Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 386
neuester Beitrag: 07.05.21 13:47
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 9633
neuester Beitrag: 07.05.21 13:47 von: Anvartaer Leser gesamt: 1625197
davon Heute: 4756
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
384 | 385 | 386 | 386   

26.11.16 12:04
25

29919 Postings, 5909 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
384 | 385 | 386 | 386   
9607 Postings ausgeblendet.

07.05.21 09:44
1

8 Postings, 428 Tage dja22@ miwitabu

Exporthit Knopfzellen: Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft
Von: Kathrin Witsch
Varta ist der einzige deutsche Mittelständler, dem es gelungen ist, Marktführer bei Lithium-Ionen-Batterien zu sein. Nun will er sich auch einen neuen Markt sichern.

Varta produziert neben der Knopfzelle künftig auch Batterien für Elektroautos.

Düsseldorf Dafür, dass die Lithium-Ionen-Batterietechnologie vor Jahrzehnten von deutschen Forschern entwickelt wurde, musste man sich in vielen Anwendungsfeldern den heutigen Marktführern aus Japan, Südkorea und China geschlagen geben. Vom Discman bis hin zu Batterien für Elektroautos.

Nur ein Mittelständler aus dem baden-württembergischen Ellwangen ist vorn mit dabei. Varta ist Pionier in seinem Kerngeschäft ? der Herstellung von sogenannten Mikrobatterien. Die stehen besonders im Segment der kabellosen Kopfhörer und Wearables hoch im Kurs. Mittlerweile ist die einst kurz vor der Pleite stehende Firma zu einem der wichtigsten Zulieferer von Apple geworden.

In den weißen Airpods befinden sich Batterien von Varta. Anfang des Jahres hat Varta die neueste Generation Lithium-Ionen-Knopfzellen vorgestellt.

Durch eine neue Silizium-dominierte Anode realisiert Varta eine Steigerung der Energiedichte bei den kleinen Batterien. Die wiederaufladbaren, kleinformatigen Zellen namens ?Coinpower? verfügen dank eines neuen Verfahrens über einen gesteigerten Silizium-Anteil von 60 Prozent. Daraus ergibt sich eine Energiedichtenerhöhung um bis zu 50 Prozent gegenüber am Markt verfügbaren Lithium-Ionen-Zellen.

Damit will Varta sich auch einen neuen Markt sichern: mobile Geräte im Bereich Internet of Things, Medizin und Gesundheit und Sensoren für Smarthome- und Smart-City-Anwendungen. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Samsung und LG Chem, die Schwergewichte aus Asien, holen ihren Technologierückstand Stück für Stück auf, und Varta bekommt schlagkräftige Wettbewerber.  

07.05.21 10:01
1

1146 Postings, 977 Tage Schrickiich bin ja auch frustriert

aber eine Schrottaktie ist Varta wohl nicht. Wenn einer ein Haus anzündet, war es ja auch davor kein Schrotthaus.

Die LVler haben Varta zum Frustinvest gemacht, nicht das Unternehmen selbst.

Der Markt ist momentan echt mies, es kommen auch wieder bessere Zeiten und wenn dann mal was Großes zur passenden Zeit berichtet wird, kann sich der Wind schnell drehen.

Aber klar, verstehe auch den Frust, wie gesagt, mich nervt es auch  

07.05.21 10:08

25 Postings, 44 Tage abbelodas 1000er kursziel.

der bericht ist ähnlich substanzlos wie die pusherberichte von A.M. https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...gar-der-totalabsturz
 

07.05.21 10:16

1539 Postings, 5216 Tage g.s.Schrott

bezog sich auf die Aktie . Eigentlich sollte Unternehmen und Aktie im Einklang stehen , zumindest langfristig . Dachte auch immer an der Börse würde die Zukunft gehandelt ....  

07.05.21 10:18

2592 Postings, 3074 Tage WasserbüffelGute Nachrichten von KTM

https://www.motorrad-magazin.at/...0in+K%C3%BCrze+geht%E2%80%99s+los!

Zitat aus obiger Quelle :
"...Der Grund für den späteren Einsatz: Die 125er werden als Premiumprodukte in Europa entwickelt und zum Teil auch produziert. Die Hochleistungs-Batteriezellen dafür werden von Varta entwickelt und zugeliefert, den E-Motor konstruiert man bei KTM selbst; er wird auch in Österreich gefertigt werden."

 

07.05.21 10:23
2

847 Postings, 2306 Tage Bernd-k@dja22

"Aber die Konkurrenz schläft nicht. Samsung und LG Chem, die Schwergewichte aus Asien, holen ihren Technologierückstand Stück für Stück auf, und Varta bekommt schlagkräftige Wettbewerber. "

Das Handelsblatt lässt auch ziemlich nach.

Mal davon abgesehen, dass der ganze Artikel nun wirklich nicht viel greifbares enthält: was genau sind denn die technologischen Fortschritte bei den "Schwergewichten aus Asien"?
Mal in Zahlen, Daten, Fakten relativ zu den neuen Varta-Zellen? Deren Daten das Handelsblatt anscheinend auch nicht kennt.

Nur noch Blabla in den Medien. Traurig!  

07.05.21 10:26
1

25 Postings, 44 Tage abbelofirma und aktien

ich halte die firma für top.meinte den handelsblattbericht.die aktie ist eine harte prüfung,allerdings werden auch im handelsblatt  keine news berichtet.das die mal pleite waren und konkurrenz holt auf,kommt eher auf negativ .die meldung von lxnxx, noch schlimmer.das fähnchen im wind....  

07.05.21 10:32

Clubmitglied, 324 Postings, 4343 Tage hottesQuartalszahlen

Am 15. werden wir ne böse Überraschung erleben, dann wird der Kurs dermaßen gedrückt.
Wenn?s nicht so kommt soll?s mir recht sein.
Der Markt spielt verrückt.
Das ganze Börsenspektakel sieht einfach nur manipuliert aus.
-----------
wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich

07.05.21 10:35
1

516 Postings, 572 Tage martini88Na das sieht nicht nur so aus.

Hier wissen wir ja, dass über 4 Millionen Aktien leerverkauft sind.
Von daher.
EINFACH aussitzen auch wenns nervt.  

07.05.21 10:39

159 Postings, 374 Tage HuberFranzWie lange soll dieses aussitzen noch dauern?

Ich lese davon schon +1.5 Jahre.

Meiner Meinung nach ist der Kurs dort wo er steht nicht nur wegen den Shorties.
Das liegt auch an Varta selbst.

* Wachsen dieses Jahr nur 10%
* 4Drive - (noch) keine nennenswerte Kooperation, kein bau einer großen Giga factory
* Earpods Verkäufe werden anscheinend weniger
* Sonderdividene ausbezahlt (anstatt zu investieren)  

07.05.21 10:41
2

7 Postings, 8 Tage miwitabuVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

KTM STARTET ELEKTRO-OFFENSIVE
Kickscooter, Roller, Motorrad  07.05.2021

Diese Strategie wird auch bei den Produkten im 125er-Segment eingehalten werden. Auch dort ist einiges zu erwarten. Gezeigt wurde die Husqvarna E-Pilen als erstes Motorrad. Mit den gleichen Antriebskomponenten wird es auch Roller geben, die ersten 125er-Produkte werden aber erst 2023 auf den Markt kommen.

Der Grund für den späteren Einsatz: Die 125er werden als Premiumprodukte in Europa entwickelt und zum Teil auch produziert. Die Hochleistungs-Batteriezellen dafür werden von Varta entwickelt und zugeliefert, den E-Motor konstruiert man bei KTM selbst; er wird auch in Österreich gefertigt werden.

Die Husqvarna E-Pilen wird mit diesen Komponenten auf 10 kW Leistung kommen (14 PS), das maximale Drehmoment wird saftige 42 Newtonmeter betragen. Damit sollte man herkömmlichen Verbrennern in dieser Klasse die lange Nase drehen können. Ein Akkupack mit rund 5 kWh Speichervolumen sollte je nach Fahrweise für 65 bis 100 Kilometer gut sein.

Warum nun diese Elektro-Offensive? Weil KTM-Boss Pierer ein enormes Potenzial in diesem Segment ortet. Er geht davon aus, dass spätestens in zehn Jahren mehr als die Hälfte aller neu verkauften Mopeds und A1-/125er-Fahrzeuge elektrisch angetrieben werden. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag die E-Quote bei Mopeds in Österreich bei rund 13 Prozent, bei 125ern bei rund sieben Prozent. Insgesamt betrug der Anteil an elektrisch angetrieben ?powered two wheelers? 5,8 Prozent am Gesamtmarkt.

https://www.motorrad-magazin.at/...torrad+?%C2%A0in+Kürze+geht?s+los!  

07.05.21 10:41

1539 Postings, 5216 Tage g.s.Und der DAX steigt und steigt ...

07.05.21 10:55
1

17 Postings, 91 Tage Walter BlackHandelsblatt & Lynx

Mittlerweile wundere ich mich über die skeptische Haltung der Deutschen gegenüber Aktien gar nicht mehr.
Wenn man gut recherchierte und substantielle Berichterstattung wie die Nadel im Heuhaufen suchen muss, ist es für Laien fast unmöglich sich gut zu informieren.

Entweder es wird a la Lynx nur vollkommen sinnlos die kurzfristige Charttechnik bemüht, was bei starker Shortaktivität einfach Mal gar keinen Sinn ergibt und genau zum Instrumentarium derselben gehört.

Oder es werden wie im Handelsblatt absolut seichte Allgemeinplätze im besorgten Grundton verbreitet.
Die Beschreibung der überlegenen Technik bei den Coinpower ist ja noch ganz gut, aber warum wird denn nicht erwähnt dass nun genau diese Technik auf die großen Rundzellen übertragen wird (bzw. laut Unternehmen schon erfolgreich wurde)?
Für mehr als: "Varta will in Zukunft auch Batterien für Autos bauen" hat es leider nicht gereicht. Den Satz konnte man genau so auch schon seit mind. 2 Jahren schreiben.
 

07.05.21 11:10

25 Postings, 44 Tage abbeloinfos für laien

grad deswegen nerven mich  z.b. maydorns vartaeinschätzungen.der laie mag denken:dauernd wird topphantasie durch einen alten hasen rausgehauen.mmn absolut übertrieben vonA.M..leider gibt es zu varta extrem wenig infos mit substanz.aber an den bedenken,von wegen konkurrenz  ist immer was dran.wenn die stimmung durch den vartaverlauf schon nicht grad top ist,dann seid freundlich zueinander und holt euch durch korrektes miteinander die positive energie.wenn die aktie in den keller geht oder steigt,wirds durch schlaumeiern bestimmt nicht angenehmer.  

07.05.21 11:32
1

17 Postings, 91 Tage Walter BlackAbbelo

Ich halte von Stimmungsmache (egal in welche Richtung) überhaupt nichts. Somit kann ich mit Einzeilern,  Kurszielen v.a. mit kurzer Laufzeit, und dem Beklagen/Bejubeln der eigenen Investsituation gar nichts anfangen. Zum Trösten hat man hoffentlich eine Familie oder Freunde. Sowas braucht es auch nicht im Forum.

Ich kann mich an dieser Stelle nur bei Allen bedanken die einen substantiellen Beitrag hier leisten und geleistet haben, indem sie Informationen teilen mit Hilfe derer sich jeder selbst ein Bild machen und seine Entscheidungen treffen kann.  

07.05.21 11:49

263 Postings, 178 Tage sg-1Was habt ihr nur

Ich sehe es so, jede Investition in Varta die ich jetzt mache ist zu einem rabattierten Preis möglich, weil es eben die ungerechtfertigt hohe shortquote gibt.

Wenn ich jetzt kaufe, dann müssen die Shorts nach mir kaufen. Genau so war es 2020 und seither hat sich die Situation von Varta stark verbessert und die Situation der shorts stark verschlechtert.  

07.05.21 11:53

847 Postings, 2306 Tage Bernd-k@abbelo

Ich will nun hier wirklich nicht Maydorn verteidigen.
Aber der Mann hat in der Vergangenheit auch vieles richtig gesehen. JKS, BYD,...mit der (an der Börse immer nötigen) Geduld konnte man da (neben swings) locker 500% abgreifen.

Und auch zu Varta hat er nach meiner Meinung einige wichtige und richtige Dinge gesagt.

Am besten fand ich: wenn in den USA (an der Nasdaq) eine Firma (mit bisher 0 Produktion) mit einer Zelle mit den specs der V4Drive rausgekommen wäre, hätte das aus dem Stand einer Erhöhung der marketcap um 20 Milliarden $ bewirkt.

Und: Das bisherige Geschäft und dessen Wachtumsraten rechtfertigen Kurse um die 150?. Das Potential mit der 21700 (und weiteren Formaten) ist da noch gar nicht bewertet.

Ich sehe beides genauso. Und habe Geduld ;-)

----

Noch was anderes:

Ich glaube nicht, dass Varta vorhat in den nächsten Jahren so etwas wie eine "Gigafactory" zu bauen. Das wäre vom Kapitalaufwand her gesehen unsinnig und auch unnötig. Die Gigafactory  werden andere - Porsche oder wer auch immer - bauen. Mit den Produktionsmaschinen und -verfahren von Varta. Für den Kunden optimal, da alles aus einer Hand kommt. Von einer Firma, die auch für die eigene Produktion permanent weiter forscht, entwickelt und optimiert.
Varta wird dann - neben den Zahlungen für die Machinen etc. - so etwas wie Lizenzgebühren bekommen.
Vielleicht wird Varta sich auch finanziell an der Gigafactory beteiligen. Aber das glaube ich nicht.

Ich kann mir gut vorstellen, dass entsprechende Planungen mit Kunden schon laufen. Die Pilotlinie sollte ja inzwischen schon Formen angenommen haben.
Und ich denke, dass sie aus den Zellen - es wird ja anscheinend mehrere Typen mit verschiedenen specs geben - mal endlich so etwas wie eine "intelligente Batterie" fertigen werden. Eine Batterie z.B., die mit Hochleistungszellen kurzfristig hohe Ströme fahren kann und mit Hochkapazitätszellen für Reichweite sorgt.  

Varta selbst wird bis 2024 ihre Produktion von 100-200 Millionen Zellen/a auf dem eigenen Gelände bauen. Für "kleinere" Kunden und  sicher auch für die Verwengung in eigenen Batterien.  

07.05.21 12:11
1

4294 Postings, 4615 Tage clever_handelnVARTA

AKKU und GUT!

Mein Kursziel über 200 Euro.

Die schlechte Stimmung beim Kurs ist ein guter Boden für einen starken Anstieg.

Meine Meinung. News werden schon in diesem Sektor ständig für Auftrieb sorgen.
Varta macht immer erstmal bevor die große Werbung kommt. Finde ich gut!  

07.05.21 12:39
1

1146 Postings, 977 Tage Schricki@hottes

willkommen in meiner Aluhutwelt....nicht nur Varta, was seit Tagen bei den Techwerten abgeht, sieht schwer nach Manipulation aus, insbesondere wenn auch noch HFs zum Verkauf von Tech raten, sollten einem die Ohren klingeln. Institutionelle sind schwerfällig im Handeln. Man hatte die Sektorrotation ausgerufen und dann die Anlagen auf die Growth Aktien verlagert und dann ist Tech doch wieder gelaufen. Die Anleihen kamen zurück, FED bleibt lange beim Billiggeld und Zahlen der Techs waren überwiegend Top.

Dann kam die Gegenmaßnahme?-Der FED wird einfach nicht geglaubt, die Zinsen müssen schneller steigen, Inflationsangst (alter Hut), Tech ist vieeeel zu teuer, noch ein paar Handlanger bei der Presse aktiviert und fertig ist die Kampagne.

Ohne Tech, keine Entwicklung. VW Aktie kaufen? Ohne Batterieunternehmen, Forschung, Software...würde VW im Mittelalter stecken. Die bauen Autos zusammen, deren überwiegende Teile (E Auto) fremdentwickelt und zugekauft wurde. Die, die also das Know How liefern, solle ich jetzt aus dem Depot schmeißen, aber die ?nur? zusammenbauen, soll ich kaufen.....finde den Fehler

 

07.05.21 12:52

1539 Postings, 5216 Tage g.s.Der DAX muss um 2% steigen,

?damit Varta nach großen Kursverlust mal um 0,5 % steigt .  

07.05.21 12:52

263 Postings, 178 Tage sg-1@schricki

Hey, kannst ja Cannabis Aktien oder AMC kaufen (nicht ernst gemeint, würde mir aber tatsächlich empfohlen^^ ...beharrlich)

Es ist schon absurd. Ich wusste aktuell keinen Grund, warum ich Varta abgeben sollte. Und der einzige Grund für mich, nicht nachzukaufen ist das eigene Limit. Tatsächlich lässt sich momentan an anderer Stelle mehr verdienen, allerdings gehe ich nicht das Risiko ein bei Varta an der Seitenlinie zu stehen.  

07.05.21 13:18

1146 Postings, 977 Tage Schricki@ sg-1

den grössten Gewinn 2021 (lach) habe ich tatsächlich mit einem Zock bei Gamestop gemacht. Hatte echt die Hosen voll -:), aber nach einem kurzen Rücksetzer ging es steil bergauf.

Das traurige daran ist ja nur die Tatsache, dass man mit vernünftigen Anlagen so ?abgezogen? wird/werden soll. Ich habe vorgestern 20 Varta nachgekauft (115.20). Nun ist aber mein Limit erreicht und jetzt heißt es abwarten.  

07.05.21 13:30

516 Postings, 572 Tage martini88@SG1

bei AMC bin ich tatsächlich seit neuestem drin, nachdem ich mich mal intensiv mit dem Unternehmen und der Hedgefond Problematik beschäftigt habe. Sehr interessant!

Bei VARTA lasse ich mein Short auf plug power noch auslaufen und dann wird die letze Posi hier gekauft. Ich denke, wir müssen uns hier noch paar Monate gedulden bis was passiert.  

07.05.21 13:42

6 Postings, 18 Tage AnvartaerHandelsblatt Artikel

Hier der Kommentar von Herbert Schein auf LinkedIn:

?Unsere Lithium-Ionen-CoinPower-Zelle hat die neuste Generation von True Wireless Stereo Headsets möglich gemacht. Lithium-Ionen-Technologie wird die nächsten 10-15 Jahre den Markt dominieren. Das Potential ist noch nicht voll ausgeschöpft. Mit unseren neuen Lithium-Ionen-Rundzellen wollen wir uns weitere Märkte erschließen.?
 

07.05.21 13:47
1

6 Postings, 18 Tage AnvartaerSöllner - Varta

Noch ein Kommentar zum Beitrag von Söllner Anfang der Woche zur Zusammenarbeit von Varta mit Manz.
Manz hat angedeutet, dass die V4Drive in Zukunft auch als Grundlast Zelle im BEV vorstellbar ist und nicht nur als Booster wie erstmal der initiale Einsatz im Premiumsektor angedachten ist. Dies lässt sich auch mit der abschließenden Bemerkung von Schein bei der Online Präsentation verknüpfen meiner Meinung nach.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
384 | 385 | 386 | 386   
   Antwort einfügen - nach oben