Vorsicht beim Einkaufen mit der EC-Karte

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.07.12 10:53
eröffnet am: 12.07.12 10:36 von: 007Bond Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 14.07.12 10:53 von: BigSpender Leser gesamt: 262
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

12.07.12 10:36
5

24273 Postings, 7825 Tage 007BondVorsicht beim Einkaufen mit der EC-Karte

Ausgerechnet das in Deutschland wohl am weitesten verbreitete Kartenterminal, das Hypercom Artema Hybrid weist kritische Sicherheitslücken auf, die sich ausnutzen lassen, um Kartendaten und PIN auszuspionieren. Anders als die bisher bekannt gewordenen Angriffe auf Bezahlterminals bei einer Bank erfordert ein solcher Angriff keine Manipulation der Hardware. Er erfolgt ganz einfach via TCP/IP über die Netzwerkschnittstelle des Geräts.

Wie das Video unter Heise.de und heute abend beim ARD-Magazin Monitor  eindrücklich demonstrieren, hat ein Kunde so gut wie keine Chance, diesen Betrug zu bemerken. Mit den ausspionierten Daten können Betrüger Blanko-Karten beschreiben und mit der PIN dann im Ausland an EC-Karten-Automaten Geld abheben. Im schlimmst möglichen Szenario könnte der Angreifer etwa vom Netz eines Hotels oder einer Supermarkt-Filiale in weitere Ableger der Kette vordringen und dann parallel hunderte von Terminals manipulieren.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...minal-moeglich-1636550.html  

14.07.12 10:53
6

58220 Postings, 4544 Tage BigSpenderdeswegen zahle ich am liebsten

bar!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

   Antwort einfügen - nach oben