Trump: Tote und eine klammheimliche Freude?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.02.17 16:15
eröffnet am: 04.02.17 10:27 von: Ding Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 04.02.17 16:15 von: Ding Leser gesamt: 1259
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

04.02.17 10:27
1

4712 Postings, 7018 Tage DingTrump: Tote und eine klammheimliche Freude?

und natürlich gleich die Vorwürfe von irgendwelchen Militärs dazu. Als ob Trump auch für die Detailplanung von Militäreinsätzen zuständig ist.
Donald Trump: Kommandomission gegen al-Qaida im Jemen geht schief - SPIEGEL ONLINE
Ein Elitesoldat und mehrere Zivilisten, auch Kinder, wurden beim ersten Einsatz eines US-Spezialkommandos unter dem Oberbefehl Donald Trumps im Jemen getötet. Militärs werfen dem Präsidenten vor, er habe die Mission vorschnell angeordnet.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/...n-geht-schief-a-1132884.html
 

04.02.17 10:36
1

53168 Postings, 4040 Tage boersalinoEs gab größere Desaster

Seither schießt man lieber schlaftrunkene Greise über den Haufen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Eagle_Claw  

04.02.17 10:37
1

16914 Postings, 4056 Tage fliege77er ist Oberbefehlshaber der Streitkräfte

und gibt Anordnungen was diese zu tun haben. Für die Detailplanungen sind zwar andere zustnändig, aber er trägt die Verantwortung. So wie jeder andere Präsdient. Ihn deswegen zu verteidigen ist falsch.  

04.02.17 10:40
1

4712 Postings, 7018 Tage Dingnatürlich keine Hetze: Spiegeltitelblatt

Wie ?Der Spiegel? einmal ein aufsehenerregendes Titelbild versuchte | Aktuell Welt | DW.COM | 03.02.2017
Der Mann hat keine Augen, aber ein blutiges Messer in der Hand. In der anderen Hand: der abgeschnittene Kopf der Freiheitsstatue. Der Mann soll Präsident Trump sein - als islamistischer Terrorist. Darf man den so zeigen?
http://www.dw.com/de/...ehenerregendes-titelbild-versuchte/a-37408597
 

04.02.17 10:46

4712 Postings, 7018 Tage DingTrump: Tote und eine KLAMMHEIMLICHE FREUDE?

um das Thema etwas zu verdeutlichen  

04.02.17 10:50
2

16914 Postings, 4056 Tage fliege77dein Zusatz ist aber auch wichtig

um das Thema etwas zu verdeutlichen. Fast wichtiger als der Betreff.  

04.02.17 10:52
2

1528 Postings, 2202 Tage OTF_Bei Trump geht alles etwas schneller

auch mit den Toten.
Was soll also die künstliche Aufregung  

04.02.17 11:15
2

17924 Postings, 5184 Tage BRAD P007Solche Einzelaktionen und Vorfälle zu beurteilen

ist für Normalbürger nicht einfach... Und gibt es dann noch die Fakenews etc...

ABER.... Gott hat uns einen Verstand gegeben, um nachzudenken...
Er hat uns manchmal auch Dinge wie Urteilskraft, Menschenkenntnis , Sympathie, Logik und Taktik mitgegeben.

Wenn etwas riecht, schmeckt und aussieht wie Käse, könnte es höchstwahrscheinlich KÄSE sein.

Ich habe bei Trump bisher nicht eine einzige Seite seines Handelns und Tuns erlebt, die vertretbar wäre...
Wer anfängt, sich nicht auf Tagesbasis und Einzelfallbezogen wirklich Gedanken über Trump zu machen, dem hat Gott eigentlich auch die Mittel gegeben, zu erkennen, dass wir hier insgesamt über ein ganz großen Feind von Frieden und sozialer Gerechtigkeit sprechen  

04.02.17 11:31

14417 Postings, 5613 Tage gogol#4 naja

warum gibt es wohl 6 x den Spiegel UMSONST , man bezahlt nur 4,95? Porto ??

bestimmt, weil er sooooooooo ehrlich ist und die Leserschaft steigt.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

04.02.17 11:49

6969 Postings, 2000 Tage ReeccoTrumps Doppelgänger ?

Oder sogar eine Wiedergeburt :-)
Quellehttp://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/...50107786.bild.html  

04.02.17 16:15
1

4712 Postings, 7018 Tage Ding2 amerikanische Staatsbürger dabei umgekommen

Erster von Trump befohlener Militäreinsatz endet mit Blutbad - watson
Erster von Trump befohlener Militäreinsatz: «So gut wie alles ging schief»
http://www.watson.ch/International/Naher Osten/282624278-Erster-von-Trump-befohlener-Militäreinsatz--«So-g­ut-wie-alles-ging-schief»
 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Philipp Robert