Völler holt Ricken und Böhme nach

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.05.02 14:59
eröffnet am: 21.05.02 13:02 von: Brummer Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 21.05.02 14:59 von: avantgarde Leser gesamt: 2723
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

21.05.02 13:02

3498 Postings, 7242 Tage BrummerVöller holt Ricken und Böhme nach

Ich glaube Völler wurde im Fall Böhme zu Glück gezwungen. Endlich mal einer der den Mund auch aufmacht. Sonst ist ja alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Gruß Brummer  

21.05.02 13:09

21368 Postings, 7393 Tage ottifantZum Glück hat er diesmal auf Möller verzichtet. o.T.

21.05.02 13:12

707 Postings, 7882 Tage TomKatschihier die vollständige Meldung ....

Jörg Heinrich verzichtet: "Bin nicht in Form": Völler nimmt Ricken und Böhme mit    

Eine richtige Überraschung ist es nicht. DFB-Teamchef Rudi Völler hat Lars Ricken von Borussia Dortmund für den am Knie verletzten Sebastian Deisler in den WM-Kader berufen, der am Mittwoch zum Weltturnier in den Fernen Osten abreist. Der 25-Jährige galt als Favorit unter den möglichen Nachrück-Kandidaten, nachdem sich Deisler im letzten Testspiel gegen Österreich wieder an seinem bereits operierten Knie verletzt hatte. Neben Ricken wurde auch der Berliner Stefan Beinlich als Ersatzlösung gehandelt. Bislang hat der Dortmunder 16 Mal das Nationaltrikot getragen.



Eine richtige Überraschung ist hingegen die zweite Personalie: Auf Grund von Bedenken um die eigene Form verzichtete Dortmunds Jörg Heinrich auf die WM-Teilnahme. "Nach reiflicher Überlegung habe ich Rudi Völler mitgeteilt, dass ich mich für die WM nicht fit fühle. Ich hatte in der vergangenen Saison viele, schwere Verletzungen, so dass ich bis zuletzt mehrfach längere Zeit pausieren musste. Obwohl mein Ehrgeiz groß ist, muss ich nach den Vorbereitungsspielen eingestehen, dass ich in meiner derzeitigen körperlichen Verfassung keine Hilfe für unsere Nationalmannschaft sein kann. Völler respektierte den Wunsch des Allrounders und nominierte den Schalker Jörg Böhme nach.



Ricken absolvierte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 28 Spiele, in denen er sechs Tore erzielte und drei vorbereitete. Insgesamt kam der offensive Mittelfeldspieler des deutschen Meisters in 26 benoteten Bundesliga-Spielen auf eine kicker-Durchschnittsnote von 3,48. In der Champions League bestritt der Rechtsfuß alle sechs Spiele der ersten Gruppenphase, die die Dortmunder nicht überstanden.



Im UEFA-Cup erreichte Ricken mit der Borussia das Finale, das allerdings gegen Feyenoord Rotterdam mit 2:3 knapp verloren ging. In den neun Spielen dieses Wettbewerbs war Ricken bei sechs Partien dabei.


Der Schalker Jörg Böhme kam im abgelaufenen Spieljahr auf 31 Bundesliga-Einsatze, wobei er sieben Treffer erzielte und sechs weitere unmittelbar einleitete. In 29 benoteten Bundesliga-Spielen kam der Linksfuß auf eine kicker-Durchschnittsnote von 3,67. In den sechs spielen der Champions League stand Böhme fünf Mal in der Schalker Elf. Beim Triumph im Pokalfinale gegen Leverkusen leitete der 28-Jährige, der bislang sechs Mal für Deutschland spielte, mit seinem fulminanten Ausgleichstreffer die Aufholjagd der "Königsblauen" ein.
(Mehr dazu auf kicker.de)


 

21.05.02 13:12

4919 Postings, 7933 Tage n1608Mir hätten Eilts und Häßler besser gefallen! o.T.

21.05.02 13:19

2719 Postings, 7735 Tage luizaDER GRAUHAARIGE IM STURM IST VÖLLER ;-) o.T.

21.05.02 13:51

3139 Postings, 7954 Tage PieterUnd die Glatze UNS UWE ;-) o.T.

21.05.02 13:58

846 Postings, 7245 Tage josseIst doch egal, nach der Vorrunde wird es eh Schluß

sein und das 1/8-Finale das höchste der Gefühle.
 

21.05.02 14:02

3139 Postings, 7954 Tage PieterOch solange, ich dachte, uns Weltauswahlelf wäre

schon nach dem warmlaufen platt.  

21.05.02 14:13

103346 Postings, 7862 Tage KatjuschaWarum Paule Beinlich nicht mitfährt, ist mir ein

Rätsel!

Wollen wir keine guten technisch beschlagenen Spieler?


Trotzdem glaube ich ans Viertelfinale, mit Glück sogar ans Halbfinale! Der Grund liegt aber weniger an der super Leistung unserer Kicker, sondern eher daran, daß ich áuch in den meisten anderen Teams wenig guten Fussball sehe!

Argentinien, Brasilien, Frankreich .... da hörts auch schon auf! Spanien, Portugal, Italien, England und die afrikanischen Mannschaften sind in etwa auf dem selben Niveau wie Germany! Deshalb ist Vieles möglich!


katjuscha  

21.05.02 14:56

1361 Postings, 7687 Tage avantgardeso ist es Katjuscha

- 3 Grüne von mir. Deutschland muß bei entsprechender kämpferischer Leistung erst einmal bezwungen werden. -

- Allerdings ist es auch positiv, daß die Erwartungen so niedrig sind wie nie zuvor. -

- Außerdem haben alle nach der verpatzten WM gesagt, daß ein Umbruch stattfinden müsse, und nun, wo richtig viel neue und junge Spieler dabei sind, ist es auch nicht ok. -

- Es werden auch wieder gute Zeiten kommen. -

- Die Italiener doktern daran schon fast ein Jahrzehnt herum. 94 das letzte große Finale, danach aus in Vorrunden, qualifiziert nur über das letzte Relegationsspiel, und und und. -

- Dagegen spielt Deutschland noch marrode. -

- Frankreich war in den späten 80er Jahren von der Bildfläche verschwunden. Die gab es auf der Fußballandkarte gar nicht mehr. Und dann der Hammer WM und EM -

So, viele Gedanken in in gleichnamigen Strichen zur Situation des Fußballs.

Avantgarde
 

21.05.02 14:59

1361 Postings, 7687 Tage avantgardekorrektur - nicht "marrode" sondern "gut" -

freudsche Fehlleistung  :-)

 

   Antwort einfügen - nach oben