Thomas Holtrop will Ende der Kostenloskultur

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.06.01 14:38
eröffnet am: 08.06.01 14:38 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 08.06.01 14:38 von: ruhrpott Leser gesamt: 351
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.06.01 14:38

3051 Postings, 7976 Tage ruhrpottThomas Holtrop will Ende der Kostenloskultur

heise online-Chat: Schluss mit dem Gratis-Web

Der Internet-Branche geht das Geld aus. Nachdem die Kleinanleger nicht mehr willig in jede Neuemission oder Kapitalerhöhung investieren, sprudeln die Werbegelder der New Economy nicht mehr so üppig. Viele Unternehmen ziehen die Notbremse und schließen ihre Websites. So wie es beispielsweise Excite Europe vor wenigen Tagen angekündigt hat. Andere sind auf der Suche nach neuen Geschäftsmodellen. So wie T-Online-Chef Thomas Holtrop, der ein Ende der "Kostenlos-Kultur" im Web fordert.

Doch der Wunsch nach zahlungswilligen Surfern allein reicht wahrscheinlich nicht aus. Lassen sich Pay-Web-Angebote überhaupt durchsetzen oder finden sich jederzeit alternative Anbieter, die Gratis-Angebote präsentieren?

Heute diskutieren das Vorstandsmitglied von 1&1 und GMX, Andreas Gauger, der meint, dass sich "das Business-Modell der Free-Services noch nicht bewiesen" hat, mit iX-Chefredakteur Jürgen Seeger sowie c't-Redakteur Holger Bleich und unseren Lesern.

Der Chat läuft von 15 bis 16 Uhr. Ab 14 Uhr gelangen Sie über die auf der Homepage und den Chat-Seiten eingeblendeten Links in den Chat-Raum. (mw/c't)

Nach dem Motto umsonst ist der Tod - und der kostet das Leben


http://www.heise.de


Viele Grüße

cityweb.de

aus dem Ruhrpott  

   Antwort einfügen - nach oben