VW Aktie realer fairer Wert in 2003 bei 57?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.02.06 14:22
eröffnet am: 03.06.03 21:11 von: moebius Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 14.02.06 14:22 von: moebius Leser gesamt: 697
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

03.06.03 21:11
3

1424 Postings, 7673 Tage moebiusVW Aktie realer fairer Wert in 2003 bei 57?

Anhand meiner neuen nobelpreisverdächtigen Analysemethode kann ich euch den realen fairen Wert der VW Aktie für das Jahr 2003 errechnen.

Die Fakten:
VW Aktienkurs 1999: 55 - 80 ? entspricht Mittelwert = 67,5 ?
VW Aktienkurs 2000: 40 - 55 ? entspricht Mittelwert = 47,5 ?
VW Aktienkurs 2003: 30 - 40 ? entspricht Mittelwert = 35 ?
VW Gewinn je Aktie 1999: 2,0 ?
VW Gewinn je Aktie 2002: 6,4 ?
VW Gewinn je Aktie 2003 geschätzt: 6 ?

In dem Zeitraum a = 2003 - 1999 = 4 Jahre konnte VW eine Gewinnesteigerung von Gs99-03 = Gewinn 2003 (G03) / Gewinn 1999 (G99) = 6?/2? = 3 erzielen, während der gemittelte Aktienkurs deltaK in dieser Zeit um Faktor (Fmin) = gemittelter Aktienkurs 2003 (deltaK03) / gemittelter Aktienkurs 1999 (deltaK99) = 35?/67,5? = 0,5185 gemindert wurde, statt gemäß Gewinnsteigerung (Gs99-03) = 3 um genau jenen Faktor zu steigen.

Der faire gemittelte Kurs der Aktie im Jahr 2003 (deltaKf03) sollte also eindeutig =  Gewinnsteigerung (Gs99-03) x gemittelter Aktienkurs in 1999 (deltaK99) sein. Und nicht wie hier geschehen Faktor (Fmin) x gemittelter Aktienkurs 1999 (deltaK99) = 0,5185 x 67,5? = 35?  
Oder um es ganz genau auszudrücken
deltaKf03 = G03 / G99 x deltaK99 = 6? / 2? x 67,5? = 202,5?

Natürlich ist das nur der "rohe Wert" ohne Berücksichtigung der folgenden natürlichen Minderungsfaktoren:
Währungsabhängigkeitsfaktor (eta) = 0,67
Zukunftsunsicherheitsfaktor (jota) = 0,6
Zukunftsfantasiefaktor (theta) = 1,4
Allgemeiner Stimmungslagenfaktor (zeta) = 0,5

Der reale faire gemittelte VW Aktienkurs (deltaKf03real) im Jahr 2003 ist also deltaKf03real = deltaKf03 x eta x jota x theta x zeta = 202,5? x 0,67 x 0,6 x 1,4 x 0,5 = 56,9835?

Ich erlaube mir auf 57? zu runden. Das ist der endgültige reale faire Wert der VW Aktie in 2003. Schönes Kursziel nicht wahr meine Herren?

Bei einem derzeitigen VW Aktienkurs von 31,5? ergibt sich also Gewinnpotential (Gpot) = realer fairer gemittelter Aktienkurs 2003 (deltaKfreal03) / momentaner Kurs (Kmom) =  57? / 31,5? = 1,8095
Dies entspricht 80% Gewinnpotential noch in diesem Jahr.
Damit wäre die VW aktie ein klarer Kauf.
Was meint ihr und wie gefällt euch meine Analyse?

Ich muß eingestehen daß ich zwecks Perfektionierung dieser großartigen Analysemethode noch besonderes Augenmerk meinen empirisch intrapolierten der faktischen Verteilung von zufälligen Fehlern in großen Beobachtungsreihen der Normalverteilung entsprechenden Zahlenreihen aus Differentialgleichungen mit variablen Koeffizienten und Erfahrungswerten bezogen auf die Minderungsfaktoren nach den Gauß'schen Integrallogarithmus widmen muß.
Ich bin davon überzeugt das ich bei Lösung dieser letzten kleinen Problematik zukünftige Kurse mit einer Genauigkeit von maximal +-3 % bis +-5 % ermitteln kann, je nach impliziter Volatilität des Basisinstruments selbstverständlich.
Das bedeutet ich kann ich bald den zukünftigen Stand des Dax berechnen.  

03.06.03 21:16

18298 Postings, 7400 Tage börsenfüxleinkannst du das für alle Dax-Werte machen? o. T.

03.06.03 21:24

20520 Postings, 7519 Tage Stox Dudekannst du das auch mit IBM machen ?

die angeblich inkorrekte Angaben fuer 2000/2001 machten ?
Dazu fehlen natuerlich die "echten" Zahlen, oder?

Stox Dude

 

03.06.03 21:27

20520 Postings, 7519 Tage Stox Dudegibt es auch in der nobelpreisverdaechtigen Formel

einen Faktor der Klagen beruecksichtigt (siehe Bayer oder Ford)

Stox Dude

 

03.06.03 21:46

1424 Postings, 7673 Tage moebius@börsenfüxlein + Stox Dude

Natürlich kann ich das. Ich benötige lediglich die entsprechenden Daten. Ich errechne gerade wie hoch in etwa meine Trefferquote für meinen 2. Nobelpreis sein muß. Bei ca. 80 % gäbe es wohl keine Zweifel mehr. Ich werde fortan jede freie Minute meiner Zeit dieser Analysemethode widmen perfektionieren und testen.

Selbstverständlich habe ich auch das berücksichtigt Stox Dude, wie bereits erwähnt in den empirisch intrapolierten der faktischen Verteilung von zufälligen Fehlern in großen Beobachtungsreihen der Normalverteilung entsprechenden Zahlenreihen aus Differentialgleichungen mit variablen Koeffizienten und Erfahrungswerten bezogen auf meine errechneten Minderungsfaktoren nach den Gauß'schen Integrallogarithmus.
Noch höhere Rechengenauigkeit folgt mit Perfektionierung meiner Methode. IBM wird mein nächstes Analyseobjekt weil dies eine ganz besondere Herausforderung darstellt aufgrund des in diesem Fall hochkomplexen Zukunftsunsicherheitsminderungsfaktors.  

Jetzt muß ich mich meinen Kaninchen widmen. Die schreien schon nach mir. Bis bald.

 

03.06.03 22:09

778 Postings, 7614 Tage positiverso, ich habe nach Studium mal theta auf

0,7 gesetzt, also neuer Wert 28,49, ok 28.50."theta" muss gemindert werden, weil
a) Strassen jetzt schon verstopft und
b) China nicht genug Geld für die nötige Produktion mit Absatzmöglichkeiten hat.

Einverstanden ?  

03.06.03 22:13

20520 Postings, 7519 Tage Stox Dudec

VW in China aufgrund neuer Produktionsstaetten von Honda, Hyunday, Kia & Toyota
market share abgibt.
Einzusehen in Peking, Zulassungsstatistiken ;-)


Stox Dude

 

04.06.03 12:08

1424 Postings, 7673 Tage moebiusVW Aktie bereits im Plus

@positiver und Stox Dude: Mein theta ist Korrekt interpoliert. Eure Punkte a, b, c u.a. sind bereits in Zukunftsunsicherheitsfaktor (jota) berücksichtig worden.  

14.02.06 14:22

1424 Postings, 7673 Tage moebiusHallo hallöchen meine lieben Börsen-Fraggles

und Kaninchenfreunde!
Wie Ihr seht wurde mein Kursziel für die VW Aktie inzwischen erreicht, wenngleich nicht in dem von mir angegebenen Zeitraum. Dennoch hat sich eine lohnende Rendite von 80%/30 Monate daraus ergeben, die wohl allemale besser sein dürfte als die meiste verzapfte Karnickelkacke hier verkehrender Marktschreier, Consors-Angestellten und Amateur-Kaninchenzüchter.
Mit der erzielten Rendite werde ich meine nobelpreisverdächtigen Analysemodelle perfektionieren, meine neuartige Kaninchenzüchtung (die heuschreckenfressenden deutschen Riesen/Immobilien-Hasen) finanzieren und mir eine tierisch versaute, aber dennoch ehrhafte Sekretärin leisten.  
Alles Gute und noch ein Tipp von mir: Popelt nicht soviel, denn dabei kommt nichts neues raus!  
Mit freundlichen Grüßen
Euer Moebius

 

   Antwort einfügen - nach oben