Und wieder eine gute Nachricht, von der Telekom!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.03.01 23:06
eröffnet am: 04.03.01 15:14 von: Courtage Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 04.03.01 23:06 von: Hans Dampf Leser gesamt: 936
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.03.01 15:14

4757 Postings, 7467 Tage CourtageUnd wieder eine gute Nachricht, von der Telekom!

Sonntag 4. März 2001


"Focus": Telekom erwartet 2001 von T-Mobil "Gewinnexplosion"
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom erwartet von ihrer Mobilfunktochter T-Mobil im Jahr 2001 eine "Gewinnexplosion". Das berichtet das Münchener Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf Kreise der Konzernführung. Die Telekom habe dank massiv subventionierter Handys zahlreiche neue Kunden in Deutschland, Österreich und England gewinnen können. Auch das kurz vor der Übernahme durch die Telekom stehende US-Mobilfunkunternehmen Voicestream soll nach Angaben gut informierter Kreise bereits im Jahr 2002 erstmals Gewinne vor Steuern erzielen. Die Telekom habe dies nicht näher kommentieren wollen, schrieb "Focus". Zum Kurssturz des Tochter-Unternehmens T-Online erklärte Sommer: "Das schmerzt, keine Frage. Aber unsere Internet-Wettbewerber haben 90 Prozent und mehr verloren."/DP/gb  
 

04.03.01 15:20

1030 Postings, 7477 Tage taipan09Hauptwettbewerber AOL hat 30% verloren o.T.

04.03.01 22:34

233 Postings, 7412 Tage Aktienfreundnicht 30 sondern 40%

Aber das ist ja nicht so wild,denn AOL schreibt schwarze Zahlen und hat mit der Fusion ein blendende Zukunft vor sich.Eine jährlich Gewinnsteigerung von 50% ist ja auch nicht zu verachten und wenn ich mir überlege was die Fusion mit Time Warner gekostet hat,dann war es mehr ein Geschenk.Wenn ich richtig informiert bin hat T-Online diese Jahr über 80 Millionen Verlusst gemacht,was man auf die Flatrate abwälzen will.Naja was hatten die großen Manager dieses "Globalplayers" erwartet?Das sie eine Flatrate einführen aber keiner damit ins Internet geht?Halten sie die Menschen für so dumm,dass sie es sich nicht ausrechnen können, ab wann ein Flatrate sich für sie lohnt?AOL hat seit Jahren schon eine Flatrate in den USA und macht trotzdem satte Gewinne.Ok,die kommen aber in erster Linie durch die Werbeeinnahmen.Andererseits wird AOL natürlich auch ganz anders geführt.Bei dieser Firma exestiert wirklich ein Managment und man kann sie seit Jahren als Globalplayer bezeichnen.Das Einzige Problem von AOL ist,dass Spieler nicht besonders erbaut darüber sind,dass man nicht über ein DFÜ ins Internet gehen kann.Ansonsten gibts mit der Software nicht annähernd soviele Probleme,wie mit der von T-Online.  

04.03.01 22:42

312 Postings, 7493 Tage CloneaktionärHier wird vom Mobilfink geredet und nicht

T Online !!!
Ich wills hoffen das der Bericht stimmt !!

mfg  

04.03.01 22:44

233 Postings, 7412 Tage Aktienfreunddu musst schon richtig lesen!!

Dann ließt du im oberen Text was Ron Sommer zu T-Online sagt!Und darauf beziehen sich die 30 oder auch 40%!!!  

04.03.01 22:55

9046 Postings, 7450 Tage taosGewinnexplosion

Ja, t-online ist schon explodiert!
In meinem Depot sind nur noch Trümmer.

Taos

 

04.03.01 23:06

1737 Postings, 7720 Tage Hans Dampf.....

   Antwort einfügen - nach oben