Unterstützung der Verfassungsbeschwerde

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.07.12 23:50
eröffnet am: 30.06.12 12:17 von: Monsieur Hu. Anzahl Beiträge: 45
neuester Beitrag: 07.07.12 23:50 von: mr.singh Leser gesamt: 1129
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2  

30.06.12 12:17
11

4679 Postings, 4109 Tage Monsieur HulotUnterstützung der Verfassungsbeschwerde

Europa braucht mehr Demokratie - Verfassungsbeschwerde einreichen!: Aktiv Werden
Website des Bündnisses für Verfassungsbeschwerde zu EU-Rettungsschirm und Fiskalvertrag
http://www.verfassungsbeschwerde.eu/jetzt-handeln.html?&no_cache=1
 
Seite: 1 | 2  
19 Postings ausgeblendet.

02.07.12 18:21
2

21160 Postings, 8122 Tage cap blaubärwas im hintergrund läuft

merkel schiebt schäubles(rote blume im knopfloch)im rollstuhl in der vg-kantine,vor den ersten richter:rolf ich kenne dich schon 40jahre mein vater hat deinem immer aus der klemme geholfen wie gehts deiner famlilie(rauchige stimme wohl erkältet heut)ich hoffe du weisst was wir erwarten. dann der zweite und sooooo weiter
blaubärgrüsse  nach sizilien  

02.07.12 18:22
1

21160 Postings, 8122 Tage cap blaubärfilmklassiker reloadet

02.07.12 18:26
2

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzNur noch Schmierenkomödien...

Egal, ob in der Politik oder beim Verfassungschutz. Hoffentlich nicht jetzt auch noch beim Bundesverfassungsgericht.

Wo soll das hinführen?  

02.07.12 18:28
3

33953 Postings, 7593 Tage DarkKnightDie Zustimmung zum ESM erinnert fatal

an den "freiwilligen Anschluss" von Österreich ans Deutsche Reich.  

02.07.12 18:29
4

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzDas war ein wirklich freiwilliger Anschluss damals

Die Österreicher waren sowieso schon ein Fascho-Staat zu dieser Zeit.  

02.07.12 18:32
1

33953 Postings, 7593 Tage DarkKnightschon, aber ein paar waren dagegen, so wie hier

auch.

Ansonsten: alles rechtskonform, b.a.w. ...  

02.07.12 18:35
1

30642 Postings, 5243 Tage Kroniospotz: ich bin erstaunt...

DIE Österreicher??? hmm.. DIE Deutschen???..

lauter Faschos... natürlich nur zu der Zeit..

insgesamt war das wohl nicht mal aus der Sicht der "Machthabenden" so freiwillig... aber was sollte man machen??
Die Zustimmung Merkels zum ESM war auch ned soooo freiwillig... aber was sollte man machen??
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

02.07.12 18:37
2

342 Postings, 3312 Tage bornöswarum beobachtet eigentlich der verfassungsschutz

nicht diese 493 Verräter, die das GG in einer nie dagewesenen Form gefährden !  

02.07.12 18:39

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzKronios...

02.07.12 18:39

30642 Postings, 5243 Tage KroniosGrübel...

598...

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundestag
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

02.07.12 18:40

30642 Postings, 5243 Tage Kroniospotz: dass Du so "plättest"

-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

02.07.12 18:42
2

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzDu willst meine Texte ja auch immer falsch

lesen, habe ich das Gefühl:
http://sciencev1.orf.at/science/mattl/13588  

02.07.12 18:47
2

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzKurt von Schuschnigg hatte damals schon

eine Quasi-Diktatur in Österreich geschaffen und auch politische Gegner internieren lassen.
Die Todesstrafe gab es ebenso dank ihm wieder; er stand dem Nationalsozialisten im eigenen Land näher als den Sozialdemokraten. Letztere wurden verboten.

Am Ende wurde er ein politisch Inhaftierter der Nazis, wurde jedoch bevorzugt behandelt, weil man ihn später vor Gericht der Weltöffentlichkeit als geläuterten Gegner präsentieren wollte.  

02.07.12 18:50
1

30642 Postings, 5243 Tage Kroniospotz: siehste... das isn potz-Post...

Ich will die nich falsch lesen.. ich will nur die gute Qualität haben...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

02.07.12 18:55

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzJa, ich wundere mich nur über Deine

Frage zu
"DIE Österreicher??? hmm.. DIE Deutschen???..

lauter Faschos... natürlich nur zu der Zeit.. "

Was soll man denn darauf antworten? Nein, es waren nur faschistische Regierungen, und die Bürger waren alle dagegen?  

02.07.12 18:58

30642 Postings, 5243 Tage Kroniospotz: ich will das nu nich abwürgen...

aber threadinhaltlich...

Nein.. es waren nicht alle Bürger dagegen... es waren vielleicht - ich sag das bewusst provokant - ne Menge dafür...

Nur genauso wie heute hat damals die "Regierungen" der Wille des Bürgers nur kurz vor der Wahl interessiert...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

02.07.12 19:12
1

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzSchon richtig... Es wurde damals ein Staatsstreich

aus der "Christsozialen Partei" heraus geführt (durch Engelbert Dollfuß).
Dadurch entstand die "Vaterländische Front", die den Kurs verfolgte, das Parlament abzulösen und eine Diktatur einzuführen.

Das österreichische Volk hat das in der Folge geschehen lassen (Dollfuß wurde von Nazis ermordet), und abschließend den Einmarsch der Wehrmacht frenetisch gefeiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vaterländische_Front

Also wenn das nicht durch und durch ein Fascho-Staat war...  

02.07.12 19:13
1

27350 Postings, 4231 Tage potzblitzzzokay, das war alles off-topic

Wir sollten aber die Geschichte stets in Erinnerung halten.

Momentan entstehen wieder Krisen in den einzelnen Staaten, die eine Radikalisierung ermöglichen können.  

02.07.12 19:21

30642 Postings, 5243 Tage KroniosSiehe Griechenland z.B.

#37 war ein Post, wie ich es erwartet hatte... man kann - betreffend deinen letzten Satz -  dafür oder dagegen sein..
Es ist ein interessantes Thema... aber threadfremd...

Was es damals nicht gab... (zum Thread zurück)... war ein Verfassungsgericht. Wir haben eins... Leider - oder aus Machtgesichtspunkten gottseidank, siehe Volksgerichtshof - können die nicht so viel durchsetzen. Das ist ähnlich wie die Rechnungshöfe, die zwar mahnen können, aber die Politiker lachen sich einen, weils keine Repressalien gibt.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

03.07.12 08:26
1

12950 Postings, 5063 Tage kostoleniDie Haftunssumme für Deutschland beläuft

sich bereits jetzt (ESM und ESFS laufen parallel) auf ca. 400 Mrd. Euro. Der ESM birgt zusätzliche hohe Risiken, weil die Länder, die ihre Anteile nicht zahlen können - und wer glaubt wirklich daran, dass alle ihre Anteile brav entrichten werden - von den zahlungskräftigeren aufgefangen werden, m.a.W. der deutsche Blödmichel darf blechen, bis ihm der Arsch abfault.
-----------
This is the strangest life I've ever known.

03.07.12 14:43

12950 Postings, 5063 Tage kostoleniHaftunssumme? WTF ist Haftunssume?

-----------
This is the strangest life I've ever known.

03.07.12 14:48
1

12950 Postings, 5063 Tage kostoleniHaftungssummer?

Genau, wir brauche einen Haftungssummer, so wie diesen Staatsschuldenzähler. Ein Haftungssummer mit durchdringendem Sirenengeheul, der direkt neben dem Reichstag (in welchem dieses sogenannte Parlament tagt) installiert werden sollte.
-----------
This is the strangest life I've ever known.

05.07.12 21:03
1

4679 Postings, 4109 Tage Monsieur HulotHoffnungsschimmer?

Protestaufruf: Der offene Brief der Ökonomen im Wortlaut - Wirtschaft - FAZ
172 Wirtschaftsprofessoren wenden sich mit einem Protestaufruf an Bürger und Politik. Die Beschlüsse des jüngsten Eurogipfels erfüllten sie mit...jetzt lesen
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...en-im-wortlaut-11810652.html
 

07.07.12 22:17
1

4679 Postings, 4109 Tage Monsieur HulotAb Montag wird´s spannend

und an den Börsen wahrscheinlich dunkelrot.
Gauck begrüßt Klagen gegen ESM und Fiskalpakt in Karlsruhe | STERN.DE
Bundespräsident Joachim Gauck ist froh über die Klagen gegen den dauerhaften Rettungsschirm beim Bundesverfassungsgericht.
http://www.stern.de/panorama/...-fiskalpakt-in-karlsruhe-1853352.html
 

07.07.12 23:50
1

856 Postings, 6126 Tage mr.singhGauk kratzt am Mythos Merkel

"Gauck fordert von Merkel Klartext in der Krise"  schreibt der Spiegel.
"Sie hat die Verpflichtung, detailliert zu beschreiben, was das bedeutet."
Da verlangt Herr Gauck aber sehr viel von Frau Merkel. Klartext mit allen Konsequenzen würde vielen Merkel-Fans die Augen öffnen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...euro-krise-a-843207.html  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben