit zirka 2,5 Jahren die jüngste Partei in Deutschland. Ich bin der Meinung das man dieser Partei Zeit geben sollte. Die SPD ist weit über 100 Jahre alt, CDU cirka 70 Jahre, Grüne über 30 Jahre...Du solltest nicht die Erwartung haben das am Anfang alles klappt. Das sind normale Menschen und oftmals Quereinsteiger aus dem normalen Leben.

CDU und CSU sind z.B. momentan wohl auch nicht die dicksten Freunde. Ganz offen wird über das Ende der Koalition gesprochen. Was zwischen CSU und CDU gekeilt wird geht ja überhaupt nicht. Alles wird gut.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben