Tod bleibt ungesühnt..

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.05 10:17
eröffnet am: 03.05.05 09:53 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 03.05.05 10:17 von: lassmichrein Leser gesamt: 272
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

03.05.05 09:53

61594 Postings, 6409 Tage lassmichreinTod bleibt ungesühnt..

http://www.ksta.de/html/artikel/1114692991107.shtml

Da verursachen 2 Marokkaner mit Ihrem BMW einen Unfall mit Todesfolge
(A 4 Wiehltalbrücke / Tanklaster abgedrängt und gestreift, von Brücke gestürzt und ausgebrannt)

Beide streiten ab gefahren zu sein.
Bekommen Ihren Führerschein vor dem Prozess wieder, der Haftbefehl wird ausser Kraft gesetzt.

Leben wir in einer Bananen-Republik ???
Der Tod eines LKW Fahrers zählt nichts, beide werden noch über den Rechtsstaat lachend wieder auf deutschen Straßen fahren.
Ich bin tief verbittert !!!


 

®  

03.05.05 09:58

4020 Postings, 6625 Tage MD11ja

LMR....wusstest Du das etwa nicht ?

Alles Banone !  

03.05.05 10:01

42128 Postings, 7959 Tage satyrWar schon immer so

Am 6. März 1983 übernahm Wiesheu von Stoiber das Amt des CSU-Generalsekretärs. Die steile Karriere endete abrupt, als Wiesheu in einer Nacht im Oktober desselben Jahres auf dem Heimweg nach Zolling schwer alkoholisiert mit seinem Dienstwagen auf einen Kleinwagen auffuhr und ihn regelrecht zermalmte. Dessen Fahrer war sofort tot, der zweite Insasse überlebte schwer verletzt. Für diese folgenreiche Trunkenheitsfahrt wurde der CSU-Politiker in erster Instanz zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, in zweiter Instanz erhielt er Bewährung, was zu erheblichem Aufsehen führte.

Alles Banane  

03.05.05 10:17

61594 Postings, 6409 Tage lassmichreinNaja. satyr...

Dinge von vor über 20 Jahren herauskramen...

Dadurch wird bestehendes Unrecht auch nicht gelindert...


®  

   Antwort einfügen - nach oben