US-Großhandelsumsatz im Januar gestiegen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.03.01 17:21
eröffnet am: 09.03.01 16:20 von: Flore Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 09.03.01 17:21 von: ruhrpottzock. Leser gesamt: 228
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

09.03.01 16:20

56 Postings, 7384 Tage FloreUS-Großhandelsumsatz im Januar gestiegen

Washington, 09. Mär (Reuters) - Das US-Handelsministerium
hat am Freitag folgende saisonbereinigte Daten zur Entwicklung
des Umsatzes und der Lagerbestände des US-Großhandels im Januar
2001 vorgelegt. (Alle Angaben, wenn nicht anders angegeben, in
Milliarden US-Dollar):

                        JAN 2001  DEZ 2000   JAN 2000

   Umsatz               253,63    253,03     243,94
                                  (rev. v.
                                   252,58)
   Vormonat (in vH)     + 0,2     + 0,8      + 4,0
                                  (rev. v.
                                   + 0,7)
   Lagerbestände        327,67     328,73    310,95
                                  (rev. v.
                                   328,89)
   Veränderung gegen
   Vormonat (in vH)     - 0,3     unver.     + 5,4
   Verhältnis Lager-
   bestand/Umsatz       1,29      1,30       1,27

   fri/mwo
 

09.03.01 16:23

13475 Postings, 7959 Tage SchwarzerLordGut für den Konsum.

Und was gut ist für den Konsum, ist gut für die Firmen, und was gut ist für die Firmen ist gut für den Anleger:
http://www.frauenfinanzseite.de/aktiennews/...09/10006551/index.shtml
Vielleicht gibt die Aussicht darauf schon etwas Zündstoff nach oben.  

09.03.01 16:32

19279 Postings, 7792 Tage ruhrpottzockerBesser als eine vorzeitige Zinssenkung ! o.T.

09.03.01 16:32

56 Postings, 7384 Tage FloreDie Leute sind so blöd

Schwarzer Lord, du hast absolut recht, nur jetzt ist eine Zinssenkung um 50 Basisipunkte akut gefährdet - darum reagiert die Nasdaq auch so schlecht. Aber die Hauptsache ist doch das die Konjunktur wieder anspringt, nur das kapiert anscheinend keiner. Sollen die Zinsen etwa so lange gesenkt werden bis wir auf dem japanischen Niveau sind???  

09.03.01 16:37

19279 Postings, 7792 Tage ruhrpottzockerWenn der Markt so reagiert, wie er jetzt

reagiert, liegt das nur an den Marktteilnehmern.

Irgendwann kommen die auch wieder aus dem Schmollwinkel raus.

Da sie völlig unberechenbar sind, könnte das schon sehr bald sein.

Bei einer vorzeitigen Zinssenkung hätte ich dunkelrote Kurse in den nächsten Wochen nicht ausgeschlossen.  

09.03.01 16:41

56 Postings, 7384 Tage FloreSchmollwinkel - naja die Stimmungsindikatoren sind

schon wieder so hoch wie Anfang 2000  

09.03.01 16:43

21799 Postings, 7812 Tage Karlchen_IDie spinnen, die Amis....

Erst fallen die Kurse, weil eine Rezession erwartet wird. Dann mehren sich die Zeichen, die gegen eine Rezession sprechen - und wieder fallen die Kurse. Diesmal deshalb, weil vielleicht das Instrument nicht zum Einsatz kommt, um die Rezession zu bekämpfen.

Verrückt: Erst haben alle Angst, daß es brennt. Als sich herausstellt, daß das wohl gar nicht der Fall ist, sind die Leute sauer, daß die Feuerwehr nicht löscht.  

09.03.01 17:21

19279 Postings, 7792 Tage ruhrpottzockerUnd wir zittern brav hinterher o.T.

   Antwort einfügen - nach oben