Teldafax

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.04.01 18:32
eröffnet am: 27.04.01 18:32 von: pah1 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 27.04.01 18:32 von: pah1 Leser gesamt: 176
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

27.04.01 18:32

104 Postings, 7626 Tage pah1Teldafax

TelDaFax-Großaktionär World Access weiter an der NASDAQ vom Handel ausgesetzt  
 
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien des Telekommunkationskonzerns World Access bleiben an der US-Computerbörse NASDAQ weiter vom Handel ausgesetzt. Auf der offiziellen Homepage der NASDAQ steht als Begründung der Code "D". Dahinter verbirgt sich eine so genannte Sicherheitsmaßnahme der NASDAQ-Leitung. Marktbeobachtern zufolge habe World Access derzeit keine Idee, wie sie die Einstellung der Börsennotierung anfechten könnte. Die "Financial Times Deutschland Online" berichtete am Freitag, dass World Access angeblich der Rauswurf aus der NASDAQ bevorstehe. Das US-Telekommunikationsunternehmen ist Hauptaktionär des deutschen Call-by-Call-Anbieters TelDaFax , der am Frankfurter Neuen Markt gelistet ist. TelDaFax droht die Insolvenz und ist auf der Suche nach einem zahlungskräftigen Investor. Diese Rolle sollte World Access einnehmen; das hatte das US-Unternehmen in Presseerklärungen auch betont. Doch World Access ist selber von der Pleite bedroht und beantragte sogar Gläubigerschutz.
Zudem platzte Anfang der Woche der geplante Aktientausch von TelDaFax-Papieren in Anteilsscheine des Großaktionärs World Access. Dieser Deal wurde von der Börsenaufsicht untersagt./cb/av


27.04. - 16:49 Uhr

Welche Auswirkungen hat dies auf den Kurs ?

 

   Antwort einfügen - nach oben