Wahl in Schweden: Mitte-Links klar vorn

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.09.02 15:25
eröffnet am: 15.09.02 22:01 von: Happy End Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 24.09.02 15:25 von: Nassie Leser gesamt: 204
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.09.02 22:01

95441 Postings, 7401 Tage Happy EndWahl in Schweden: Mitte-Links klar vorn

Bei den Parlamentswahlen in Schweden liegt das Mitte-Links-Regierungsbündnis unter Führung der Sozialdemokraten klar vorn. Ersten Prognosen zufolge bekommt die Koalition unter Ministerpräsident Göran Persson über 52 Prozent der Stimmen.
 
Stockholm - Laut einer Hochrechnung, die der Fernsehsender SVT unmittelbar nach Schließung der Wahllokale veröffentlichte, kommen die regierenden Sozialdemokraten und ihre Verbündeten auf 52,4 Prozent, während das oppositionelle Mitte-Rechts-Lager nur 44,3 Prozent erreicht.
Knapp sieben Millionen Schweden waren aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Persson führt das Land seit 1996. Seine Minderheitsregierung wird im Parlament von der Linkspartei (VP) und den Grünen (MpG) gestützt. Gegen dieses Bündnis tritt eine Allianz aus vier Mitte-Rechts-Parteien an: die Moderate Sammlungspartei (MS) unter Bo Lundgren, die Liberale Volkspartei (FP), die Christdemokratische Partei (KdS) und die Zentrumspartei (CP). Inhaltlich gibt es zwischen den Regierungs- und Oppositionsparteien vor allem Unterschiede in der Steuerpolitik.

Die Mitte-Rechts-Parteien wollen Wachstum und Investitionen durch Steuersenkungen, Privatisierungen und Deregulierungen des schwedischen Marktes erreichen. Persson und seine Verbündeten verteidigen die hohen Steuern des Landes als Voraussetzung dafür, das schwedische Wohlfahrtssystem zu erhalten.

Auch beim Thema Einwanderung gibt es klare Unterschiede zwischen beiden Gruppierungen. Die Linke wehrt sich gegen Einwanderungen in großem Umfang, um den heimischen Arbeitsmarkt zu schützen. Persson plädiert wie Deutschland und Österreich bei der Erweiterung der EU dafür, Arbeitnehmern aus osteuropäischen Staaten erst nach langen Übergangsfristen Freizügigkeit innerhalb der Gemeinschaft zu gewähren. Die bürgerlich-konservative Opposition will alle Einwanderer ins Land lassen, verlangt jedoch deren Ausreise bei einer Arbeitslosigkeit von länger als drei Monaten.  

15.09.02 22:03

21368 Postings, 7231 Tage ottifantLaß doch die schei.. Politik

Wann kommt die Bundesliga auswertung??  

15.09.02 22:05

15995 Postings, 7082 Tage NassieDas ist ein gutes Omen

für nächsten Sonntag.
Ein Sieg der Konservativen hätte Stoiber noch einmal hoffen lassen.
Hoffentlich bleibt Deutschland ein Bayer als Kanzler erspart.  

15.09.02 22:07

21368 Postings, 7231 Tage ottifantWas mich wirklich interessiert

Wieviel % bekommt die CSU in Dachau??  

15.09.02 22:08

6537 Postings, 7036 Tage SchnorrerWas mich WIRKLICH interessiert:

Wieviel % bekommt Stoiber in der Hafenstraße und im Schranzenviertel in Hamburg?

Levke, Du stellst das hier rein, okay?  

15.09.02 22:08

15995 Postings, 7082 Tage NassieBei dem gezeigten Talent

im Manipulieren von Wahlergebnissen bestimmt eine neue Rekordstimmenzahl.
Loden-Eddie for Kanzler.  

16.09.02 21:34

7149 Postings, 7669 Tage Levkemach' ich schnorrer

Schweden ist im übrigen auch eine Alternative
zum Auswandern......alles super.
In diesem Jahr sogar das Wetter (heisseste Sommer seit
80 Jahren - schöner als in Italien)

Stoiber bekommt im Schanzenviertel und auf dem Kiez
so um die 3 - 5 %, dafür in anderen Teilen wie
Blankenese, Othmarschen sicher um die 50%....  

24.09.02 14:11

7149 Postings, 7669 Tage LevkeAber gerne schnorrer

 
GAL: Die Grünen holten in dicht besiedelten innerstädtischen Quartieren, aber auch in den Wohngebieten um die Alster herum und in anderen besseren Gegenden kräftig Stimmen. Ihre Hochburg mit 38,3 Prozent ist St. Pauli, in 15 Stadtteilen wurden sie die zweitstärkste Kraft. In Wahllokalen an der Bleickenallee (Ottensen) und Simon-von-Utrecht-Straße (St. Pauli) kassierten sie Höchstwerte von mehr als 45 Prozent.

 

24.09.02 14:16

15995 Postings, 7082 Tage Nassie@Levke

Wie hoch sind die CDU-Ergebnisse in den Gebieten in denen die Grünen und die
SPD stark sind.
Kannst Du helfen ?
Danke  

24.09.02 14:26

7149 Postings, 7669 Tage LevkeHallo Nassie

geh mal auf www.hamburg.de.
Es gibt dort einen Superlink

http://195.179.11.137/applet/wahlapp.html  

24.09.02 14:49

15995 Postings, 7082 Tage NassieHallo Levke

Vielen Dank.
Ist ja erstaunlich, dass die CDU fast überall ihre ohnehin schwachen
Stimmanteile noch verringert hat.
Rot-Grün kommt in manchen Gebieten auf deutlich über 70 %.
Und das in dem noblen Hamburg. Alle Achtung.  

24.09.02 15:02

7149 Postings, 7669 Tage LevkeNobel ist sehr relativ Nassie

Die extremen Unterschiede der Stadtteile erinnert schon
an asiatische Großstädte wie Manila oder Bangkok....

Zwischen Blankenese und Horn, zwischen Marienthal und St. Pauli
liegen materielle Welten........

Wir haben zwar z. Zeit ein Bündnis von CDU/FDP/SCHILL am Ruder,
aber die stärkste Kraft ist hier immer traditionell die SPD.....

 

24.09.02 15:25

15995 Postings, 7082 Tage NassieHallo Levke

Kenne mich in Hamburg ganz gut aus.
Habe selber mal zwei Jahre in Eppendorf gewohnt.
War mein erster Job nach dem Studium, ist aber schon lange her.  

   Antwort einfügen - nach oben