US-Quratalszahlen von Heute....

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.05.01 22:10
eröffnet am: 01.05.01 12:22 von: Fips17 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 01.05.01 22:10 von: Fips17 Leser gesamt: 470
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

01.05.01 12:22
1

1497 Postings, 7625 Tage Fips17US-Quratalszahlen von Heute....

US-Quartalszahlen von heute

Name, Kürzel, Erwartung, Uhrzeit
Checkpoint Systems, CKP, 0.13

CNET Networks, CNET, -0.10, Nach Börsenschluß

Digital Island, ISLD, -1.91, Vor Börseneröffnung

DSL.Net, DSLN, -0.45, Nach Börsenschluß

Priceline.com, PCLN, -0.05, Nach Börsenschluß

Procter & Gamble, PG, 0.69, Vor Börseneröffnung

Register.com, RCOM, -0.06, Nach Börsenschluß



mfg Fips17  

01.05.01 12:37

14644 Postings, 7547 Tage lackilu@Fips

na,was machen die Amis heute,korrigieren oder weiter aufwärts.???  

01.05.01 20:56

1497 Postings, 7625 Tage Fips17Erste Quartalszahlen sind da...

Quartalszahlen bei Nextel

Das amerikanische Mobilfunkunternehmen Nextel gab heute vor Börseneröffnung seine Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt.
Der Umsatz lag nach Informationen einer heutigen Pressemitteilung zufolge bei 1,74 Milliarden Dollar und damit um 48% über dem Niveau des Vorjahresquartals. Die Umsätze im heimischen Markt beliefen sich auf 1,6 Milliarden Dollar, während international 139 Millionen Dollar umgesetzt wurden.

Der Verlust lag bei 428 Millionen Dollar oder 56 Cents je Aktie verglichen mit 435 Millionen Dollar oder 59 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten einen Verlust von 51 Cents je Aktie.

Im Zuge von Kosteneinsparungen wird Nextel zudem 5% seiner Belegschaft streichen.




Quartalsverluste belasten Aktie von Digital Island

Der Internet-Infrastruktur-Anbieter Digital Island gab heute bekannt, dass sich der Verlust auf Grund von Abschreibungen und Einmalaufwendungen auf 1,19 Milliarden Dollar oder 15,1 Dollar je Aktie ausgeweitet hat. Der EBITDA-Verlust je Aktie lag bei 76 Cents nach 58 Cents im Vorjahresquartal.
Die Umsätze stiegen von 11,3 im Vorjahresquartal auf 32,8 Millionen Dollar. Umfassende Restrukturierungsmaßnahmen wurden bereits eingeleitet, diese beinhalten auch die Streichung von Stellen.

Digital Island erwartet im Fiskaljahr 2001 einen Umsatz in einer Spanne zwischen 140 und 145 Millionen Dollar und ein negatives EBITDA-Ergebnis von 197-203 Millionen Dollar.

Die Aktie von Digital Island verliert aktuell 19,03% auf 2,00 Dollar.





Quartalszahlen bei Williams Communications

Der Hersteller von Netzwerksystemen Williams Communications Group meldete heute einen größer als erwarteten Verlust im abgelaufenen Quartal. Die Umsätze stiegen um 69 Prozent auf 276,1 Millionen Dollar.
Der Verlust belief sich demnach auf 306,6 Millionen Dollar oder 65 Cents je Aktie verglichen mit einem Verlust von 121,6 Millionen Dollar oder 26 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Analystenschätzungen lagen bei einem Verlust von 55 Cents je Aktie, so die Angaben der Researchfirma Thomson Financial/First Call.

Williams notieren aktuell mit minus 1,55% auf 4,45 Dollar.






CheckPoint übertrifft Erwartungen

Der amerikanische Sicherheitsspezialist Checkpoint Systems meldete heute die Zahlen für das abgelaufene erste Quartal und konnte mit einem Gewinn von 15 Cents je Aktie die Erwartungen der Analysten übertreffen.
Der Gewinn vor Sonderausgaben lag demnach bei 4,5 Millionen Dollar oder 15 Cents verglichen mit einem entsprechendem Verlust in Höhe von 700.000 Dollar oder 2 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten hatten einen Gewinn von 12 Cents je Aktie erwartet. Inklusive Einmal-Abschreibungen belief sich der Gewinn auf 3,6 Millionen Dollar oder 12 Cents je Aktie.

Die Umsätze im ersten Quartal beliefen sich den Angaben von CheckPoint zufolge auf 163,7 Millionen Dollar nach 163,4 Millionen Dollar im ersten Quartal 2000.

Für die Aussichten auf das Jahr 2001 zeigt sich das Unternehmen "vorsichtig optimistisch". Im zweiten Quartal erwartet man einen Umsatz zwischen 173 und 178 Millionen Dollar und einen Gewinn je Aktie von 19-24 Cents.




Ford: April-Umsätze fallen um 14,5 Prozent

Der Automobilhersteller Ford Motor gab am heutigen Dienstag bekannt, dass die Umsätze im April um 14,5 Prozent gefallen sind.
Die Automobilumsätze fielen demnach um 20,6 Prozent auf 124.511 Einheiten, während die Truck-Umsätze um 10 Prozent auf 194.301 Einheiten fielen.

Ford gab weiter bekannt, dass die Produktionsvorhersage in Nord Amerika im zweiten Quartal um 40.000 Fahrzeuge auf 1,19 Millionen gekürzt wurde. Dies liegt rund 10 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresquartals.

Ford verlieren heute 2,5% auf 28,73 Dollar.




mfg Fips17





 

01.05.01 21:58

1497 Postings, 7625 Tage Fips17neues Produkt von Apple heut präsentiert..

Apple Computer präsentiert neues iBook

Der Computerhersteller Apple Computer präsentierte heute eine neue Version seines Notebooks "iBook". Vorrangiges Ziel ist es dabei, bei den Verkaufszahlen in Schulen wieder vor den Konkurrenten Dell zu gelangen.
In rund zwei Wochen soll das neue Produkt demnach auf dem Markt sein, ausgestattet mit einem 500 Megahertz PowerPC Processor. Neben einem CD oder DVD Laufwerk hat das Gerät zudem mehrere Ports für Internetanschlüsse. Der Preis soll sich in einer Spanne zwischen 1299 und 1799 Dollar bewegen.

Gerade in Schulen spielen Notebooks eine immer größere Rolle. Zum einen können die Systeme leicht geteilt werden, zum anderen besteht kein Bedarf an einem speziell ausgestatteten Computerraum.

Apple gewinnen heute 1,1% auf 25,78 Dollar.



mfg Fips17  

01.05.01 22:10

1497 Postings, 7625 Tage Fips17Ralley zum Handelsschluss

Hier der Minutenchart des heutigen Handelsverlaufes an der NASI:





jawoll, da gibts morgen ein dickes plus am Neuen Markt.

mfg Fips17  

   Antwort einfügen - nach oben