Von wegen in Epilepsie-Behandlung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.10.07 13:24
eröffnet am: 11.10.07 11:41 von: hkpb Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 11.10.07 13:24 von: Wärna Leser gesamt: 312
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

11.10.07 11:41
3

5801 Postings, 5696 Tage hkpbVon wegen in Epilepsie-Behandlung


(WB) London (dpa).

Graf Bismarck starb an Kokain

Eine Überdosos Kokain war

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Zeitpunkt: 11.10.07 11:58
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, Link zur Quelle fehlt auch hier

 

 

11.10.07 11:49
1

8584 Postings, 7468 Tage RheumaxWas hätten die sonst sagen sollen?

Dass er an einem Hering erstickt ist?  

11.10.07 11:50

61594 Postings, 6546 Tage lassmichreinz.B. dass er sich totgefixt hat ?!?

11.10.07 12:12

8584 Postings, 7468 Tage Rheumaxnö, dass er sein Blut verdünnen

wollte, weil es zu blau war..  

11.10.07 13:24

1840 Postings, 6426 Tage Wärnaja und???

deswegen kann er ja doch Epilepsie gehabt haben (und deswegen auch jahrelang in Behandlung gewesen sein), oder?  

   Antwort einfügen - nach oben