US

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.03.01 15:02
eröffnet am: 08.03.01 14:49 von: klecks1 Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 08.03.01 15:02 von: tom68 Leser gesamt: 256
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.03.01 14:49

8554 Postings, 7374 Tage klecks1US

Unternehmen Analyst Empfehlung
>>  Corning Merrill Lynch ?Merrill Lynch senkt Erwartungen"
>>  Siebel Systems ING Barings ?kaufen?
>>  Heinz Bear Stearns ?neutral?
>>  Commerce One Bear Stearns ?Bear Stearns stuft Commerce One ab?
>>  Palm Bear Stearns ?kaufen?
>>  Modellportfolio Goldman Sachs ?mehr Aktien, weniger Cash?
 

08.03.01 14:57

33875 Postings, 7529 Tage DarkKnightUP


dazu fällt mir nur mein Speiseplan ein

>> Montag: Rinderfilet in Senfsauce
>> Dienstag: Rindergeschnetzteltes Stroganoff
>> Mittwoch: Rindsrouladen
>> Heute: Kotztüte, bin Vegetarier  

08.03.01 15:02

4579 Postings, 7373 Tage tom68positiv...?!

Datum: 08.03. 11:27 Positiver Kommentar zum Hightech Sektor


Jon Gantz, Chefmartkforscher bei IDC, ist der Meinung, dass man Parallelen in die Vergangenheit ziehen kann. Es scheint zwar, dass mit dem Sterben der dot.coms und den Gewinnwarnungen renommierter Unternehmen wie Compaq oder Hewlett Packard die New-Economy am Ende ist. Doch geht es nach Gantz, so kollidiert zur Zeit die neue Ökonomie mit der alten, eToys mit Toy R us, Napster mit der traditionellen Musikindustrie. Dies passiere nicht zum ersten Mal, so der Analyst. Schon 1983 und 1984 fielen die Aktien der PC-Hersteller ins Bodenlose. Nachdem damals der Boden gefunden wurde, erholte sich der Markt indem er Unternehmen wie Dell oder Gateway zu großen Namen machte. Jetzt sei die Zeit ähnlich, meint Gantz. Wir stünden vor einer günstigen Gelegenheit, denn jetzt gäbe es 10 Mio. Webseiten und 2004 würden dies 24 Mio. sein, wobei die Hälfte davon an Hostingprovider ausgelagert werde und dadurch auch ein neuer großer Markt entstünde, so der Analyst. Außerdem werden von den geschätzten 900 Mio. Internetnutzern im Jahr 2004 mehr als die Hälfte sich drahtlos ins Internet einwählen.

Der Markt der mobilen Services wird allein ein Volumen von 44Mrd. US-$ haben verglichen mit keinem heute. Die Unternehmen würden bald wieder beginnen Leute einzustellen, so Gantz. Zudem befinden wir uns gerade in der Mitte des Ubergangs zur echten New Economy.

© GodmodeTrader.de




 

   Antwort einfügen - nach oben